Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleichung auflösen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung auflösen
 
Autor Nachricht
dr.dentz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2008 - 18:11:27    Titel: Gleichung auflösen

Hi Leute,
brauch mal kurz Hilfe:

µ*g=-tan[a]+v^2/(r*cos[a])

Wie kann ich die Gleichung nach a auflösen?
Tiamat
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 2092
Wohnort: Aurich

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2008 - 18:39:11    Titel:

Hm, erstmal so auflösen, dass -tan(a) allein steht, dann mit (-1) multiplizieren, damit die ganze Sache positiv wird und dann auf beide Seiten den Arcustangens loslassen!
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2008 - 18:46:26    Titel:

.
lieber Tiamat
sieht doch aber so aus, als ob das ..a.. nicht nur im tan .. sondern auch noch im cos.. herumsteht Question

oh jeh oh jeh..
Very Happy

und dann auch noch:
..
Zitat:
auf beide Seiten den Arcustangens loslassen!
..................................................................... beisst der?
Evil or Very Mad

und was denkt sich da ein armer Physiker? Very Happy
wau
dr.dentz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2008
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2008 - 13:30:40    Titel:

Gibts überhaupt eine Lösung dafür? Mathematica gibt mir nur Mist aus...
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2008 - 14:57:00    Titel:

.
Zitat:
µ*g=-tan[a]+v^2/(r*cos[a])
ich die Gleichung nach a auflösen?

Gibts überhaupt eine Lösung dafür?

na ja..

multipliziere beide Seiten mit cos(a)
dann erhältst du etwas in der Form (die Konstanten A,B kannst du sicher ermitteln):

A*cos(a) = -sin(a) + B

und daraus kannst du problemlos zB eine quadratische Gleichung für u=sin(a) basteln

und wenn du die dann gelöst hast, kannst du noch überlegen,
für welche der gefundenen Werte von u du dann aus u=sin(a)
auch noch passende Werte von a bekommst ..

ok?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung auflösen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum