Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Beschleunigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Beschleunigung
 
Autor Nachricht
Rated R
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.02.2007
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2008 - 23:53:05    Titel: Beschleunigung

Hi,

ich hab bei folgender Aufgabe ein Problem:

Ein Auto bremst in 96m von 100km/h auf 0.

Aus s=0,5*a*t^2 und v=a*t bekomme ich die Formel v^2=2as.

Setze ich die werte ein bekomme ich: 100^2=2*a*0,096 =>
a= 52083,33 km/h^2

Ich dachte aber immer das beim Bremsweg also wenn die anfangsgeschwindigkeit höher ist, eine negative Beschleunigung auftrit. Jedoch konnnte ich keinen Fehler finden, könnt Ihr mir helfen? Vielen Dank.

Gruß Tom
Scofield
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 00:21:47    Titel:

Aus s=0,5*a*t^2 und v=a*t bekomme ich die Formel v^2=2as.

V^2/ 2s = a

a= 14,47 kmh

ist schon lange her aber könnte stimmen, wenn ich deine Formel verwende!
S.ergio
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.11.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 14:31:00    Titel:

hey R
ob eine Beschleunigung negativ oder positiv ist hängt nur vom Betrachter ab.
wenn du allerdings diese Aufgabe als eine wie üblich aussen stehende Person betrachten willst musst du auch die entsprechenden werte für v einsetzen.

dv = v1 - v0 dt = t1 - t0
a= dv/dt

Wobei v0 deine Anfangsgeschwindigkeit ist, also 100 km/h
und deine Endgeschwindigkeit v1 = 0 und deine Anfangszeit t0 auch 0 ist.

Du siehst du bekommst für dv einen negativen Wert, also wird die Beschleunigung auch negativ.
GOBPhysik
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2008
Beiträge: 455
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 15:44:04    Titel:

Die Einheit der Beschleunigung ist m/s² und nicht kmh.

Zur rechnung: V=sqrt(2as)
a=V²/2s=(27,78m/s)²/(2*96m)=4,01m/s²
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Beschleunigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum