Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Impuls/Impulserhaltung und kinetische Energie kleine Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Impuls/Impulserhaltung und kinetische Energie kleine Aufgabe
 
Autor Nachricht
HERCULES87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 19:09:58    Titel: Impuls/Impulserhaltung und kinetische Energie kleine Aufgabe

Hallo,

wir haben zurzeit in der Schule BOSII das Thema Impuls/Kraftstoß, Kraft und so.

Nun kam ich bei eine Aufgabe, zu der mir irgendwie das Verständnis fehlt. Dazu habe ich dann noch ein paar Fragen was die Formeln ageht.

Erstmal diese hier:
Die Masse m1 und m2 zweier in Bewegung befindlicher Körper bilden miteindander das Verhältnis m1/m2. Die Körper haben dei gleiche kinetische Energien. In welchem Verhältnis stehen ihre Impulse zueinander?

Meine Fakten (bitte sagt mal ob die falsch sind oder net)

p=m*v Formel für Impuls

F=m*g bzw hier ja F=m*delta v/delta t Kraft bzw. 2 newtonschen axiom!

Ekin=2*mu1²/2 wobei u1 Geschwindigkeit vor Impuls ist.

Das Problem ist ich weiß garnet wie ich da dran gehen soll. Ich muss doch erstmal das Verhältnis der kinetischen Energie betrachten oder wie? Und doch wissen wie Sich das Verhältnis in der Impulsformel ausdrückt oder nicht? (ich bin wahrlich kein Phys.-As)

Ich bitte um Erklärung und Lösungsansatz
Danke im Voraus!

Rolling Eyes
HERCULES87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 23:28:29    Titel:

? weiß den keiner einen Lösungsansat oder Gedankengang?

Question Sad
as_string
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 2681
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 23:35:24    Titel: Re: Impuls/Impulserhaltung und kinetische Energie kleine Auf

HERCULES87 hat folgendes geschrieben:
F=m*g bzw hier ja F=m*delta v/delta t Kraft bzw. 2 newtonschen axiom!

Das stimmt zwar an sich, aber nur bei einem frei fallenden Körper. Ansonsten musst Du ja die resultierende Kraft betrachten, die auf einen Körper wirkt und bei einer Masse, dich sich auf einer ebenen Fläche bewegt, wird die Gewichtskraft ja ausgeglichen, sonst würde sie ja eben nach unten fallen. Hier bringt Dir die Formel also nichts.

HERCULES87 hat folgendes geschrieben:
Ekin=2*mu1²/2 wobei u1 Geschwindigkeit vor Impuls ist.

Was soll denn "vor Impuls" sein? Ich weiß nicht, ob Du Dich da nur schlecht ausgedrückt hast, oder etwas grundsätzliches durcheinander bringst: Impuls hat ein Körper aufgrund seiner Masse und seiner Geschwindigkeit (nach der Formel von oben). Durch Einwirkung einer Kraft, kann dieser Impuls geändert werden.
Wenn Du meinst "vor dem Stoß", dann ok. Allerdings gibt es hier gar keinen Stoß. Die beiden Körper sollen völlig unabhängig voneinander sich mit jeweils der selben kin. Energie bewegen. Daraus ergibt sich eine Geschwindigkeit, die auch einen Impuls zur folge hat. Du kannst ja auch bei der Formel für die Energie die Geschwindigkeit durch den Impuls ersetzen, wenn Du die Formel für den Impuls einfach umformst: v=p/m. Dann in die Formel für die Energie einsetzen: E=½mv² = p²/2m.

Aber zu der Aufgabe. Du weißt also, dass die Energie jeweils gleich sein soll, aber die Masse im gegeben Verhältnis unterschiedlich. Jetzt ist nach dem Verhältnis der Impulse gefragt. Wenn ich einfach die Formel von eben nehme für die Energie, dann steht da:

p1²/(2·m1) = p2²/(2·m2)

Du willst jetzt das Verhältnis der Impuls, also p1/p2 wissen, unter der Annahme, dass Du das Massenverhältnis m1/m2 kennst. Also musst Du nur durch p2² teilen, mit 2m1 multiplizieren und dann die Wurzel ziehen.

Gruß
Marco
HERCULES87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2008 - 23:57:02    Titel: Super

Hi super! vielen Dank!! Sogar mit verständlicher Erklärung

Und nochmals Danke für die späte Antwort. Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Impuls/Impulserhaltung und kinetische Energie kleine Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum