Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nucleosome und Chromatin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Nucleosome und Chromatin
 
Autor Nachricht
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2008 - 10:45:13    Titel: Nucleosome und Chromatin

Also,

Nucleosome= Histon + DNA

Chromatin= viele Nucleosomes + andere Proteine


Habe ich das richtig verstanden?

Viele Grüße aus dem verschneiten Tromsoe
mincer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 487
Wohnort: SYLT!!!

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2008 - 14:53:33    Titel:

Ja, hast du. Ein Nucleosom besteht aus einer Histonkugel, die von ca. 2 DNA - Windungen umfasst wird.

Was du mit "anderen Proteinen" meinst, weiß ich zwar nicht, will es aber auch nicht bestreiten. Mir sind nur die Histone geläufig.


Gruß
DerOssi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2008 - 21:05:49    Titel:

Zitat:
Ja, hast du. Ein Nucleosom besteht aus einer Histonkugel, die von ca. 2 DNA - Windungen umfasst wird.


Das mit den 2 DNA - Windungen klingt bisschen ungeschickt. Der DNA - Strang wickelt sich ca 2 mal um das Histon - Oktamer. Das entspricht so grob 165 - 200 Basenpaaren.

Histonkugel ist auch nicht ganz so richtig.

Histone sind basische Proteine die zur Chromosomenkondensation benötigt werden. Sie sind ca 11nm lang & 5,7 nm breit.

Es gibt 4 verschiedene Bestandteile... je 2 x das Histon H2A, H2B, H3, H4
Diese bilden daher das sogenannte Histon - Oktamer.

Das Histon H1 wird dann noch draussen dran gesetzt und stabilistiert u.a. die Linker-DNA mit.

Zitat:
Was du mit "anderen Proteinen" meinst, weiß ich zwar nicht, will es aber auch nicht bestreiten. Mir sind nur die Histone geläufig.


Andere Proteine...die "nicht Histon - Proteine" sind zum Beispiel die HMG - Proteine (high mobility group). Diese spielen eine Rolle bei der Aufrechterhaltung der höheren Chromatinstruktur. Sie bilden ne Art Stützgerüst (scaffold)...Topoisomerasen spielen da auch mit ne Rolle. Andererseits spielen auch andere Proteine eine Rolle die die Genregulation auf Chromatinebene ermöglichen (ebenfalls nicht Histon-Proteine)

Zitat:
Chromatin= viele Nucleosomes + andere Proteine


Ja das ist fast richtig. RNA's sind auch noch beim Chromatin enthalten.

So...wollt ich nur loswerden Wink
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2008 - 23:22:00    Titel:

Danke für eure Antworten!

Also mit anderen Proteinen meinte ich wirklich Topoisomerase uns so. Es gibt ja so einiges was sich an die DNA bindet Wink
crick
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 800

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2009 - 15:30:19    Titel:

äh mal ganz was anderes.... auch wenn die ganzen lehrbücher schlecht aus dem englischen übersetzt sind und die profs oft falsch sprechen weil sie nur englisch lesen. wir sind in deutschland und da kann man sich ruhig mal an die regeln der orthographie halten. also ein nuKleosom (nicht nuKleosome, zwei nuKleosomen (nicht nuKleosomes). und wenns geht mit "k"... so wie glukose. und wo wir schon dabei sind sucrose gibt es nicht im deutschen (auch nicht mit k). dann gibt es im deutschen auch noch das gute alte "Ä" wie in äquivalent. schreit eure profs an wenn sie equivalent sagen oder schreiben(oder phenomän oder phänomän oder phenomen). außerdem haben wir nicht nur das ä, sondern auch das "ch" wie in plastochinon. also nicht plastoquinon. meinetwegen bleibt bei "q-zyklus" ist ja jetzt eh zu spät bei dem wort, aber bitte chinon. außerdem kann man auch ne menge anglizismen knicken aber ich will mal nicht so sein.... klingt ja irgendwie cooler... und ist wenigstens nicht orthographisch falsch, sondern nur moralisch
Rettungsassi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1896

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2009 - 21:37:57    Titel:

Wenn ich mich recht erinnere studiert Fjellelva im Ausland, und wird das wohl nie deutsch hören.

Aber um ehrlich zu sein: Ich finde es lustig, dass Du Dich über die fehlerhafte Rechtschreibung aufregst aber alles klein schreibst Wink
Ich werde mal versuchen bei mir drauf zu achten (wobei das bei meiner grauenvollen Rechtschreiben sicherlich keine Besserung bringt Very Happy).
crick
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 800

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2009 - 18:52:09    Titel:

naja ich schreib ja nur der einfachheit halber alles klein. und ich kann ja nicht wissen dass sie im ausland studiert. trotzdem ist es krass wieviel fehler vor allem auch profs machen und sie an ihre studenten weitermendeln
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Nucleosome und Chromatin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum