Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kleiner fall zum objektiven empfängerhorizont
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> kleiner fall zum objektiven empfängerhorizont
 
Autor Nachricht
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 17 Nov 2008 - 19:00:36    Titel:

es geht aber nicht um die sicht des käufers, sondern darum wie man die erklärung objektiv zu werten hätte
finde auch dass man hier beides annehmen kann
(sonderpreis wird visuell eher erfasst; etticket ist mit genau diesem schuh verbunden, der ja auch vlt ein anderer als der in der im schaufenster sein könnte)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> kleiner fall zum objektiven empfängerhorizont
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum