Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Klausur völlig in den sand gesetzt!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Klausur völlig in den sand gesetzt!
 
Autor Nachricht
Angel190887
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 17:55:06    Titel: Klausur völlig in den sand gesetzt!

Huhu!!!! Brauche dringend Hilfe zum berichtigen der Matheklausur!!!! WEr hilft mir?????
sambalmueslie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 555

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 17:56:24    Titel:

Kannst du das Problem etwas nähre definieren ???
Mrs.Depp
Gast






BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:00:11    Titel: Frage

Hey
In welche Klasse gehst du denn? Und welches Thema hast du in Moment? Dann könnte ich dir auch sagen, ob ich dir helfen kann oder nicht

ciao
Angel190887
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:01:24    Titel:

ALSO ALS ERSTES
Berechnen sie f'(x0) mit der h-Methode.

f(x)=3xhoch drei und x0= -2
Angel190887
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:07:22    Titel:

Und...kann mir jemand helfen?????? vieleicht????? Sad
sambalmueslie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 555

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:11:36    Titel:

f(x)=3x^3
f'(x) = 9 x^2
f'(-2) = 9 * 4 = 36

oder brauchst du das komplett mit der ganzen herleitung drum herrum??
Angel190887
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:19:08    Titel:

wäre schon lieb damit ich das vielleicht mal kapiere!

Lieb von dir
Embarassed
sambalmueslie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 555

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:30:40    Titel:

Ich habs ganz einfach gemacht mit dem Potenzgesetz:
f(x) = 3x^3
f'(x) = 3 * 3 x^(3-1) = 9* x^2

Mit der h-Methode (Differenzenquotient)


lim h -> 0 = ( f(x0 + h) - f(x0))/h

lim h -> 0 = ( 3*(x0+h)^3 - 3*(x0)^3)/h

lim h -> 0 = ( 3x0^3 + 9x0^2*h + 9x0h^2 +3h^3 - 3*(x0)^3)/h

lim h -> 0 = ( 9x0^2*h + 9x0h^2 +3h^3)/h

lim h -> 0 = ( 9x0^2 + 9x0h +3h^2)h/h
lim h -> 0 = 9x0^2 + 9x0h +3h^2
f'(x) = 9x0^2 + 9x0*0 +3*0^2

f'(x) = 9x0^2 = 9x^2
Angel190887
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:35:11    Titel:

danke danke danke danke danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Very Happy Very Happy Very Happy
Angel190887
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 18:39:02    Titel:

und das gleiche nochmal mit:
g(x)=x^2 - 5x und xo = 1/4
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Klausur völlig in den sand gesetzt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum