Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Coulomb-Kraft
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Coulomb-Kraft
 
Autor Nachricht
aNoPha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2004
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 20:56:15    Titel: Coulomb-Kraft

Hallo!

Ich habe hier eine Aufgabe, die ich lösen will:
http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0894317/coulomb.jpg

Ich weiß, dass hier die Coulomb-Kraft = der rücktreibenden Kraft sein muss.
Die Coulombkraft kann ich berechnen mit:
Fc= m*g*tan alpha

Ich hab die Gleichung auch bereits nach den gesuchten Größen umgestellt, mir fehlt nur noch der Winkel alpha.

Laut Seminar bekomme ich den mit
sin alpha = d/2 : l
Das kann ich allerdings nicht nachvollziehen.

Kann mir da jmd. helfen??

Wäre sehr dankbar.

Grüße
Gast







BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 21:33:20    Titel:

d/2 = l*sin(alpha) , alpha ist der Winkel zwischen dem Faden und der Vertikalen.

sin(alpha) = d/(2*l)


Very Happy
aNoPha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2004
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 21:42:03    Titel: Frage

Das alpha der Winkel zwischen dem Faden und der Vertikalen ist, war mir klar.

Meine Frage lautet, warum ist kann ich dieses sin alpha meinem tan alpha gleichsetzen?
Dazu müsste das ganze Gebilde (mit Kraftpfeilen für Fg und Fc, mit Faden und Vertikalen) ein Parallelogramm ergeben. Es müssten also die Hypothenusen und die Katheten der zwei Dreiecke gleich lang sein, oder nicht?
aNoPha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2004
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 22:04:27    Titel: Frage

Ich hab hier nochmal ne Skizze gemacht, damit ihr nachvollziehen könnt, von was ich rede.

Ich weiß, dass eine andere Skizze besser geeignet gewesen wäre, abe rich würde das Problem gern mit dieser Vorstellung lösen:

http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0894317/skizze.jpg
Gast







BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 22:28:18    Titel:

m1=m2 => Dreiecke mussen gleich sein.

Mehr kann ich nichts sagen. Rolling Eyes

Noch eine Aufgabe zur Elektrostatik: http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?t=14366
aNoPha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2004
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 22:31:35    Titel: Frage

m1 = m2 ?

Meinst du Dreieck 1 = Dreieck 2?
ViTaL
Gast






BeitragVerfasst am: 20 Apr 2005 - 18:06:39    Titel: MST-Stud

"Meine Frage lautet, warum ist kann ich dieses sin alpha meinem tan alpha gleichsetzen?"

Im Prinzip kann man für sehr kleine Auslenkungen sagen dass tan(a) ungefähr gleich sin(a) is...Erklärung:
1. tan(a)=sin(a)/cos(a)
2. für sehr kleine winkel a wird auch sin(a) sehr klein, cos(a) geht dagegen gegen 1 siehe verlauf der sin und cos kurven...daher kann man näherungsweise sagen dass tan(a)=sin(a)/fast 1 ist => tan(a) ungefähr gleich sin(a)...hoff das hilft...
Gast







BeitragVerfasst am: 20 Apr 2005 - 18:40:37    Titel:

Hi,

aNoPha hat folgendes geschrieben:
Laut Seminar bekomme ich den mit
sin alpha = d/2 : l
Das kann ich allerdings nicht nachvollziehen.


das stimmt nicht.....

sinα = GK / Hyp

cosα = AK/Hyp

tanα = GK/AK

und

tanα = sinα/cosα

mit h = wurzel(a^2 - (d/2)^2)

sinα = h/l

cosα = d/2l

tanα = 2h/d

die Kotrolle kannste auch liecht machen....

tanα = sinα/cosα

2h/d = 2hl/ld

würdest Du sin alpha = d/2 : l nehmen dann käme da

2h/d = d/2l : d/2l = 1 und das ist falsch

mfg Icealater
Icealater
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.03.2005
Beiträge: 532

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2005 - 18:48:08    Titel:

übrigens hier ist

α = 88, 56835°

sinα = 0,99968

cosα = 0,02498

tanα = 40,01249

mfg Icealater
ViTaL
Gast






BeitragVerfasst am: 20 Apr 2005 - 18:56:47    Titel:

Icealater...welchen winkel meinst du jetzt? a oder eher b?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Coulomb-Kraft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum