Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Argumente gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Argumente gesucht
 
Autor Nachricht
Sevil
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2008 - 17:41:54    Titel: Argumente gesucht

Hallo leute,

ich muss eine Erörterung schreiben zum Thema Nebenjobs der Schüler.
Contra argumente hab ich zwar genügend gefunden aber leider sehr wenige Pro Argumente, da ich aber fürs Arbeiten bin kann ich ja keine 10 contras bringen und 3 pro´s.

könntet ihr mir bitte helfen??
mir sind leider nur die hier eingefallen
-Verantwortungsbewusstsein entwickeln
- lernen mit Geld besser umzugehen
- Freizeit sinnvoller gestalten
- wichtige Erfahtungen sammeln
- Selbständiger sein
- finanzell unabhängiger sein

ok sind wohl doch etwas mehr aber ich würde gern mehr einbringen, weil meine Contra - liste mehr wiegt als die Pro-liste.

ich danke euch allen vielmals...
PS :es reichen einfache Stichworte, schließlich sollte ja ich meine hausaufgaben machen und nicht ihr...
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2008 - 19:08:18    Titel:

Zitat:
da ich aber fürs Arbeiten bin kann ich ja keine 10 contras bringen und 3 pro´s

5 reichen doch insgesamt, wenns sein muss 6. wie willst du denn 13+ Argumente unterbringen??

Zitat:
lernen mit Geld besser umzugehen

das lernt man nicht durch die Aufnahme eines Nebenjobs. dein Verhältnis zum Geld mag sich ändern. aber du lernst nicht, sinnvoll damit umzugehn. wenn dem so wäre, dürfte es keinen Berufstätigen geben, der sich höher verschuldet, als er sichs leisten kann.

du hast doch genug pros.
- finanzell unabhängiger sein
- Selbständiger sein
- Verantwortungsbewusstsein entwickeln

mit den drei würd ich arbeiten. da kann man einen roten Faden durchziehn, eines ergiebt sich aus dem anderen. pass aber auf, dass du die Argumente trotzdem noch in ihrer Darlegung voneinander abgrenzt.


btw, das wichtigste, das ich in mehreren Jahren Nebenjob parallel zur Schule gelernt habe, war: ich möchte nie wieder auf so einen scheiß Job angewiesen sein, Abitur ich komme Shocked
Sevil
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Nov 2008 - 21:12:13    Titel:

Danke erstmal
natürlich will ich kein 13+ Argumente einbringen, da würde ich ja noch am montag dranschreiben Shocked das wär zuviel des guten

das mit dem Geld, mag ja stimmen was du dazu sagtst aber ich finde trotzdem das man lernt mit dem Geld umzugehen, wenn man erst einmal weiß wie schwer man das Geld verdient zb durch Fließbandarbeit, oder als Aushilfe in einer Druckerei...
Jmd der sinnlos in die Schuldenfalle tappt find ich hat es nicht gelernt mit geld umzugehen wie kann man mehr ausgeben als man hat Question

Tut hier zwar nichts zur sache aber deine Meinung zum Nebenjob bin ich auch, ich bin foh wenn ich endlich fertig bin und einen anständigen arbeitsplatz habe und nicht mehr mit kaputten Fingenägeln und lauter wunden an den Händen rumlaufen muss!!

Also nochmals Dankeschön Very Happy
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2008 - 12:25:26    Titel:

Wenn du magst, könntest du mal deine gesamte Erörterung posten. So kann man sich das schlecht vorstellen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Argumente gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum