Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stipendium für Masterstudiengang Tourismus(management)?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Stipendium für Masterstudiengang Tourismus(management)?
 
Autor Nachricht
Daniel!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 00:23:26    Titel: Stipendium für Masterstudiengang Tourismus(management)?

Hallo Leute,
ich habe hier folgenden Fall:
einer meiner besten Freunde ist Ägypter und lebt in Ägypten. Er spielt aufgrund diverser Gründe schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken Ägypten zu verlassen und nach Deutschland umzuziehen. Doch damit er hier eine (unbefristete) Aufenthaltsgenehmigug bekommen kann wäre es nicht schlecht wenn er gute Zeugnisse und z.B. ein Stipendium vorzeigen könnte, denn dies könnte die Chance für ihn erhöhen die Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen.
Er hat ein abgeschlossenes Tourismus(management)studium mit erfolgreichem Bachelorabschluss hinter sich und ist schon seit Jahren sehr erfolgreich als freiberuflicher Reiseleiter (führt immer deutsche Reisegruppen) in Ägypten tätig (erst ist 30 Jahre alt). Die Deutsche Sprache beherrscht er fließend in Wort und Schrift.
Nun würde er sehr gerne erfahren, ob in so einem Falle die Chance besteht, dass er von einer deutschen Uni/Hochschule für den Masterstudiengang Tourismus(management) den er ja machen will, ein Stipendium bekommt, eben aufgrund seiner guten Leistungen, seiner langjährigen Reiseleitererfahrung und dem erfolgreichen Bachelorabschluss.
Er würde falls es klappen würde entweder in Baden-Württemberg oder in Bayern studieren wollen, und da möchte ich euch auch gleich fragen ob mir hier jemand eine Liste von allen Unis/Hochschulen in diesen 2 Bundesländern geben kann, die diesen Masterstudiengang in Tourismus(management) anbieten, und bei denen ihr eventuell wisst ob eine Chance auf ein Stipendium in seinem Falle besteht.

Für alle Antworten bin ich euch wirklich sehr dankbar!

Liebe Grüße

Daniel.
Max20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.12.2006
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 19:33:03    Titel:

"eben
aufgrund seiner guten Leistungen,
seiner langjährigen Reiseleitererfahrung
und dem erfolgreichen Bachelorabschluss."

Was sind denn genau die "guten Leistungen"?
wegen langjähriger Erfahrung als Reiseleiter wohl kaum, für einige Masterstudiengänge im Tourismus ist Berufserfahrung sowieso Pflicht. Ich glaube nicht, dass das DAS Argeument für ein Stipendium ist. Und ein erfolgreicher Bachelorabschluss, was ist das? Ein guter Abschluss (wie gut genau?) oder ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium? Letzteres wäre wohl auch kein Grund für ein Stipendium sondern Pflichtvoraussetzung für ein Masterstudium. Und warum muss es ausgerechnet Bayern oder BaWü sein? Wenn er schon hier her will, soll er sich doch glücklich schätzen, wenn es überhaupt was wird und nicht auch noch derartige Ansprüche stellen.
Meister:Lampe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 20:57:22    Titel:

Ich hab mal kurz beim Hochschulkompass für 'Tourismus' geschaut, da gabs keinen einzigen Treffer für BaWü und in Bayern nur einen für regionalen Tourismus. Von daher sollte er mit dem Bundesland schonmal flexibler sein.


Ansonsten schau doch einfach mal selbst oder gib ihm den Link:

http://www.hochschulkompass.de/

Links erst auf "Studium" klicken, dann auf "Weiterführendes Studienangebot suchen" und dann Tourismus eingeben. Kommt ne ganze Reihe von Hochschulen.
Daniel!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 22:56:12    Titel:

@ Meister:Lampe:
Danke für den Link, da wird sich wohl was finden...

@Max20:
Ich habe mich vielleicht etwas ungeschickt ausgedrückt. Ich meinte einen erfolgreich (also überhaupt) bestandenen Bachelorabschluss. Doch wie gut er war, also seine Note, das weiß ich jetzt momentan nicht. Müsste ihn nochmal fragen.
Warum es ausgerechnet Bayern oder BaWü sein sollte? Ganz einfach: als er in Dtld war hat er nur die beiden Länder bereist, und die haben ihm halt gefallen. Die anderen kennt er nicht, deshalb.
Und mäßige mal deinen Ton! Du kennst ihn gar nicht! Und er stellt hier keine Ansprüche, sondern redet nur von dem was er eben kennt und gesehen hat. Und das hat nix mit Ansprüchen zu tun! Lehn dich in Zukunft nicht so voreilig zu weit aus dem Fenster raus wenn du schreibst, und vor allem nicht in diesem Ton.

Gruß, Daniel.
CarlosII
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beiträge: 558

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 23:30:30    Titel:

Wo möchte er sich denn bewerben? Bei den bekannten politischen Stiftungen? Dann bräuchte er auch eine gewisse Verbindung zu den Ideen der entsprechenden Parteien.

Studienstiftung des Dt. ist als Nicht-Deutscher oder EU Bürger, außerdem müsste er von einem Prof vorgeschlagen werden. Dürfte also schwer werden.

http://www.stipendiumplus.de/
Daniel!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.02.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 01:21:55    Titel:

Hallo Carlos,
ich kenne mich selber mit dem Thema kaum aus, daher die Fragen:
1. Was für politische Stiftungen meinst du denn?
2. Was meinst du mit der Abkürzung Dt. in deinem Satz "Studenstiftung des Dt. ist als..."? Deutscher kanns ja wohl nicht sein, denn des Deutscher geht ja nicht...

Grüßle

Daniel
CarlosII
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beiträge: 558

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 03:53:10    Titel:

Studienstiftung des deutschen Volkes, das "volk" hab ich leider vergessen Smile Für die muss man aber vorgeschlagen werden und deutscher/EU Bürger sein.
Alle bekannten politischen Parteien in D (CDU, SPD,...) haben Stiftungen, ist alles auf der Website beschrieben.
erdbeere_
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1357

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 09:09:49    Titel:

von deutschen hochschulen gibts keine stipendien - warum auch? das studium ist doch eh schon (fast) kostenlos .... du musst dich an den DAAD wenden, bzw. dein freund und sehen, welche stipendien dort fuer aegypter angeboten werden. auf tourismusmanagement sollte er sich aber nicht versteifen, da muss er schon etwas weiter gefasst die ganze bwl in betracht ziehen. der DAAD hat auf seiner website auch eine stipendiendatenbank, wenn es da kein zutreffendes stipendium gibt, siehts duester aus.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Stipendium für Masterstudiengang Tourismus(management)?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum