Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Das Mamorbild
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Das Mamorbild
 
Autor Nachricht
lost_Wolf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 07:39:21    Titel: Das Mamorbild

ja wir haben eine sehr nette HA bekommen und mir gehts jetz nicht darum, das ihr sie mir macht, sondern ich möchte erreichen, das ich die aufgabenstellung verstehe und sie denn umsetzen kann, weil ich meine HA vortragen muss am freitag.

Zitat:
1. Schreiben Sie einen Leserbrief an eine Zeitung, in der Sie Florio in der Ich-Erzählperspektive seine Geschichte erzählen zu lassen, wie er zwischen zwei Frauengestalten hin- und her schwankt, innerlic völlig zerrissen ist, sich nicht konzentrieren kann und auch Schwierigkeiten hat, sich von der einen Frau zu distanzieren!

2. Entwerfen Sie einen Antwortbrief an Florio, in dem Sie eine Problemlösung aus einer der unten aufgeführten möglichen Perspektiven anbieten!
c) rationalistische Perspektive


also die erste frage ist mir im groben geläufig, aber die 2. aufgabe bezogen auf c ist unbegreiflich... ich habe schon die lehrerin gefragt was das heißen soll (rationalistische p.) und sie meinte was mit epoche der aufklärung, kantspruch, unmündigkeit...

ja ich hoffe, das jemand die aufgabe versteht und mir verständlich erklären kann.

danke im vorraus und ich werde mich heute nochmal in der schule erkundigen obs da jemanden geläufig ist.
lost_Wolf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 16:08:29    Titel:

ich habe nochmal nachgefragt, aber wirklich gebracht hat es nix. ich hab jetz im lektüreschlüssel für das marmorbild gekauft, aber ich bin immer noch nich schlauer und wenn ich nach einer worterklärung in google suche, werde ich recht nich schlauer draus. ich habe gesehen, das bei mir deutsch am freitag ausfällt, d.h. das erst wieder nächste woche mittwoch unterricht in deutsch habe.
Karisma
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.10.2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 18:45:25    Titel: Re: Das Mamorbild

lost_Wolf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
2. Entwerfen Sie einen Antwortbrief an Florio, in dem Sie eine Problemlösung aus einer der unten aufgeführten möglichen Perspektiven anbieten!
c) rationalistische Perspektive


also die erste frage ist mir im groben geläufig, aber die 2. aufgabe bezogen auf c ist unbegreiflich... ich habe schon die lehrerin gefragt was das heißen soll (rationalistische p.) und sie meinte was mit epoche der aufklärung, kantspruch, unmündigkeit...


Nun, wenn du eine Problemlösung aus einer der aufgeführten Perspektiven anbieten sollst, wird es ja sicherlich noch mehr Möglichkeiten geben als nur die "rationalistische Perspektive", nicht?
Was sind denn die Alternativen?

Und was genau ist dir an der Aufgabenstellung unklar? Geht es nur um den Begriff der rationalistischen Perspektive? Habt ihr den Epochenbezug des Marmorbildes im Unterricht bereits besprochen?
lost_Wolf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2008 - 19:56:10    Titel:

epochenbezug... naja nich wirklich... es geht mir echt nur ums verständnis, denn ich kann damit nix anfangen und ne alternative gibt es leider nich, weil die lehrerin uns die aufgaben zugewiesen hat... ich würde ja gerne mit einem anderen schüler tauschen, aber ich hab halt den schwarzen peter Evil or Very Mad
Karisma
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.10.2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2008 - 18:27:41    Titel:

Nein, den schwarzen Peter hast du nicht, das ist alles halb so wild. Wink

Das Wort "rationalistisch" kommt von "Rationalismus". Rationalisten stellen die Vernunft in den Mittelpunkt und lassen Denken und Handeln von der Vernunft bestimmen.

Die "rationalistische Perspektive" ist also schlichtweg eine von der Vernunft geleitete Perspektive.

Dabei sollte einem in Bezug auf das Marmorbild etwas wichtiges auffallen (Epochenbezug: Romantik und Rationalismus?)
lost_Wolf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 22:08:36    Titel:

also ich hab nochmal nen bißchen rumgefragt, und ein schüler aus meiner paralell-klasse konnte mir des sinnvoll erklären. er meinte, das das eine perspektive ist, bei der keinerlei emotionen etc einfließen, sondern nur fakten und tatsachen. ist das soweit richtig?
Karisma
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.10.2008
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 22:39:39    Titel:

Wie gesagt:
Die "rationalistische Perspektive" ist von der Vernunft geleitet.
Also natürlich keine Emotionen, die der Vernunft widersprechen.

Du solltest dich erst einmal fragen: Welcher Epoche entspricht "Das Marmorbild"? Entsprechen die Merkmale dieser Epoche dem Rationalismus? Von was wird das Handeln Florios geleitet?

Ich hoffe, dir ist die Aufgabenstellung nun klar. Smile
lost_Wolf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 25
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 08:48:25    Titel:

es ist ja die romantik, wo sehr gefühlsbeton geschrieben wird und das ist ja eigentlich ein gegensatz zu dem rationalen oder? denn phantasie und realität werden ja gemischt. wird sein handeln durch die frauen beeinflusst? zum anfang und zum schluss haben wir ja das wandermotiv, nur das er am anfang orientierungslos auf der reise ist und noch kein festes ziel im leben hat, was sich zum ende ändert. es ist ja auch in gewisser weise ein odysseus-motiv.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Das Mamorbild
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum