Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fester Literaturkanon in den Schulen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Fester Literaturkanon in den Schulen?
 
Autor Nachricht
Teekessel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 22:02:41    Titel: Fester Literaturkanon in den Schulen?

Wie ich sehe, hat sich, seitdem ich Abitur gemacht habe, der Lehrplan in Deutsch in der Oberstufe nicht mehr geändert... Zumindest in NRW nicht - wie es in anderen Bundesländern aussieht, weiß ich nicht.

Es sind immer dieselben Werke, die durchgenommen werden... Irrungen Wirrungen, Emilia Galotti, der Vorleser und noch so einige andere Sachen, die mir grade nicht einfallen...

Was ich mich nur frage ist, inwieweit diese Werke so richtungsweisend und genial für die deutsche Literatur sind, dass wirklich jeder Jahrgang ausgerechnet diese Bücher lesen muss, um die allgemeine Hochschulreife zu erhalten.

Naja, irgendwie find ich das albern... Kein Goethe, kein Schiller, aber Dürrenmatt muss jeder gelesen haben Laughing
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 22:20:45    Titel: Re: Vorleser, Galotti, Irrungen Wirrungen bla bla bla...

Teekessel hat folgendes geschrieben:
Wie ich sehe, hat sich, seitdem ich Abitur gemacht habe, der Lehrplan in Deutsch in der Oberstufe nicht mehr geändert... Zumindest in NRW nicht - wie es in anderen Bundesländern aussieht, weiß ich nicht.

Es sind immer dieselben Werke, die durchgenommen werden... Irrungen Wirrungen, Emilia Galotti, der Vorleser und noch so einige andere Sachen, die mir grade nicht einfallen...


Sicher? ich hab selbst in NRW ABI gemacht und habe die von dir genannten Bücher nicht gelesen. Hatte Deutsch LK und wir haben Goethe, Brecht etc gelesen Wink
Teekessel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2008 - 23:16:33    Titel:

wann hasten abi gemacht?
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2008 - 20:58:56    Titel:

2005
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2008 - 13:06:48    Titel: Re: Fester Literaturkanon in den Schulen?

Teekessel hat folgendes geschrieben:
Wie ich sehe, hat sich, seitdem ich Abitur gemacht habe, der Lehrplan in Deutsch in der Oberstufe nicht mehr geändert... Zumindest in NRW nicht - wie es in anderen Bundesländern aussieht, weiß ich nicht.

Es sind immer dieselben Werke, die durchgenommen werden... Irrungen Wirrungen, Emilia Galotti, der Vorleser und noch so einige andere Sachen, die mir grade nicht einfallen...

Was ich mich nur frage ist, inwieweit diese Werke so richtungsweisend und genial für die deutsche Literatur sind, dass wirklich jeder Jahrgang ausgerechnet diese Bücher lesen muss, um die allgemeine Hochschulreife zu erhalten.

Naja, irgendwie find ich das albern... Kein Goethe, kein Schiller, aber Dürrenmatt muss jeder gelesen haben Laughing


Von dir benannte Werke waren lediglich in den Abiturjahrgängen 2007 und 2008 Pflichtlektüre in NRW.
Und das heißt nicht, dass in der Oberstufe in Deutsch nichts anderes gelesen wird - ganz im Gegenteil.

Deiner "Kritik" fehlt an jeglicher realer Grundlage.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Fester Literaturkanon in den Schulen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum