Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

TU Darmstadt -> UNI Berlin wechseln
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> TU Darmstadt -> UNI Berlin wechseln
 
Autor Nachricht
testinatester
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 14:59:13    Titel: TU Darmstadt -> UNI Berlin wechseln

Hallo alle zusammen
zur Zeit studiere ich im 3-ten semester an der TU Darmstadt (Fachbereich Informatik) und möchte gern an eine der drei Universitäten in Berlin im selben Fachbereich zum SS 2009 wechseln.

Mein Problem liegt daran, dass ich keine allgemeine Hochschulreife habe, sondern ein sogenanntes Fachabitur (damit darf man an der TU Darmstadt immatrikuliert werden).

meine bischer erbrachte Leistungen sind auf ziemlich hohem Niveau und ich bin mir voll sicher, dass ich in der Lage bin mein Studium problemlos an der TU / FU oder HU Berlin im selben Fachbereich fortzusetzen.

Wenn man schon 2 Semester an der ähnlichen UNI hinter sich hat, braucht man überhaupt ein Abiturzeugniss beizulegen?
Was würdet ihr mir raten?
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:12:41    Titel: Re: TU Darmstadt -> UNI Berlin wechseln

testinatester hat folgendes geschrieben:
Wenn man schon 2 Semester an der ähnlichen UNI hinter sich hat, braucht man überhaupt ein Abiturzeugniss beizulegen?

Wenn die neue Uni es verlangt: JA.



testinatester hat folgendes geschrieben:
Was würdet ihr mir raten?

Alle (3) in Frage kommenden Unis dazu befragen (z.B. per Telefon oder E-Mail).
testinatester
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:45:09    Titel:

es scheint so zu sein, als ob alle drei Unis dies benötigen..
Gibt es welche Tricks? z.B. einen Tauschpartner finden, oder so? Hat jemand schon mal Erfahrung damit gehabt?

ehrlich zu sagen, sehe ich gar keine Gründe mir das zu verbieten, wenn ich ziemlich erfolgreich an der ähnlichen Uni seit schon 3 Semester studiere.. Habe sogar gehört, das das Studium (> 2 abgeschlossene Semester) dem Abitur gleichgesetzt wird. Stimmt das?
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:57:36    Titel:

testinatester hat folgendes geschrieben:
Gibt es welche Tricks? z.B. einen Tauschpartner finden, oder so? Hat jemand schon mal Erfahrung damit gehabt?

Ein Tauschpartner nützt dir nichts, wenn du die Bedingungen der Hochschule nicht erfüllst.

Es gibt aber häufig Möglichkeiten ohne Abi zu studieren. Da du ja bereits erfolgreich in diesem Studiengang warst, erfüllst du vielleicht die dafür notwendigen Voraussetzungen. Die genauen Bedingungen für ein Studium ohne Abi und die evtl. erforderliche Eignungsprüfung legt aber wiederum jede Hochschule selbst fest. Ein intensives Gespräch mit der neuen Hochschule ist also unumgänglich.
vonhelden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.01.2008
Beiträge: 466

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 16:05:27    Titel:

Für Hessen gilt:

Wer drei Semester lang studiert hat und Leistungen auf Vordiplom Niveau erbracht hat, erlangt in Hessen bzw. für Hessen die fachgebundene Hochschulreife.

Jedes Bundesland hat andere Regelungen. Ruf am besten mal bei ner Berliner Uni an.
testinatester
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2008 - 10:14:54    Titel:

danke schön für eure Tipps Smile
vonhelden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.01.2008
Beiträge: 466

BeitragVerfasst am: 28 Nov 2008 - 12:47:34    Titel:

http://www.fu-berlin.de/studium/infoseite/ohne_abitur_an_die_uni.html

Irgendwie sieht es schlecht aus, weil man in Berlin erst mit dem fertigen Bachelor die allgemeine Hochschulreife erlangt.
Ich würde die restliche Zeit in Darmstadt noch durchziehen, was ja auch nur 2 Jahre wären.
Agir
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2007
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2008 - 16:05:05    Titel:

hey testinatester,


ich studiere auch an der TU und möchte auch nach Dortmund wechseln. Ich habe auch den Einstieg an der TU mit dem Fachabitur betreten.

Es kann schon gut sein, dass die FU Berlin dich annimmt und du die Scheine anerkannt bekommst, du musst einfach der Uni, speziell dem Fachbereich Informatik an der FU in Berin eine gute Begründung abgeben, vllt nehmen die dich dann und du musst sogar nicht mal von vorne beginnen.
arthurspooner
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2007
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2008 - 14:22:28    Titel:

vonhelden hat folgendes geschrieben:
Für Hessen gilt:

Wer drei Semester lang studiert hat und Leistungen auf Vordiplom Niveau erbracht hat, erlangt in Hessen bzw. für Hessen die fachgebundene Hochschulreife.

Jedes Bundesland hat andere Regelungen. Ruf am besten mal bei ner Berliner Uni an.

In Bayern gilt: Wer in einem Bachelorstudiengang an einer FH alle Leistungspunkte der ersten 3 (theoretischen) Semester erbracht hat, besitzt die fachgebundene Hochschulreife. Welche Noten es im einzelnen waren ist unrelevant.
vonhelden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.01.2008
Beiträge: 466

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2008 - 15:10:24    Titel:

Also sowas ähnliches wie in Hessen.

Ich habe hier in Hamburg für alle die es interessiert mal nachgefragt. Für Bachelor (FH) Studenten gibt es keine Möglichkeiten frühzeitig auf die Uni zuwechseln, daher kann ein Wechsel erst mit der Beendigung des Bachelors erfolgen. Dafür hat man dann natürlich die allgemeine und vollständige Hochschulreife.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> TU Darmstadt -> UNI Berlin wechseln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum