Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung, Bundeswehr und Wartezeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bewerbung, Bundeswehr und Wartezeit
 
Autor Nachricht
Ednukru
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:17:43    Titel: Bewerbung, Bundeswehr und Wartezeit

Moin,

Ich hab ein paar Fragen die ich eigentlich durch die Studienberatung beantwortet haben wollte, leider geht da niemand ans Telefon, weshalb ich hier immernoch mit einem großem Fragezeichen über dem Kopf sitze.

Meine erste Frage ist, wann man sich fürs Sommersemester 09 bewerben kann? Kann man das als Studienanfänger überhaupt? Hab gelesen, dass das nur bei bestimmten Fächern geht. Heisst das dann, dass ich mich erst zum Wintersemester 09/10 bewerben kann, wenn ja, weiß man schon wann da der Zeitraum für die Bewerbung auf Zulassungsbeschränkte Studienfächer ist?


Die Sache mit den Zulassungsbeschränkten Fächern bringt mich zu meinem zweiten Punkt. Ich hab mein Abitur 2007 mit 3,0 gemacht und bin daraufhin direkt zum Wehrdienst eingezogen worden. Während der ersten neun Monate hab ich mich mehr oder weniger dazu freiwillig gemeldet meinen Wehrdienst auf 23 Monate zu verlängern. Mein Wehrdienst endet nun am 31. Mai 09 und dann sitz ich erstmal ohne irgendwas da. Ich würde gerne Biologie studieren wofür ich mich dann ja wieder nur in einem Bestimmten Zeitraum bewerben kann. Jetzt hab ich gehört, dass man maximal sechs Wartesemester haben kann und dann MUSS man genommen werden, stimmt das?

Ich würde halt nach meinem Wehrdienst so schnell wie möglich ein Studium anfangen, was sich aber offenbar garnicht so einfach gestaltet. Könnte es sein, dass ich zum Wintersemester 09/10 nicht genommen werde und dann noch ein Jahr aufs Studium warten muss?

Ist es schlimm wenn man erst drei Jahre nach seinem Abitur mit dem Studium beginnt?


Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Die Sache mit dem Studium etc. bereitet mir seit geraumer Zeit schlaflose Nächte und ich hab wirklich Angst nach meinem Wehrdienst auf der Straße zu landen.

Mfg
antiranker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 590

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:24:35    Titel:

man kann sich nur in bestimmten fächern zum ss bewerben.. solltest du mal auf der hp von der hochschule nachgucken... steht normalerweise fürs jeweilige fach da...

ja.. könnte auch sein das du nciht genommen wirst
Don_Viti
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 395
Wohnort: Sonniger Süden = München

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:25:25    Titel:

Hi,

und wenn du jetzt hier auch nicht auf Antworten warten willst, empfehle ich dir das vielleicht über "google" bzw. die Internetseiten der betreffenden Hochschulen selbst herauszufinden. Ist eigentlich in 2-5 mins erledigt.

http://www.studieren.de/hochschulliste.0.html?&tx_assearchengine_pi1[course]=22779&tx_assearchengine_pi1[properties]=all%3A0%3A0

Mfg
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 27 Nov 2008 - 15:46:50    Titel: Re: Bewerbung, Bundeswehr und Wartezeit

Ednukru hat folgendes geschrieben:
Meine erste Frage ist, wann man sich fürs Sommersemester 09 bewerben kann? Kann man das als Studienanfänger überhaupt?

Die Bewerbungsfristen können von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sein. Außerdem kommt es darauf an, ob der Studiengang gänzlich zulassungsfrei, örtlich zulassungsbeschränkt oder über die ZVS zulassungsbeschränkt ist.

Ob ein Studium im Sommersemester begonnen werden kann, hängt vom jeweilen Studiengang an der jeweiligen Hochschule ab.

Genaue Auskünfte über den beginn zum Sommersemester sowie die konkreten Fristen kann nur die Hochschule selbst geben - üblicherweise findet man das auf deren Webseiten.


Ednukru hat folgendes geschrieben:
Jetzt hab ich gehört, dass man maximal sechs Wartesemester haben kann [...]

Unsinn.


Ednukru hat folgendes geschrieben:
und dann MUSS man genommen werden

Ebenfalls Unsinn.



Ednukru hat folgendes geschrieben:
Könnte es sein, dass ich zum Wintersemester 09/10 nicht genommen werde und dann noch ein Jahr aufs Studium warten muss?

Ja. Es könnte sogar sein, dass du noch mehrere Jahre warten musst - ein Anrecht auf einen schnellen Studienbeginn gibt es jedenfalls nicht. Wink


Ednukru hat folgendes geschrieben:

Ist es schlimm wenn man erst drei Jahre nach seinem Abitur mit dem Studium beginnt?

Wenn du Geld hast, dann nicht.
Aber für manches (z.B. die studentische Krankenversicherung, Bafög, ...) gibt es gewisse Altersgrenzen - inwieweit du dabei betroffen bist, kann man ohne dein Alter zu kennen aber nicht beurteilen.
Ansonsten gilt: man ist nie zu alt für ein Studium.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bewerbung, Bundeswehr und Wartezeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum