Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage zur Rechtschreibung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Frage zur Rechtschreibung
 
Autor Nachricht
Aswert
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2008 - 17:59:13    Titel: Frage zur Rechtschreibung

Hi ich lese mir gerade einiges über die neue Rechtschreibung durch.

In einem Buch steht das Adjektive in so genannten Paarformeln, die nicht deklinierbar sind, wie Jung und Alt, Hoch und Niedrig groß geschrieben werden. Ist von früh bis spät keine Paarformel?

Die Party findet von früh bis spät statt.

LG, Aswert
Bellis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1545
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2008 - 23:29:30    Titel:

Die Regel bezieht sich auf "nicht deklinierte Adjektive in Paarformeln zur Bezeichnung von Personen" .

deshalb : von früh bis spät
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 09:30:02    Titel:

Aswert, ich verstehe nicht, was du da gelesen hast. - "Jung und Alt" ist in meinen Augen deklinierbar.
z.B. Jung und Alt kommen zum Fest. - (Nominativ)
Die Mode der Jungen und Alten kommt wieder zurück. - (Genitiv)
Auf dem Kirmesplatz begegnet man Jung und Alt. - (Dativ)
Wir treffen Jung und Alt. (Akkusativ)

"Von früh bis spät" ist nicht substantivierbar! - Es ist nicht möglich, als Gegensatz zu sagen: die Frühe, die Späte. - Wir kennen zumindest nicht das Wort "die Späte". - Das ist der Grund, warum "von früh bis spät" nicht groß geschrieben wird.

Bei "hoch und niedrig" ist es gleich. Es muss klein geschrieben werden. - Wir kennen zwar das Substantiv "die Höhe", nicht jedoch "die Niedrig" oder Ähnliches. Allenfalls "die Niedrigkeit". Ergibt aber einen ganz anderen Sinn!

Wünsche einen sonnigen Tag,

Klimperkasten Wink
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 09:54:49    Titel:

Kliperkasten, "Jung und Alt" gehört zu den Phraseologismen, wie gesagt, zu den Paarformeln. Dieser Phraseologismus hat nach Harald Burger eine relative Festigkeit, was bedeutet, dass er abwandelbar ist. Das heißt aber auch, dass du den Phraseologismus als solchen allerdings verlässt.

Selbstverständlich kannst du sagen, dass die Mode der Jungen und Alten zurück kommt. Allerdings wandelst du so auch die Bedeutung der Totalität ab und spezifizierst sie. Du behälst sicherlich die Gesamtheit bei, allerdings nicht mehr die Totalität als Oberbegriff (pour toi qui parles français: au sens générique du terme).


Zuletzt bearbeitet von Vesar am 04 Dez 2008 - 01:51:46, insgesamt einmal bearbeitet
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 10:28:08    Titel:

Liebster Vesar, OK, ich hätte ja auch schreiben können: "Die Mode von Jung und Alt kommt wieder zurück."

So habe ich einen sogenannten Genetivus partitivus! - Und es entspräche dem französischen Genitiv oder Genetiv, n'est-ce pas? L'article partitif.

Schöne Grüße nach Toulouse! - Wie warm ist es dort? Hier ist es sehr sonnig, aber klirrend kalt. Trotzdem sehr schön!

Klimperkasten
Wink
xinoxano
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 262

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 10:51:08    Titel:

Vesar hat folgendes geschrieben:
Kliperkasten, "Jung und Alt" gehört zu den Phrasiologismen...

Mit Verlaub, es heißt PhrasEologismus.
Gruß,
xinoxano
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2008 - 23:47:38    Titel:

War bestimmt nur ein Tippfehler, xinoxano! -
Beim "Klimpern" meines Namens hat Vesar auch das m vergessen. Kommt selten vor bei ihm! -
Ihm ist das deshalb zu verzeihen; nicht aber denen, die dem Leser ihren Beitrag ohne Punkt und Komma, ohne Groß- und Kleinschreibung zumuten und keinen Unterschied zwischen der Konjunktion "dass" und dem bestimmten Artikel "das" machen.

Klimperkasten Idea
Vesar
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2008
Beiträge: 1360
Wohnort: Toulouse/Frankreich

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 01:50:40    Titel:

Ja, beides war nur ein Tippfehler. Habe den Beitrag heute Morgen in aller Eile und noch halb verschlafen geschrieben, bevor ich zur Uni gespurtet bin.

@Klimperkasten: Bei uns ist es auch gerade kalt und regnerisch noch dazu, also nicht gerade das richtige Wetter, um in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Vesar
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Frage zur Rechtschreibung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum