Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Magnetismus (kann eigentlich geschlossen werden)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Magnetismus (kann eigentlich geschlossen werden)
 
Autor Nachricht
MissAnonymus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 15:23:59    Titel: Magnetismus (kann eigentlich geschlossen werden)

Hallo!

Ich hätte mal eine Frage zum Thema Magnetismus:

Warum handelt es sich im geografischen Nordpol um den magnetischen Südpol?

Könnte mir das vielleicht erklären? Sad
Das wäre sehr nett!


Zuletzt bearbeitet von MissAnonymus am 04 Dez 2008 - 19:06:00, insgesamt einmal bearbeitet
cebulon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 15:36:55    Titel:

Wikipedia sagt:

"Historisch wurde dasjenige Ende einer Magnetitnadel, das immer gegen Norden zeigte, der Nordpol der Nadel genannt. Damals hatte man aber noch keine Ahnung vom dahinterliegenden Mechanismus. Als man sehr viel später den Magnetismus zu verstehen begann, merkte man, dass diese Definition dazu führte, dass die Erde im Norden definitionsgemäß einen magnetischen Südpol hat. Diese Definition war aber mittlerweile etabliert, für eine Änderung war es zu spät.

Für den Physiker hat die Erde deshalb also im Norden einen magnetischen Südpol."
MissAnonymus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 18:55:18    Titel:

Erstmal vielen lieben Dank!
Nur leider ist mein Probem dadurch auch nicht so wirklich gelöst. Sad

edit: Ich bin doch noch fündig geworden, aber nochmals vielen Dank!
kame
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2007
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2008 - 21:41:59    Titel:

Ja was war denn nun die Lösung?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2008 - 08:01:05    Titel:

es stand da doch: es hat historisch-definitorische Gründe. Die Kompassnadel hatte ihren Nord-/Südbegriff schon erhalten, als man begann, den Magnetismus zu verstehen. Und da sich Nord und Süd gegenseitig anziehen, musst denn ja wohl im Norden der magnetische Sürdpol liegen und umgekehrt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Magnetismus (kann eigentlich geschlossen werden)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum