Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Flaschenzug
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Flaschenzug
 
Autor Nachricht
ferdl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 20:09:51    Titel: Flaschenzug

Hallo! Ich hab mich heut ein wenig mit dem Flaschenzug auseinandergesetzt und bin nun leider völlig verwirrt. Mein Lehrer sagt die Kraft mit der man noch ziehen muss ist 0,5^n, wobei n die Anzahl der losen Rollen ist. Dann hab ich aber folgende Animation gefunden die gegen diese Formel spricht. http://www.walter-fendt.de/ph14d/flaschenzug.htm
Dort wird die Gewichtskraft nämlich durch 6 geteilt und nicht durch acht. Acht wäre aber eigentlich viel logischerer. Weil sich die Gewichtskraft ja immer wieder auf zwischen zwei Seilen aufteilt ...

Question
Vielleicht weiß hier jemand Rat. Danke schon mal! ^^
Vlg Ferdl
m4yb34
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.12.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 20:28:52    Titel:

ganz so einfach ist das nicht... du meinst doch die Situation mit den 6 Rollen, oder?

Wenn man die "Seilstücke" mal von aussen nach innen durchnummeriert (damit meine ich 1. das Seil an dem du ziehst [rechts aussen], 2. das links aussen, 3. das zweite von rechts, 4. das zweite von links 5. das dritte von rechts, 6. das ditte von links, 7. das vierte von rechts)

dann ist es so, dass an 1. und 2. jeweils genau m*g wirkt und sich hier garkeine Kraft teilt. (also wenn du jetzt NUR die beiden hättest)
beim 3. ist die Kraft 1/2
beim 4. 1/3
beim 5. 1/4
beim 6. 1/5
beim 7. 1/6



(wenn ich nicht gerade Total ein brett vor dem Kopf habe.)

Konsequenz ist, dass du effektiv um die sechs-fache Länge ziehen musst, wie du das Gewicht bewegen willst.

z.B.
10cm Gewicht bewegen, 60cm ziehen.
ferdl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.10.2008
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2008 - 21:52:01    Titel:

heißt das jetzt dass die Formel von meinem Lehrer falsch ist??
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2008 - 12:39:55    Titel:

http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph08/grundwissen/09_kraftwandler/kraftwandler.htm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Flaschenzug
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum