Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Partialbruchzerlegung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Partialbruchzerlegung
 
Autor Nachricht
basso77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2008
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2008 - 16:37:27    Titel: Partialbruchzerlegung

Hallo zusammen,

ich habe Probleme folgende Funktion mittels Partialbruchzerlegung darzustellen:

F(p) = a / (1+p²T ( p+a)); a = 2; T= 6*10^-4

normalerweise setze ich den Nenner = 0 und bekomme die Nullstellen, da scheitere ich bereits.

kann mir bitte jmd. dabei auf die Sprünge helfen?
xeraniad
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2008
Beiträge: 1890
Wohnort: Atlantis

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2008 - 08:47:38    Titel: Nenner: kubisches Polynom

Die Nullstellen sind exakt hiermit zu berechnen (oder sonst leider nur numerisch approximierbar). Es gibt eine reelle Nullstelle in der Gegend von -12.5 und ein konjugiert komplexes Nullstellenpaar.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Partialbruchzerlegung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum