Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

schlechten Realschulabschluss was dann?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> schlechten Realschulabschluss was dann?
 
Autor Nachricht
jan1_2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 261
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2008 - 22:38:30    Titel:

bewerben kann er sich ja;)
Madmosielle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2008 - 10:04:21    Titel:

Wie wärs denn mit einem Eqj? Dann musst du mal bei der Agentur für Arbeit nachfragen, die können dir bestimmt mehr Auskunft geben.
Oder wenn du Spaß an Pflegeberufen hast dass Soziale Jahr.

LG
neleabels
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2008 - 10:21:33    Titel:

Tabuu hat folgendes geschrieben:
die Schule ist doof und ich komm nicht mit den Lehrern klar---....-----


Diese Mentalität musst du SCHLEUNIGST ablegen. Es ist vollkommen irrelevant, ob die Lehrer doof sind und die Schule langweilig. Du musst arbeiten und Leistung zeigen, wenn du deinen Lebensunterhalt sichern willst.

Du beginnst ja gerade selbst zu merken, in welche gefährliche Lage du gerätst, wenn du dich unmündig deinen Augenblickslaunen unterwirfst.

Zitat:
*und ich bin mir 100% sicher ,dass ich abi packen könnte


Du hast noch Chancen, es gibt auch den zweiten Bildungsweg, die Berufskollegs, Praktika. Aber momentan sähe ich wegen der Mentalität, die du oben zeigst, sehr große Schwierigkeiten beim Abitur, das noch viel mehr auf eigenständige Arbeit, Selbstdisziplin und fleißiges Lernen aufbaut.

Nele
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2008 - 11:25:16    Titel:

Dr. Gregory House hat folgendes geschrieben:
Der Lacher des Tages.


Warum? Natürlich brauchen FH's auch immer wieder Hausmeister und Putzkräfte. Sogar von Verwaltungskräften habe ich mal gehört. Frei nach Scrubs:"Oh natürlich! Jetzt werde ich wieder in meine Hausmeister-Wohnung zu meiner Hausmeister-Frau und meinen Hausmeister-Kindern gehen und sagen, du hast mein Leben verändert" Laughing

@ Tabuu

Frei nach Günter Jauch:
A.) Du bist an deiner Lage schuld
B.) Die Schule ist an deiner Lage schuld
C.) Die Lehrer sind an deiner Lage schuld
D.) Der Hausmeister quält dich, der ist schuld

Welche Antwort ist jetzt wohl richtig.

Ganz ehrlich, Royal trifft es ganz gut: Mit deinem schlechten Abschluss wirst du bis auf Zivi oder FSJ gar nix auf die Reihe bekommen, Hartz4 ist da ne reale Gefahr.

@ neleabels

Solche Schüler werden bereits in der Vorstufe ausgesondert. Ganz konkret mit Mathe, Deutsch oder Englisch 0 Punkten.

@ jan1_2

Bei TAI kommt es darauf an, WAS fürn TAI du wirst. In der Chemie sind z.B. CTA's verdammt gefragt.
ela21
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Bayern, LK Freising

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2008 - 20:44:34    Titel:

Könnt ihr mal bitte mit euren dummen Bemerkungen aufhören.

Twisted Evil

@ Tabuu:

1. Setz dich auf deinen A***** und mach was für deinen Abschluss!
2. Such die Schuld nicht immer nur bei anderen.
3. Auch wenn du "noch" ne 4 hast fehlen dir die Grundlagen.
4. Auf der FOS wird es nicht leichter.
5. Ohne Grundlagen wirst du auf der FOS nicht weit kommen.
6. Hör auf mit dem "Kleinkinder".
7. Red mit einem deiner Lehrer.
8. Setz dich auf deinen A***** und mach was für deinen Abschluss!
*MiaWallace*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2008 - 21:43:50    Titel:

Zitat:
die Schule ist doof und ich komm nicht mit den Lehrern klar---....-----

Also, dieses Denken solltest du tatsächlich so schnell wie möglich ablegen. Später im Beruf kommst du vielleicht auch nicht mit allen Kollegen o.ä. aus und da nimmt dann auch niemand Rücksicht drauf.-Da zählt Leistung.
Das ist doch kein Grund sich sein Abschluss zu versauen...

Trotzdem kann ich dir auch sagen, dass ich auch Leute kenne, die einen schlechten Realabschluss haben und an einer Weiterführendenschule angenommen wurden. Wirtschaftsgymnasium, Technikgymnasium... -Aber 3,7 ist schon echt hart (Sorry)...
Chancen gibts denk ich immer. Man braucht Glück, Willen und muss die richtige Einstellung finden um Ausbildung oder Abschluss zu schaffen...

Wie wärs denn mit nem FSJ, da gibts so viele verschiedene Bereiche:
- im sozialen Bereich
- in der Kultur
- im Sport
- in der Politik
- in der Denkmalpflege
- ökologischen Bereich

Oder bewerb dich um Praktika und immer weiter um Ausbildungsplätze...

Viele gehen nach der Schule als z.B. AuPair und mit "work and travel" ins Ausland. Eine gute Möglichkeit seine Sprachkenntnisse aufzubessern...

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dich mal von Leuten vom Arbeitsamt beraten zu lassen, die sagen dir dann alle Möglichkeiten die es für dich gibt...
VWL-Student
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 236
Wohnort: Uni

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2008 - 22:18:45    Titel:

Es gibt "Aufbaugymnasien". Das ist vielleicht was für dich. Ich kenne mich nicht damit aus, aber vielleicht achten die nicht auf die Abschlussnote, sondern nehmen jeden. Einfach mal informieren.

Wenn du so weitermachst wie bislang, kannst du das Abi allerdings völlig vergessen. Es muss eine ganz andere Einstellung her, dann kannst du aber auch ein Einser-Abi schaffen, das kein Witz. Wenn du es irgendwie auf ein Gymnasium schaffst und dort gute Noten schreibst, sind die deine vorherigen, schlechten Noten quasi getilgt.

Alles unterhalb der Oberstufe ist nicht wirklich schwer, die wichtigsten Inhalte für einen Übergang in die 11. Klasse könntest du locker nachholen. Aber nur mit einer anderen Einstellung.... Übungsbücher gibt es zumindest genug.
Tobschi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2008 - 16:40:39    Titel: Studium ohne Abi

Kleiner Hinweis, man kann, wenn man bereit ist zu diszipliniertem Arbeiten auch ohne Abi studieren und hat dann später sich echt gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Zwei Freude von mir haben dazu sogar eine Website ins Leben gerufen, weil es bei Ihnen offenbar geklappt hat. siehe signatur dieses posts. kann man ja mal abchecken. viel erfolg, sonst ruft die jungs doch einfach mal an oder schreibt ne mail für experteninfo. die freuen sich.

viele grüße t
*MiaWallace*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2008 - 19:15:05    Titel:

Das ist auch eine neue Info für mich...interessant... (auch wenn ich dieses Jahr Abi mach)
Ich denke für Tabuu wird dieses aber nicht wirklich in Frage kommen, da eine Voraussetzung die Vollendung des 24.Lebensjahres ist und ich nicht glaube das er/sie so alt ist. Eine weitere Voraussetzung in ein paar Bundesländern ist eine abgeschlossene Berufsausbildung...
Tabuu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.12.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2008 - 21:12:57    Titel:

ja jetzt streng ich mich auch an ,weil es so nicht weiter gehen kann .
aber mein halbjahr
Zeugnis ist schlecht und das kann ich nun nit mehr verbessern

mein durschnit ist 3,5 und die noten stehen fest *ich kann nur noch mein 10er jahres Zeugnis ändern xD

also wenn ich weiter schule mache, soll ich mich einfach an alle gymnasien
bewerben ?

*wenn ja welche* und könntet ihr kurz sagen welche Schule es ist

gibt es eine schule für leute die Kaufman im groß-und außenhandel oder Bürokommunikation werden wollen?

und ich bedank mich noch die mir tipps gegeben haben xD

Rolling Eyes Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> schlechten Realschulabschluss was dann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum