Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutsche Wirtschaft schwächelt - Fachkräftemangel Adé
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Deutsche Wirtschaft schwächelt - Fachkräftemangel Adé
 
Autor Nachricht
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 19 März 2009 - 22:57:34    Titel:

Marmic hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Lehrstellenmarkt bricht ein

Ein Drittel der Unternehmen will 2009 weniger Lehrlinge ausbilden. Am stärksten betroffen sind Berufe im Maschinenbau und bei den Autozulieferern

http://www.zeit.de/online/2009/12/lehrstellen-lehrlinge-ausbildungsmarkt-dihk


Man muss das ganze aber auch positiv sehen.
Die Ingenieursfakultäten werden bald wieder schön leer sein und nicht von tausenden nervigen Ersties überschwemmt.


im Gegenteil !

nicht wenige Schüler werden nun eher studieren statt eine Ausbildung zu machen !

viele Realschüler werden dann die FH Reife bzw. das Abi anstreben statt eine Lehre zu machen !
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 20 März 2009 - 00:11:53    Titel:

Oh, haste wieder an deiner Glaskugel gerieben?

Falls sie noch warm sein sollte, könnteste mir die Lottozahlen vom kommenden Samstag durchgeben?
Marmic
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 192

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2009 - 00:19:52    Titel:

Und hoch! Wink

Gibt es interessante Info? ^^
baco
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2009 - 04:40:58    Titel:

ja winfo hat seine erste freudin gefunden, seitdem er auf diesem planeten ansiedelte, wenn er jetzt die polemik noch abschaltet, dann kann er deutschland sucht den superstar weden
Minderleister
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 23 Apr 2009 - 16:43:31    Titel:

Marmic hat folgendes geschrieben:
Und hoch! Wink

Gibt es interessante Info? ^^

Ja, siehe hier:
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,619456,00.html Shocked
oder hier
http://www.welt.de/wirtschaft/article3596736/Ingenieure-Industrie-schreit-nach-Silver-Workern.html
Shocked Shocked
Ich multipliziere diese Nachrichten immer mit (-1). Cool
Dann weiß man die Wahrheit. Laughing
Feeelix
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2009 - 16:41:03    Titel:

500 000 Ingenieure fehlen, also keine Sorge Leute!
Ihr seid händeringend gesucht!

2020 sollen bereits 5 Millionen Fachkräfte fehlen! Super Aussichten für Ingenieure! TOP!!!
baco
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2009 - 17:34:19    Titel:

FLOP! absolviert jetzt ein studium zum ingenieur und lasst euch in 5 jahren mit verhältnssmäßigen hungerlöhnen ausbeuten......also GO INGS GO
Nachdenker
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2009 - 10:48:05    Titel: Berufserfahrung hat höheren Stellenwert

Hallo!

Ein Bekannter von mir, hat nach einem 5-Jährigen Studium mit 1,0 ein Uni-Diplom erhalten. Dazu kommen Auszeichnungen und Stipendium. Leider bekommt auch er keine Anstellung, weil er keine Berufserfahrung nachweisen kann. Praxissemester werden nicht akzeptiert. So dreht er an der UNI im Moment, eine 6-monatige bezahlte Warteschleife.

Mein Komentar:
Er hat alles richtig gemacht. Nur unser Bildungssystem ist Menschenverachtend.

Abhilfe:
Grundsätzlich für jeden Hochschschulabschluss zusätzlich den Facharbeiterabschluss vor oder beim Studum begleitend erwerben. Sonst kein Hochschulabschluss.
Question Idea
Cascatelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2009 - 11:23:03    Titel:

1.0 Diplom mit Auszeichnung im NaWi oder Ingenieursbereich und keine Anstellung zu finden? Dann hat nicht das Bildungssystem versagt sondern dein Bekannter.
FH-Spacken
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2009
Beiträge: 1766

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2009 - 12:54:43    Titel: Re: Berufserfahrung hat höheren Stellenwert

Nachdenker hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Ein Bekannter von mir, hat nach einem 5-Jährigen Studium mit 1,0 ein Uni-Diplom erhalten. Dazu kommen Auszeichnungen und Stipendium. Leider bekommt auch er keine Anstellung, weil er keine Berufserfahrung nachweisen kann. Praxissemester werden nicht akzeptiert. So dreht er an der UNI im Moment, eine 6-monatige bezahlte Warteschleife.

Mein Komentar:
Er hat alles richtig gemacht. Nur unser Bildungssystem ist Menschenverachtend.

Abhilfe:
Grundsätzlich für jeden Hochschschulabschluss zusätzlich den Facharbeiterabschluss vor oder beim Studum begleitend erwerben. Sonst kein Hochschulabschluss.
Question Idea


Urban Legend.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Deutsche Wirtschaft schwächelt - Fachkräftemangel Adé
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter
Seite 38 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum