Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kondensator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kondensator
 
Autor Nachricht
MissAnonymus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2008 - 15:01:46    Titel: Kondensator

Hallo!

Ich hätte da mal eine Frage zum Geschwindigkeitsfilter:

Undzwar steht das Magnetfeld ja immer senkrecht zum elektrischen Feld. Aber woher weiß ich, in welche Richtung dieses elektrische Feld genau zeigt?

Hier ein Beispiel:
http://www.phynet.de/upload/E-Lehre%20-%20Geschwindigkeitsfilter.png

In dem Beispiel weist das Magnetfeld ja in die Bildebene hinein und das elektrische Feld ist nach unten gerichtet. Aber angenommen, man müsste selbst angeben, wie das elektrische Feld gerichtet ist, wie kriegt man das heraus?

Danke schon Mal! Smile
Kotflügel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 31
Wohnort: Tholm

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2008 - 15:24:55    Titel:

Da das elektrische Feld

E = - grad phi

ist, ist es eigentlich klar, wohin es zeigt...

Oder anders ausgedrückt. Das Elektrische Feld zeigt immer von der positiv geladenen Kondensatorplatte zur negativen. Oder ne andere Eselsbrücke:

Nach der Gleichung

F = q E

zeigt das elektrische Feld in die Richtung die eine Kraft auf eine positive Probeladung ausüben würde.

Oder wie oder was meinst du? Ich merk grad vielleicht willst du wissen: "Wie kriegt man raus, wie der Plattenkondensator geladen sein müsste, damit der Geschwindigkeitsfilter funktioniert?

Das muss man sich über die Lorentzkraft überlegen.

F = q ( E + v x B )

Alle fett geschriebenen "Variablen" sind Vektoren und das x ist das Zeichen für das Vektorprodukt. Ein Elektron passiert den Geschwindigkeitsfilter dann, wenn es beim durchlaufen des Filters nicht abgelenkt wird. Wenn also die Lorentzkraft gerade 0 wird, wenn also der elektrische und der magnetische Teil der Lorentzkraft gerade gleichgroß entgegengerichtet sind. Die Richtung des Vektorproduktes bekommst du mit der Drei-Finger-Regel raus (Daumen in Richtung Elektronengeschwindigkeit, Zeigefinger in Richtung B-Feld und der Mittelfinger zeigt dann in Richtung des Vektorproduktes) und das E-Feld muss dem gerade entgegengerichtet sein.
MissAnonymus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2008 - 18:48:44    Titel:

Danke für deine Antwort! Smile

Also immer von plus nach minus, vielen Dank! Smile

(Ist vielleicht ne dumme Frage, aber egal: Ob die Ladung positiv oder negativ ist, ist Wurscht, oder?)
MissAnonymus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 15:21:10    Titel:

oder? ^^´
kame
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.09.2007
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 18:28:57    Titel:

MissAnonymus hat folgendes geschrieben:
Ob die Ladung positiv oder negativ ist, ist Wurscht, oder?)


Was meinst du damit?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kondensator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum