Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

3. und 4. Abiturfach
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> 3. und 4. Abiturfach
 
Autor Nachricht
LiSa900
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Unterschleißheim

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2008 - 22:30:07    Titel: 3. und 4. Abiturfach

hallo ihr
ich mach abi in bayern und
ich soll die woche mein 3. und 4. abifach wählen, bin mir aber total unsicher welche ...
Also meine LKs sind Französisch und Geschichte. Ich benötige also noch ein Hauptfach und ein naturwissenschaftliches Fach. Eigentlich wollte ich englisch als 3. und Bio als 4. Fach nehmen, aber dann hab ich keine freien Einbringungen mehr....

Was nun? Eigentlich wär ich auch in Deutsch ganz gut, aber da bin ich mir halt so unsicher.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen ?
Habt ihr selbst Erfahrungen mit euren 3.und 4. abifächern gemacht ???

Wäre echt wichtig!
Danke
Chrischii
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 889

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 00:49:01    Titel:

3. war bei mir Deutsch, 4. - mündlich - Erdkunde. Im Endeffekt fand ich das fast eine optimale Wahl. Deutsch ist jetzt nicht überaufwendig beim Lernen und in Erdkunde hat man enorm viele Quellen, wo man ne Menge bei der mündlichen rausziehen kann. Da muss man halt sein Grundwissen anwenden, kann aber halt viel mit dem gegegeben Stoff machen. Also war eigentlich top Smile
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 09:38:17    Titel:

Ist "Erdkunde" überhaupt nen naturwissenschaftliches Fach? Sobald das Fach nämlich Geographie heißt, wäre es nen gesellschaftswissenschaftliches Fach. Aber nun gut, da unten kann eh immer alles anders sein.

Außerdem liegt das nicht jedem, in Geographie oder halt "Erdkunde" mitzumachen, wenn man dafür nicht ne gewisse Affinität hat oder sich dafür stark für chemische/physische, biologische und gesellschaftliche Prozesse interessiert.
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 15:21:35    Titel:

AbZurSee hat folgendes geschrieben:
Ist "Erdkunde" überhaupt nen naturwissenschaftliches Fach? Sobald das Fach nämlich Geographie heißt, wäre es nen gesellschaftswissenschaftliches Fach. Aber nun gut, da unten kann eh immer alles anders sein.


Klar ist Erdkunde ein naturwissenschaftliches Fach-_-
Ich sag nur Pisa...

Zitat:
3. war bei mir Deutsch, 4. - mündlich - Erdkunde. Im Endeffekt fand ich das fast eine optimale Wahl. Deutsch ist jetzt nicht überaufwendig beim Lernen und in Erdkunde hat man enorm viele Quellen, wo man ne Menge bei der mündlichen rausziehen kann. Da muss man halt sein Grundwissen anwenden, kann aber halt viel mit dem gegegeben Stoff machen. Also war eigentlich top Smile


Schön für dich, aber was hat das mit dem Frage im Thread zu tun?

Zitat:
Was nun? Eigentlich wär ich auch in Deutsch ganz gut, aber da bin ich mir halt so unsicher.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen ?
Habt ihr selbst Erfahrungen mit euren 3.und 4. abifächern gemacht ???

Wäre echt wichtig!
Danke


Deutsch kann immer leicht daneben gehen. Schau dir doch einmal ein paar Abi-Aufgaben an , mit den Themen, die ihr schon durchgenommen habt und schau einmal, wie du mit den Aufgaben klar kommst.

Biologie ist viel Lernen! Sehr viel! Und glaub mir, bei 4 Abifächern, wirst du, solltest du nicht früh genug anfangen, ins Schwitzen kommen.

Ich persönlich würde dir ja Mathematik empfehlen.
1. In Mathe kannst du nie überrascht werden. Meistens Standardaufgaben : Ableiten, Nullstellen; 3 Funktion, die zur Auswahl stehen, anstatt Millionen Autoren
2. Wenn du Mathe nimmst, darfst du auch gleich dein bestes Fach als 4. Fach nehmen. Als 4. Fach stünde also jedes Fach zur Auswahl.
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 15:47:02    Titel:

@ TyrO

Zitat:
"Klar ist Erdkunde ein naturwissenschaftliches Fach-_- Ich sag nur Pisa... "


Du bist dir zu 100 % sicher? Geographie (und das ist Erdkunde ab der 11 eigentlich, deswegen meine Nebenfrage) zählt in Hamburg z.B. zu den Gesellschaftswissenschaftlichen Fächern.

Und was hat nun Pisa damit zu tun?

Und ob Mathe nun wirklich jedem so ans Herz als Schriftliches Prüfungsfach zu legen ist, steht auf einem anderen Blatt. Aber whr. hast du dafür auch eine Antwort parat ...
Unterscheidungsakzent
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.04.2008
Beiträge: 71
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 16:23:36    Titel:

TyrO hat folgendes geschrieben:


Ich persönlich würde dir ja Mathematik empfehlen.
1. In Mathe kannst du nie überrascht werden. Meistens Standardaufgaben : Ableiten, Nullstellen; 3 Funktion, die zur Auswahl stehen, anstatt Millionen Autoren


Sag' das mal unserem Mathe-GK! Bei uns rennen alle in Mathe ins Colloqium, obwohl das imho stressiger als schriftliches Abi ist, da im Colloqium bei uns alle notwendigen und hinreichenden Bedingungen zu Elementen der Kurvendiskussion abgefragt werden, im Abi muss man da nur anwenden und keine zwei Seiten auswendig lernen.

Abgesehen davon: Wenn ich mir beim GK-Abi 2008 die Aufgabe I anschaue... Very Happy
LiSa900
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Unterschleißheim

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 16:38:29    Titel:

@tyr0

danke erstmal für deine Tipps.
Ja über mathe habe ich auch schonmal nachgedacht. WEil wie du schon gesagt hast, könnt ich dann in reli colloquium machen, was mein bestes Fach ist.
Aber bei Mathe bin ich mir auch so unsicher...in den Jahrgängen vor der 12.Klasse war ich eigentlich in Mathe nie so gut und jetzt hab ich in 12/1 8 Pkt, in 12/2 10 Pkt. und ausnahmsweise hab ich in der klausur vor 3 wochen 14 Punkte geschrieben.

Aber wenn ich mir die Abiaufgaben anschaue, dann hab ich z.B. auch keine Ahnung wie ich des Zeug aus 12/1 oder 12/2 machen sollte...Smile

Obwohl ich dir da absolut zustimmen muss, dass Mathe sehr berechenbar ist und eigentlich immer das selbe drankommt...

hmm....
Abingdon
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 18:50:30    Titel:

erdkunde ist KEIN naturwissenschaftliches fach - wie dumm sind hier eigentlich manche ?
Tyr0's post war IRONISCH !
DeVenus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 676

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2008 - 19:35:56    Titel:

Ich habs als schriftliches Englisch und als mündliches dann noch Erdkunde.
Finde das auch perfekt, bei mir wird alles abgedeckt und viel lernen muss ich für Englisch auch nicht und mit meiner Mum als Erdkundelehrerin hab ich fast alle Materialien schon daheim, die mein Lehrer verwendet Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> 3. und 4. Abiturfach
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum