Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auswahlverfahren am 24.01.2009 in Brühl Verfassungsschutz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Auswahlverfahren am 24.01.2009 in Brühl Verfassungsschutz
 
Autor Nachricht
Buschist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 15:38:04    Titel: Test am 24.01.2009

Hallo zusammen!

Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg am 24.

Meine Bewerbung ist auch raus, Stichtag 26.01.2009.

Ich hoffe, dass ich dann vielleicht auch noch dieses Jahr zum Test eingeladen werde.

Würde mich freuen, wenn Ihr danach noch ein paar Einzelheiten verraten könntet.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Jo84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 18:04:48    Titel:

Vielleicht sollte man seine Bewerbung bei Verfassungsschutz, BND, MAD, etc. nicht in einem öffentlichen Forum diskutieren.
Nur mal so am Rande...

Gruß Jo
Buschist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 18:15:30    Titel:

Von der Sache her gebe ich Dir Recht, aber hier stehen doch keine persönlichen Angaben oder sonstiges!
Jo84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 21:36:14    Titel:

Klar. Aber Foren sind nicht sicher! Man weiß ja nicht, ob manche bei der Registrierung den richtigen Namen, Email Adresse etc. angeben. Was passiert, wenn das Forum gehackt wird? Was wenn die Daten irgendwie weitergegeben werden? (Was selbst bei Banken passieren kann, wie die jüngste Vergangeheit gezeigt hat). Das könnte für die potenziellen späteren Mitarbeiter sehr gefährlich werden.
Natürlich ist es ein bisschen paranoid. Aber wie heißt es so schön: "Nur weil ich paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht verfolgt werde"

Gruß Jo
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 21:45:21    Titel:

Hi Jo,

dann stell ich mich als guter Agent am 24.01 vor die FH und mache schöne Photos, am besten auch von den KFZ-Kennzeichen und die Sache ist noch besser. Da es hier nur um Informationen über den Einstellungstest geht (was legitim ist, da die Behörde die Bewerber auch im unklaren lässt darüber), sollte eine "zurückhaltende" Kommunikation schon möglich sein.
Jo84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 22:12:01    Titel:

Hey Ingo,
gute Idee Smile
Aber im Ernst: Sollten irgendwie Namen aus dem Forum rauskommen, ist das schon problematisch. Ich meine ja nicht, dass ein ausländischer Geheimdienst James Bond schickt, um die Person zu liquidieren. Aber wenn im Internet stünde "Lischen Maier ist beim Verfassungsschutz" steht das wahrscheinlich für immer drin.
Fotos und Autokennzeichen sind da zunächst weniger verfänglich, da die Zuordnung zu einem Namen schwieriger ist.
Außerdem denke ich, dass Einladungen zum Vorstellungs- /Auswahlgespräch vertraulich behandelt werden sollten. Und das betrifft sowohl Datum wie auch den Ort.
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 22:22:47    Titel:

Hi Jo,

stimm ich Dir zu. Das muss schon der Einzelne hier wissen, was er preisgibt. Das Problem ist, wir reden hier in der Hauptsache von 18-19 jährigen Schülern (nicht selten in Begleitung der Eltern), die von "Geheimschutz" etc. noch nicht mal ansatzweise Ahnung haben. So soll es auch schon vorgekommen sein, dass Bewerber gefragt haben: "Nachrichtendienst? Hier liest man doch die Nachrichten vor, da bin ich doch richtig oder?" Wink
Jo84
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.11.2007
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 22:26:47    Titel:

Laughing
lavivalady
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2009 - 12:53:16    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von lavivalady am 23 Jan 2009 - 18:17:36, insgesamt 2-mal bearbeitet
observant
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.02.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2015 - 12:12:10    Titel: Auswahlverfahren Verfassungsschutz Brühl 2015 Observation

Hallo, ich war gestern bei dem Auswahlverfahren für die mobile Oberservation in Brühl.
Ich wollte euch mal meine Erfahrung schildern.

Also schon beim betreten erwarteten uns bewaffnete Sicherheitsmitarbeiter des VVS.

Nachdem wir die Akkreditierung durchlaufen hatten und einen Bodycheck durchführen lassen mussten, wurden wir in den Hörsaal gelassen.
Es waren ca. 140-150 Auserwählte geladen. Die gleiche Anzahl war am Vormittag, vor uns geladen.
Anders als angenommen, fanden alle Testabschnitte nicht am PC statt, sondern wie früher, mit Bleistift und Papier.
Es erfolgte die Ansprache und Belehrung.

Vor einem lagen zwei Prüfungshefte. Die Nachbarn hatten eine andere Ausgabe, zwecks Betrug.

In den Heften standen die Aufgaben. Die Lösungen musste man extra auf einem Bogen ankreuzen. Es war zwar multiple choice aber das hin und her wechseln kostet Zeit. Die Zeit wurde gestoppt und bei dem Wort STOPP musste man sofort den Bleistift hinlegen, sonst wurde man disqualifiziert.

Prüfungsthemen:
Analogien
Körper abrollen (Würfel etc.)
Körper spiegeln
Gleiche Wortbedeutung
IT-Test
180 Fragen zur Persönlichkeit
Merktest

Die Zeit war je Test eingeteilt und sehr knapp. Man muss sehr zügig arbeiten.

IT waren Fragen zur Allgemeinbildung am PC. Was heisst USB, Booten, etc.

Körper spiegeln war für mich am schwersten.
Merktest: Du ließt eine kleine Geschichte ( Teilnehmer werden zu einem Seminar eingeladen), und musst am Ende Fragen zu der Geschichte beantworten und Symbole wieder erkennen. Auch die Zeit war der Knackpunkt. Lange überlegen ist nicht.

Kein Mathe, kein Aufsatz, kein Englisch....

Nach der Auswertung wird eine Rangliste erstellt. Wenn man einen guten Rang hat, wird man zu Test 2 eingeladen ( Vorstellungsgespräch und Aufsatz oder so ).

Wir erfahren fühstens in vier Wochen ob wir es geschafft haben.


Also, allen Teilnehmern viel Glück!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Auswahlverfahren am 24.01.2009 in Brühl Verfassungsschutz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum