Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bio LK ZA S-H 2009 Lernzettel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Bio LK ZA S-H 2009 Lernzettel
 
Autor Nachricht
justan1ck
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.12.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2008 - 17:04:58    Titel: Bio LK ZA S-H 2009 Lernzettel

Hallo uni-protokolle community,
bin beim Stöbern nach Informationen zu meiner ABI-vorklausur zum ZentralABI 09 in Schleswig-Holstein grad auf das Forum gestoßen.
Der Lernzettel-Sammelthread scheint ziemlich tod zu sein (vieles down oder auf seltsamen Seiten geupped), daher würd ich hier gerne Lernzettel sammeln. Wenn ihr eure stiften möchtet schickt sie an biolkzash@spam.la oder postet sie hier im Thread, ich werde sie hier dem 1.Post zufügen.

Ich beginne mal mit den Vorgaben des Landesbildungsserver (http://za.lernnetz2.de/content/bio09.php):

Biologie 2009

1. Hinweise zu Art und Bearbeitung der Aufgaben für das Abitur 2009
1.1 Aufgabenzahl und Aufgabenauswahl
Der Fachlehrerin, dem Fachlehrer
- werden vier Aufgaben mit verschiedenen Schwerpunkten vorgelegt.
- wählt in Abstimmung mit der Abiturprüfungskommission daraus zwei Aufgaben aus unterschiedlichen Semesterthemen für die Bearbeitung aus.
Die Abiturientin, der Abiturient
- bearbeitet beide ausgewählten Aufgaben.

1.2 Aufgabenarten
Die Aufgabenarten richten sich nach den Fachanforderungen und der EPA Biologie.
Die Anforderungsbereiche bleiben in Gewichtung und Umfang erhalten wie bisher. Neben den inhaltlichen Anforderungen werden insbesondere die in Kapitel II / Teil 2 des Lehrplanes beschriebenen Kompetenzen in der Abiturprüfung gefordert.

1.3 Bearbeitungszeit und Vorbereitungszeit
Die Bearbeitungszeit beträgt 300 Minuten.

1.4 Hilfsmittel
Als Hilfsmittel sind ein deutsches Wörterbuch und ein nicht programmierbarer, nicht graphikfähiger Taschenrechner zugelassen.

2. Themenkorridor
Grundlage für den Themenkorridor sind die in Teil II / Kapitel 4 des Lehrplanes für die Sekundarstufe II an Gymnasien und Gesamtschulen / Biologie beschriebenen Themen und Inhalte des Unterrichts.
Abweichend von Teil II / Kapitel 4.2. des Lehrplanes Biologie Sek. II werden die Kursthemen in diesem Fall verbindlich festgelegt wie folgt:

Die Bereiche
3.2.2: Angewandte Genetik und deren Grundlagen
3.2.3: Entwicklung und Veränderung lebender Systeme
3.3.4: Ökosysteme und deren Veränderungen durch den Menschen
werden in den Jahrgangsstufen 12 und 13.1 unterrichtet. Die Reihenfolge wird weiterhin von der Fachkonferenz bestimmt.

Der Bereich
3.2.5: Informationsaufnahme, Informatoionsverarbeitung und Verhalten wird verbindlich für die Jahrgangsstufe 13.2 festgelegt.

Der Lehrplan Biologie für die Sekundarstufe II ist lehrgangsorientiert.
Damit ist die verbindliche Vermittlung von Themen und Inhalten verbunden, die unverzichtbares Basiswissen für das Verständnis erweiterter fachlicher Themen und Inhalte vermitteln bzw. einen Mindestanforderungskatalog darstellen. Die Sachgebiete der Jahrgangsstufen 11, 12 und 13.1 bilden damit die Grundlage für die schriftliche Abiturprüfung.
Im nachfolgenden Korridor sind nun die Bereiche und Sachgebiete wiedergegeben, aus denen im Jahr 2009 Abiturprüfungsaufgaben gestellt werden.
Bereiche / Sachgebiete

Bereich III: Entwicklung und Veränderung lebender Systeme

Sachgebiet III-1: Verlauf der Evolution
Sachgebiet III-2: Grundlagen evolutiver Veränderungen
Sachgebiet III-4: Vorstellungen und Theorien über die Geschichte des Lebens


Bereiche IV: Ökosysteme und deren Veränderungen durch den Menschen

Sachgebiete IV-1: Analyse eines Ökosystems
Bei der Analyse eines ausgewählten Ökosystems sollen unter Berücksichtigung der im Lehrplan angegebenen Inhalte allgemeine Struktur- und Funktionsmerkmale von Ökosystemen so herausgearbeitet werden, dass sie in einer möglichen Abituraufgabe auch auf ein fremdes Ökosystem zu übertragen sind.

Sachgebiet IV-2: Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen

Sachgebiet IV-3: Produktivität und Energiefluss

Sachgebiet IV-4: Natur- und Umweltschutz
- Auseinandersetzung mit Verfügbarkeit und Nutzung von Ressourcen
- Prinzip der Nachhaltigkeit

Anhang: Liste der zu erwartenden Arbeitsaufträge (Operatoren)
(Liste laut EPA Biologie i.d.F. vom 5.2.2004, S.16ff.)
Operator
Beschreibung der erwarteten Leistung
Ableiten
Auf der Grundlage wesentlicher Merkmale sachgerechte Schlüsse ziehen
Analysieren und Untersuchen
Wichtige Bestandteile oder Eigenschaften auf eine bestimmte Fragestellung hin herausarbeiten. Untersuchen beinhaltet ggf. zusätzlich praktische Anteile.
Auswerten
Daten, Einzelergebnisse oder andere Elemente in einen Zusammenhang stellen und ggf. zu einer Gesamtaussage zusammenführen
Begründen
Sachverhalte auf Regeln und Gesetzmäßigkeiten bzw. kausale Beziehungen von Ursachen und Wirkung zurückführen
Beschreiben
Strukturen, Sachverhalte oder Zusammenhänge strukturiert und fachsprachlich richtig mit eigenen Worten wiedergeben
Beurteilen
Zu einem Sachverhalt ein selbstständiges Urteil unter Verwendung von Fachwissen und Fachmethoden formulieren und begründen
Bewerten
Einen Gegenstand an erkennbaren Wertkategorien oder an bekannten Beurteilungskriterien messen
Darstellen
Sachverhalte, Zusammenhänge, Methoden etc. strukturiert und gegebenenfalls fachsprachlich wiedergeben
Diskutieren Synomym wird verwendet: Erörtern
Argumente und Beispiel zu einer Aussage oder These einander gegenüberstellen und abwägen
Erklären
Einen Sachverhalt mit Hilfe eigener Kenntnisse in einen Zusammenhang einordnen sowie ihn nachvollziehbar und verständlich machen
Erläutern
Einen Sachverhalt veranschaulichend darstellen und durch zusätzliche Informationen verständlich machen
Ermitteln
Einen Zusammenhang oder eine Lösung finden und das Ergebnis formulieren
Hypothese entwickeln - Synonym wird verwendet:Hypothese aufstellen
Begründete Vermutung auf der Grundlage von Beobachtungen, Untersuchungen, Experimenten oder Aussagen formulieren
Interpretieren -Synonym wird verwendet:Deuten
Fachspezifische Zusammenhänge in Hinblick auf eine gegebene Fragestellung begründet darstellen
Nennen - Synonym wird verwendet:Angeben
Elemente, Sachverhalte, Begriffe, Daten ohne Erläuterungen aufzählen
Protokollieren
Beobachtungen oder die Durchführung von Experimenten detailgenau zeichnerisch einwandfrei bzw. fachsprachlich richtig wiedergeben
Skizzieren
Sachverhalte, Strukturen oder Ergebnisse auf das Wesentliche reduziert übersichtlich grafisch darstellen
Stellung nehmen
Zu einem Gegenstand, der an sich nicht eindeutig ist, nach kritischer Prüfung und sorgfältiger Abwägung ein begründetes Urteil abgeben
Überprüfen bzw. Prüfen
Sachverhalte oder Aussagen an Fakten oder innerer Logik messen und eventuelle Widersprüche aufdecken
Vergleichen
Gemeinsamkeiten, Ähnlichkeiten und Unterschiede ermitteln
Zeichnen
Eine möglichst exakte grafische Darstellung beobachtbarer oder gegebener Strukturen anfertigen
Zusammenfassen
Das Wesentliche in konzentrierter Form herausstellen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Bio LK ZA S-H 2009 Lernzettel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum