Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ad-hoc-Pflichtverletzung [Kapitalmarktrecht]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ad-hoc-Pflichtverletzung [Kapitalmarktrecht]
 
Autor Nachricht
j2low
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2008 - 13:03:10    Titel: Ad-hoc-Pflichtverletzung [Kapitalmarktrecht]

Kann mir jemand erklären welchen Sinn die Tatbestandsalternative in § 15 I S.4+5 WpHG haben soll?
anders gefragt: Welche Fälle sind von der Tatbestandsalternative erfasst, die nicht schon von § 15 I S.1 WpHG erfasst sind?!

Meiner Ansicht nach hat derjenige, der befugt Insiderinformationen an Dritte, die nicht der verschwiegenheit unterliegen, weiterleitet, bereits nach 15 I 1 die Pflicht zur veröffentlichung dieser information. insbesondere kommt ja gerade dann keine befreiung nach 15 III in betracht, weil die vertraulichkeit nicht gewährleistet werden kann...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ad-hoc-Pflichtverletzung [Kapitalmarktrecht]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum