Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Uni Mannheim
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Uni Mannheim
 
Autor Nachricht
Mausi007
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 28 Dez 2008 - 14:01:18    Titel: Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Uni Mannheim

Hat sich jemand schon mit dem Sachverhalt auseinander gesetzt? Hier können wir uns dann austauschen und darüer diskutieren.

Lg, Mausi
vziddy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.07.2006
Beiträge: 19
Wohnort: MA

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2009 - 13:29:25    Titel:

Habe mich auch gerade drangemacht Very Happy scheint aber so als wären hier nicht viele Mitstreiter Very Happy
red_112
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2009 - 10:37:32    Titel:

Sieht nicht gut aus, so weinig Leute. ich frag nich wie man 30 Seiten voll kriegen soll? Da §823 nicht zu prüfen ist bleiben doch eigentlich nur die §§ 280 ff. oder hab ich was übersehn?
Lunabelle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2009 - 20:22:59    Titel:

hm. Ein Tag der offenen Tür könnte vielleicht einen Vorvertrag sein.
jur82
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2009 - 08:57:59    Titel: Aufgabe 2

Leute Leute das wird knapp....
Also Aufgabe zwei solltet Ihr euch mal das Thema zur Gesamtschuld angucken. Je nachdem was Ihr für Ergebnisse in Aufgabe 1 habt kommt Ihr dazu...oder auch nicht. By the way, das einzigste wo man meines erachtens zu §280 kommt ist aus 241, 311. gruß und noch frohes schaffen
Mausi007
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2009 - 16:29:44    Titel:

Es ist jetzt ein Jahr her, dass ich diesen Thread eröffnet habe. Aber da es inzwischen wieder eine Zivilrechtshausarbeit gibt, können wir uns auch hier austauschen, damit kein neuer Thread notwendig ist. Die Zivihausarbeit vor einem Jahr habe ich dann doch nicht geschrieben, weswegen ich jetzt auch wieder dabei bin.

Wer schreibt die Ha noch mit? Habt ihr irgendwelche Probleme entdeckt?

Also auf den ersten Blick habe ich keine großartigen Probleme entdecken können. Nur bei Aufgabe 1 bei den Ansprüchen der E-Gmbh &Co KG gegen A bin ich am überlegen, ob jetzt ein Widerrufsrecht, Rücktritt oder Anfechtung geprüft werden sollte. Einschlägig sind ja alle drei Varianten, aber das Widerrufsrecht scheitert ja daran, dass A nicht schriftlich widerrufen hat.

Würde mich freuen, wenn sich ein paar Leute finden, welche die Ha auch schreiben.
justu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2009 - 00:06:57    Titel:

Hey, ich schreibe die HA auch... Habe es mir so ähnlich gedanklich durchgedacht wie du. Allerdings habe ich mich noch nie wirklich mit Wirtschaftsrecht befasst!!!! Sieht da jemand ein Problem bei frage 1 in das man sich einlesen sollte? Ich weiß, dass ist vllt. echt peinlich aber was ist der V zur GmbH & Co. KG?

Danke Embarassed Very Happy
blablablub
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2008
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2009 - 17:11:14    Titel:

Schreibe die HA auch.

justu hat folgendes geschrieben:
Ich weiß, dass ist vllt. echt peinlich aber was ist der V zur GmbH & Co. KG?

V wird wohl Handels(V)ertreter der E-GmbH sein. Smile

Bin im Moment auch am grübeln, wie der A vom Kaufvertrag wieder loskommt. Rücktritt und Anfechtung wegen der wohl arglistigen Täuschung sind jedenfalls nebeneinander möglich und scheint auch beides erfolgreich zu sein. Wie man das aber am geschicktesten aufbaut...kein Plan.
justu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2009 - 19:35:17    Titel:

Danke, das ist lieb von dir! Ich hänge mich mal morgen mehr rein und melde mich dann in naher Zukunft mit mehr Details Very Happy
Mausi007
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2009 - 20:01:58    Titel:

Naja, ich hab das jetzt so gemacht, dass ich mit dem Widerrufsrecht angefangen habe, was aber scheitert. Dann habe ich Rücktritt geprüft und im Ergebnis erwähnt, dass A auch noch anfechten kann. Hab im Moment keine Ahnung, wie man es sonst prüfen sollte.

Das Problem wird eher sein, in wie weit der E-GmbH die Täuschung durch V zuzurechnen ist. Glaube auch, dass V Handelsvertreter ist, aber werde mich damit erst in den nächsten Tagen beschäftigen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Zivilrecht für Fortgeschrittene Uni Mannheim
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum