Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wendetangenten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wendetangenten
 
Autor Nachricht
baco
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2009 - 21:22:44    Titel:

ok für was steht das n? kannst du n nun berechnen? wie lautet dann die tangentengleichung?

p.s. mn=-1/mt ist der daraufhin richtige ansatz
schmien
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2008
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2009 - 22:19:11    Titel: wendetangente

also für das n hab ich - 3,16
die Tangentengleichung wäre dann: yt=2,37x-3,16
baco
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2009 - 00:29:35    Titel:

sehr gut.

Jetzt noch die Normalengleichung.
Dann kannst du auf http://www.arndt-bruenner.de/mathe/java/plotter.htm dir die funktion mal grafisch darstellen lassen und schauen, ob das alles hinkommt was du hier getrieben hast.
schmien
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2008
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2009 - 00:59:25    Titel: wendetangente

meine Normale y=0,42x+3,6

aber das kann irgenwie nicht stimmen, denn die Wendenormale soll mit der Ausgangsfunktion eine Fläche bilden die ein Dreieck indem ich noch den A ermitteln muss und das ist hier nicht der Fall.
baco
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.02.2008
Beiträge: 338

BeitragVerfasst am: 06 Jan 2009 - 02:35:21    Titel:

Zitat:
meine Normale y=0,42x+3,6

...ist falsch.

du hast doch schon oben die richtige beziehung zwischen der Steigung der Tangente und der Steigung der Normalen angedeutet.

mn = - 1/mt

wenn mt=2,37 ist, dann kann die steigung der normalen nur im negativen liegen, d.h. sie fällt. Bei den von dir berechneten 0,42 würde sie jedoch steigen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Wendetangenten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum