Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufleiten/integral problem mit sinfunktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Aufleiten/integral problem mit sinfunktion
 
Autor Nachricht
NiveaMen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2009 - 17:11:13    Titel: Aufleiten/integral problem mit sinfunktion

Hi, ich habe mal ein paar fraen zur ableitung.

f(x)=(x-6)^4
Aufleitung davon müsste sein: 1/5*(x-6)^4 *0.5

Wieso steht da jetzt die *0,5?

f(x)=sin(2x-1)*0,5
Aufleitung/Integral : -cos(2x-1)*0,5
Und schon wieder habe ich die 0,5.

Es hat bestimmt was mit der Kettenregel zu tun, aber x-6 aufeleitet kann nicht 0,5 ergeben.

MfG NiveaMen
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2009 - 17:28:12    Titel:

.
............ hi NiveaMen Very Happy
Zitat:
.. ich habe mal ein paar frauen zur ableitung.

Zitat:
f(x)=(x-6)^4
Aufleitung davon müsste sein: 1/5*(x-6)^4 *0.5
............ Auf (welcher) Leitung stehst du denn?
Zitat:
aber x-6 aufeleitet kann nicht 0,5 ergeben.
............ wie wahr..

wenn du zB f(x)=(x-6)^4 integrieren willst, erhältst du F(x) = (1/5)*(x-6)^5 + C .. denn die Ableitung
von F(x) = (1/5)*(x-6)^5 + C ist f(x)=(x-6)^4 Very Happy ... ok?


f(x)=sin(2x-1) -> integriert: F(x)= -(1/2)*cos(2x-1) + C .. denn die Ableitung von F ist f
und dabei gilt jetzt:
Zitat:
Es hat bestimmt was mit der Kettenregel zu tun,
NiveaMen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 05 Jan 2009 - 17:58:55    Titel:

Ja ich habe eigentlich Aufleitung gemeint^^.

Wir haben aber aus irgendeinem Grund 0,5 stehen gehabt.
Also stimmt das mit der 0,5 gar nicht?

f(x)=sin(2x-1) -> integriert: F(x)= -(1/2)*cos(2x-1) + C

Nach der Kettenregel werde ich erst den sinus aufleiten und danach den Teil, der in Klammer steht.

sin aufgeleitet ergibt -cos und somit -cos(2x-1) und wegen der Kettenregel ergibt 2x-1 aufgeleitet bei mir keine 0,5 sondern (2/3)x² -X.
Ich denk ich hab irgendwo einen logikfehler?^^

Muss ich hier keine Kettenregel einsetzen? wenn du zB f(x)=(x-6)^4 integrieren willst, erhältst du F(x) = (1/5)*(x-6)^5 + C

Also erst leite ich alles außerhalb der Klammer auf und dann die x-6?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Aufleiten/integral problem mit sinfunktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum