Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Anführungsstriche richtig setzen, aber wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Anführungsstriche richtig setzen, aber wie?
 
Autor Nachricht
KrasseKröte
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2009 - 20:20:49    Titel: Anführungsstriche richtig setzen, aber wie?

Das soll keineswegs eine Diskussionsrunde werden, sonder mir geht es um etwas anderes. Ich verfasse eine Textanalyse zu diesem Thema, aber meine Frage ist da eher allgemeiner (Deutsch-)Natur. Und zwar:

„Sprechen wir bald Denglisch oder Engleutsch?“

Ich habe in unserer Zeitung gesehen und in Spiegelartikeln, dass man bei Zeilenumbrüchen ?“ schreibt. Ist das auch der Fall, wenn ich danach direkt weiterschreibe. Aus lauter Unwissenheit und Wissbegierde, aber auch aus ästhetischen Gründen wende ich mich an euch. Ich poste mal meine Einleitung dazu:

„Sprechen wir bald Denglisch oder Engleutsch?“. Das fragt sich nicht nur der Verfasser dieses Kommentars Franz Kadell selbst, sondern viele Menschen aus jeder erdenklichen Schicht und jeglichen Alters sind sich nicht mehr sicher: „Was ist deutsch? Was ist Humbuck“. Während in der Vergangenheit dieses Thema schon etliche zum Nachdenken angeregt hatte, war man im Jahr 2008 schon bereit öffentlich über einen Eintrag der deutschen Sprache in das Grundgesetz zu reden. Herr Kadell versuchte 2002 in der MOZ in einem Artikel einen Überblick zu geben, inwiefern die Sprache zu dieser Zeit schon beeinflusst wird und von wem. Dabei geht er auch über die Grenze des ausländischen Spracheinflusses hinaus.

Also als Beispiel könnte gleich Zeile 1 fungieren oder auch die Zeile mit >Humbuck<... theoretisch ist es ja eine Frage. Ich denke ihr versteht mein Problem, deswegen werde ich mir an dieser Stelle erst einmal von euch weiterhelfen lassen. Wäre euch sehr verbunden Very Happy Wink Idea
Henrique87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 430

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 12:50:28    Titel:

Es heisst Humbug.

Und bei einer Frage kommt ein Fragezeichen hin. Ich frage mich nur, ob der Punkt jeweils dahinter noch kommt.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 13:09:05    Titel:

Das Fragezeichen nach der Frage muss auf jeden Fall hin. Ich meine auch, dass in den beiden von dir angesprochenen Fällen auch der Punkt noch dahintergehört.
Sebzn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 13:31:30    Titel:

Der Punkt gehört meine Wissens auch dahinter weil der Doppelpunkt den Satz nicht beendet. Es folgt ein Zitat bzw eine Direkte Rededie wird mit ? als Schluss der Frage und mit " als schluss des/der Zitats/Direkten Rede und danach eben den . als ende des Satzes...

so würde ich es jedenfalls denken Wink
Bellis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1545
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 14:55:20    Titel:

So sehe ich das auch.
Der Satz ist erst hinter "... Humbug?" zu Ende, also muss noch ein Punkt folgen.
KrasseKröte
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 23:19:23    Titel:

Ich danke euch allen. Dann ist das Weglassen des Punktes wohl nur bei Zeilenumbrüchen möglich =) MfG Jeff
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Anführungsstriche richtig setzen, aber wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum