Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Thermodynamik Kältemaschine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermodynamik Kältemaschine
 
Autor Nachricht
pünktchen1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 07 Jan 2009 - 20:54:18    Titel: Thermodynamik Kältemaschine

Hallo,

nachdem mir im Ingenieurwissenschaften niemand weiter helfen konnte, probier ich es halt mal hier. Hoffe es weiß jemand eine Antwort;)
Hier mein "Problem":

"Hallo,

ich hab ein Problem. Ich komm bei einer Aufgabe überhaupt nicht weiter. bzw. mir fehlen glaub ich schon die elementaren Lösungsansätze dazu
Also hier erst mal die Aufgabe:
Zur Kühlung von Gefriergut wird eine Kompressionskältemaschine eingesetzt welche mit dem Kältemittel R 407 c zwischen den Drücken 2 bar und 20 bar arbeitet. Am Kondensatoraustritt beträgt der Dampfgehalt x=0,1. Die Überhitzung im Verdampfer beträgt 10 Grad. Der Verdichterwirkungsgrad ist 1,0.
Dann sollten wir das Prozessschaubild darstellen. Ok. Das hab ich dann grad noch so hinbekommen. Danach sollten wir den Prozess im log p,h Diagramm darstellen. Da fängt es dann an zu hacken-- Die Drücke weiß ich ja. Aber wie komme ich denn auf die Enthaltpien? Das Punkt 1 und 4 (vor und nach dem Verdampfer) auf der unteren "Linie" bei 2 bar liegen ist mir klar( 3 und 2--> oben).
um dann die Eckpunkte auszurechnen fehlen mir leider auch die Temperaturn und s. Wie komm ich darauf? muss ich die aus dem Diagramm ablesen?
Vielen Dank für eure Hilfe!!


also ich weiß jetzt zumindest wie man es so grob wie man es in der log phDiagramm einzeichnen sollen. Die Punkte 3 und 4 habe ich gefunden. Wo 1 und 2 liegen, weiß ich dank der Lösung auch. Diese muss ich über die Temperaturen einzeichnen. Weiß jemand wie man auf die Temperaturen kommt? Weil das habe ich leider noch nicht rausgefunden!!
Kann mir sonst jemand evtl. einen guten Tipp zu solchen Aufgabentypen geben?? "

Vielen Dank
Oldy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 500

BeitragVerfasst am: 10 Jan 2009 - 21:14:41    Titel:

Zitat:
Am Kondensatoraustritt beträgt der Dampfgehalt x=0,1. Die Überhitzung im Verdampfer beträgt 10 Grad.

Aus diesen Informationen kannst du auf die Temperaturen schließen.

Im Kondensator herrscht das hohe Druckniveau. Am Austritt ist nicht alles verflüssigt (Dampfgehalt= 0,1), also liegt der Zustand auf der Dampfdruckkurve, d.h. gasförmige Phase und flüssige Phase sind im Gleichgewicht. Die Temperatur ist also hier gleich der Siedetemperatur des Kältemittels bei 20 bar.

Im Verdampfer herrscht das niedrige Druckniveau. Dort wird das Kältemittel vollständig verdampft und darüber hinaus noch um 10 K erwärmt. Die Temperatur beträgt am Ausgang also 10 K mehr als die Siedetemperatur bei 2 bar.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermodynamik Kältemaschine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum