Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

komische frage aber es lässt mich nicht in ruhe :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> komische frage aber es lässt mich nicht in ruhe :)
 
Autor Nachricht
felixdahousecat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 09:28:51    Titel: komische frage aber es lässt mich nicht in ruhe :)

hallo ihr lieben!
ich bin neu hier und an keiner uni tätig und habe schon garnichts mit physik am hut.
ich habe lediglich nur eine frage in sache physik welche mich nicht in ruhe lässt.
und zwar geht es darum:
angenommen man hätte ein seil das von der erde bis zum mond reichen würde.
man befestige das seil an ein spaceshuttle und fliege damit ins all.
nun ist ein ende auf der erde (boden) und ein ende im all bzw aufm mond.
was passiert wenn man das seil vom shuttle losmach???
fällt es auf die erde zurück durch die anziehungskraft?
oder bleibt das seil im all schweben und fällt nicht auf die erde zurück?
das frage ich mich schon eine ganze weile , vlt kann mir jemand sagen was passieren würde , vlt noch ne kleine begründung , wäre lieb von euch.
damit leistet ihr einen großen teil für meinen seelfrieden *gg* Very Happy
schonmal vielen dank im vorraus!
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 12:11:00    Titel:

Wenn das Seil an der Erde und am Mond fest gemacht wird, reißt es, weil der Mond ja "zu schnell" um die Erde kreist und damit der Erddrehung vorauseilt. Wenn es stabil genug ist, könnte es natürlich auch den Mond abbremsen Wink


Wenn das Seil dagegen einfach nur sehr weit ins All reicht, wird das Seil im All schweben bleiben. (Allerdings muss es auch dafür sehr stabil sein).
Alle Punkte des Seils, die weiter als 36000km von der Erde entfernt sind, werden durch die Fliehkraft nach außen gezogen. Alle Punkte die näher als 36000km entfernt sind, würden auf die Erde zurückfallen. Das können sie aber nicht, weil sie ja durch die anderen Punkte gehalten werden.
felixdahousecat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 12:35:38    Titel:

ok das klingt schon logisch.
ich hatte es mir so gedacht das das seil nur am erdboden festgemacht wird und das andere ende einfach nur im All baumelt bzw schwebt.
aber warum muss das seil dann stabil sein? es ist ja flexibel , das sollte doch reichen oder?
angenommen es reicht 36000km in das all dann bleibt es schweben und weniger , dann fällt es zurück auf die erde , hab ich das richtig verstanden?
grundüberlegung zu der frage war eine reportage über weltraumflüge und da habe ich mich gefragt ob man nicht eine art gerüst bis zum weltraum bauen könnte um so material sicher nach oben zubringen , daher die idee mit dem seil^^
erstmal vielen dank für die schnell antwort cheater! Very Happy Cool Very Happy
StudentT
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 15:24:56    Titel:

Hallo!

Unter

http://de.wikiversity.org/wiki/Fachbereich_Physik/Kurze_Abhandlungen#Aufzug_ins_All

findest du eine Berechnung der theoretisch benötigten Seillänge für so ein Seil. Du kannst dann gerne auch mal in Gleichung (3) diese Länge sowie den Erdradius R und eine typische Längendichte (z.B. für ein Stahlseil) einsetzen, um die Kraft auf bzw. daraus die Spannung (also die Kraft pro Länge) des Seils ausrechnen. Wenn man diesen Wert dann mit ein paar Werten aus einem Tabellenbuch vergleicht oder auch mit den Werten von neuartigen Materialien aus Kohlenstoffkompositen oder sog. Nano-Materialien stellt man fest, dass es derzeit noch kein Material gibt, das auch nur annähernd diese Kräfte aushalten könnte. Also leider sieht's noch nicht nach einem Aufzug ins All in der nächsten Zukunft aus.

Gruß,
Markus
felixdahousecat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 15:46:01    Titel:

oh mein gott!
hast du das alles dort erstellt? heftig! ich staune Shocked Shocked Shocked
das ist etwas too much für mich da so heftig viele formeln ^^
aber du weisst genau worauf ich hinaus wollte , ein aufzug ins all!
erstmal vielen dank für den link und respekt für die arbeit die du dir dort gemacht hast...
soweit auch alles recht logisch , nur eins verstehe ich nicht:
warum bräuchte man so ein starkes material? angenommen ich wollte nur ,dass das "seil" nur durch die schwerelosigkeit im all gehalten wird und nicht auf die erde zurückfällt... da würde ein normale seil doch ausreichen.
und wenn ich jetzt noch ein schritt weiter gehe , dann könnte man doch (theoretisch) eine art gerüst bzw seilzug bauen , dieses würde doch dann auch durch die schwerelosigkeit gehalten werden und somit stabil stehen.
es muss doch eine möglichkeit geben in den weltraum zu kommen ohne riesige treibstofftanks...
nagut , ich merke ich schweife zu sehr aus^^
vielen dank studentT! Very Happy
sarc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 17:10:32    Titel:

Auch wenn ich mich damit jetzt etwas aus dem Fenster lehne, aber ich behaupte mal, dass er das nicht selber geschrieben hat, und schon gar nicht nur für dich... Wink

Die Idee mit diesem "Aufzug ins All" ist schon ein gutes Stück älter. Falls du also gedacht hast, dir ist da eine hervorragende Idee gekommen, muss ich dich enttäuschen. Die Idee ist nach wie vor gut, aber es sind halt schon vorher welche draufgekommen.

Das Problem, das das Seil hat: Alles, was weit genug von der Erde weg ist, bleibt von der Schwerkraft unbeeinflusst. Alles, was zu nah dran ist, kriegt die aber voll ab. Das führt dann eben zu diesen saftigen Spannungen, die jedes bekannte Material kaputtreißen.
felixdahousecat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 17:23:38    Titel:

habe ja auch nicht behauptet das er es extra für mich gemacht hat *gg*
aber so wie es aussah hat er es dort vor einiger zeit eingestellt und das macht ja auch schon ne menge arbeit Smile
wiedem auch sei , klar ist die idee älter keine frage nur fängt es gerade an mich zu interessieren und wie die physikalischen gesetze dabei wirken.
da ich ja kein physiker bin suche ich halt hier etwas rat.
habe ja mal eine reportage gesehen wo es darum geht , ist aber lange her.
ursprünglich wollte ich ja auch nur wissen ob das seil das an der erde befestigt ist im all schweben bleibt oder nicht und dann biin ich halt etwas ausgeschweift^^
ich danke auch dir für dein kommentar bzw rat Very Happy
naja ist ja auch eine interessante frage für leute die nicht viel von physik verstehen so wie ich lol...
manches will halt nicht so in mein kopf , bin aber daran interessiert aber ich merke schon das hier sehr viele schlaue köpfe umherirren und gern helfen , danke !!! Wink
StudentT
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2006
Beiträge: 1623
Wohnort: Esslingen

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 22:39:05    Titel:

Hallo!

Die Seite, die ich im letzten Beitrag hier verlinkt habe, habe ich tatsächlich damals selbst erstellt. Aber leider habe ich sie seitdem nicht mehr weiter gepflegt, obwohl es sehr viel mehr Fragen gibt als nur die mit dem Weltraumaufzug, die hier im Forum immer wieder mal auftauchen. Diese Fragen wollte ich mal an einer Stelle sorgfältiger behandeln, um dann immer wieder darauf verweisen zu können.

Deshalb schreibe ich hier aber nicht nochmal, sondern, weil ich noch etwas anderes gefunden habe. Und zwar dieser Artikel bei Wikipedia gibt noch Auskunft über die technisch möglichen Materialeigenschaften, die ein Seil derzeit haben kann:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rei%C3%9Fl%C3%A4nge

Dort wird sogar auf eine Seite verwiesen, die sich der Thematik "Aufzug ins Weltall" noch etwas mehr annimmt:

http://www.drg-gss.org/?page=easy&section=9897&do=&sub=2

Viel Spaß und Gruß,
Markus
Voesifoid
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 23:14:27    Titel:

Wie is das, wenn das seil ein stück länger ist als dieser mindest radius? dann fällt es doch trotzdem zurück oder? Weil ja die Anziehungskraft von 36000 km Seil gegen die Fliehkraft vom 10 m Seil wirkt oder?

<>< mfg><>
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 23:17:45    Titel:

@Voesifoid:

Jap.

Auf der Seite von StudentT ist das auch ausgerechnet: 144000km lang müsste das Seil sein. Daher würde man dann auch lieber einfach ein großes Massestück außen dranhängen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> komische frage aber es lässt mich nicht in ruhe :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum