Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage
 
Autor Nachricht
Pittiblatsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 19:29:41    Titel: Frage

Ist es schlimm einer Polizistin nach einer Beschuldigtenvernehmung zu sagen (nachdem sie gefragt hat) wie hoch schätzungsweise der Schaden am beschädigten Fahrzeug ist? Könnte sich das eventuell negativ bei einer Verhandlung auswirken?

LG,

Pittiblatsch
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 19:31:47    Titel:

"alles was sie sagen kann und wird vor gercht gegen sie verwendet werden!"

naja, keine rechtsberatung
Pittiblatsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 19:34:09    Titel:

Es wurde aber nicht vom Beschuldigten gesagt, sondern von dessen Freundin.
Und es war nach Unterzeichnung der Vernehmung.
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 20:48:10    Titel:

was sollte daran schlimm sein? Ich denke nicht, dass das Stellen einer Frage überhaupt Einfluss auf den Sachverhalt ausübt.
Pittiblatsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.11.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08 Jan 2009 - 21:47:14    Titel:

Nun ja der Beschuldigte ist jetzt sauer auf seine Freundin, weil sie sich über den Schaden geäußert hat. Was ja auch nur eine Vermutung war.
Ich glaube jedoch, da seine Freundin ja keine Sachverständige ist, hat ihr Aussage kein Gewicht vor Gericht (falls es den Richter überhaupt interessiert).
Wie seht ihr das?
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2009 - 10:44:11    Titel:

Pittiplatsch halt... also vollkommen egal.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 09 Jan 2009 - 11:26:43    Titel:

Viel schlimmer ist es in vielen Fällen, bei einer Beschuldigtenvernehmung überhaupt etwas zu sagen. Einlassung durch Rechtsanwalt, that's the key. Polizeibeamte stellen gefährliche Fragen, die man als Laie gar nicht als solche erkennen kann. Die Antworten dazu werden dann bevor die Akte zur Staatsanwaltschaft geht, noch fein säuberlich mit Textmarker markiert und fertig ist die Einstellung mit Geldauflage oder schlimmer.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum