Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutsch Ausdruck und Grammatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Deutsch Ausdruck und Grammatik
 
Autor Nachricht
SchülerPHS
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.12.2008
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2009 - 19:23:03    Titel: Deutsch Ausdruck und Grammatik

Hallo,
ich habe einige Fragen bezüglich Ausdruck.

Ich habe in meinem Aufsatz geschrieben.
"...oft wird in den Raum geworfen, dass...
--> das "Raum geworfen" wurde bei mir als Ausdrucksfehler vermerkt.
warum und wie ist es richtig.
das gleiche mit:
"um sich eine subjektive Meinung zu bilden" mit "subjektive Meinung"
"sie wird häufig genutzt, um eigene Interessen zu verbreiten" mit "eigene"

Kann man schreiben:
"wenn man erst mal in ihenen versunken ist" gemeint sind Bücher
ist das auch ein Ausdrucksfehler, wenn ja wie ist es richtig?

Question Question
Leoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 1096
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2009 - 21:27:22    Titel:

Mein Gefühl beim Lesen deiner Fragen:

1) Wenn mir solche Ausdrucksfehler angestrichen würden, würde ich doch den Lehrer direkt fragen, warum er es angestrichen hat.

2) Ein Ausdruck wird meistens erst zum Ausdrucksfehler durch den falschen Kontext, in den er gesetzt wird. Du müsstest daher mindestens ganze Sätze posten, wenn nicht den ganzen Zusammenhang.
Neochronist
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2009 - 22:00:28    Titel: Re: Deutsch Ausdruck und Grammatik

"Etwas in den Raum werfen", sagt man umgangssprachlich, kann umgangen werden zb. mit "Viele Menschen sind der Meinung, dass" oder " Oftmals behaupten Menschen, die rauchen, dass es nicht schädlich sei."

"subjektive Meinung" : Eine Meinung ist immer subjektiv.

"eigene Interessen" : Klingt für mich im ersten Moment richtig Confused

"in ein Buch zu versinken" : Das ist auch äußerst umgangssprachlich. Eine Alternative wäre zb. "Karl war fasziniert von der Lektüre des Buches"

Wie Leoni schon geschrieben hat, im Zweifelsfall und überhaupt immer den Lehrer fragen, denn der weiß meist am besten wie es ihm gefällt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Deutsch Ausdruck und Grammatik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum