Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

potenzrechnen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> potenzrechnen.
 
Autor Nachricht
wheeler
Gast






BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:17:36    Titel: potenzrechnen.

für eine Geheimscshrit stehen 4 verschiedene Buchstaben zur verfügung.Berechne, wie viele Geheimwörter man damit bilden kann.
Beachte,daß ein Geheimwort aucaus weniger als 4 Buchstaben bestehen kann. Shocked
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:19:40    Titel:

Hallo,

es gibt genau 4^n Geheimwörter der Länge n.
Gast







BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:23:37    Titel:

Thomas bitte was ist 4 ^ n
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:24:08    Titel:

4 hoch n
Gast







BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:25:41    Titel:

und n ist was ? und wie muß ich berücksichtigen daß es auch kürzere wörter gibt

Danke Frank
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:31:29    Titel:

In welche klasse gehst du denn?

n ist die Anzahl der Buchstaben.
4^n ist die Anzahl der Geheimwörter für n<=4 Buchstaben.

Wenn du mehr als vier Buchstaben verwendest kommen einige Buchstaben mehrfach vor, d.h. deren Reihenfolge ist egal.
Dort gilt die Formel 4^n dann natürlich nicht mehr.
wheeler
Gast






BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:34:52    Titel:

und das ich nur einen Buchstaben verwende muß ich nicht zus. berücksichtigen

bin überings nur der vater eines in der 5 klasse bef. jungs bitte nochmals um antwort

mfg frank
Gast







BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:39:18    Titel:

falsch form. nicht muß aber kann auch nur ein oder zwei Buchstaben haben
also 4^4 +3^3+2^2+1 ????
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:44:05    Titel:

Tut mir leid ich habe einen Fehler gemacht das ist nicht richtig was ich geschrieben habe. Mann muss beachten, dass wenn zwei gleiche Buchstaben in einem Wort vorkommen Sie nicht mehrfach mitgezählt werden.
Wenn ein Wort aus mehr als 4 Buchstaben besteht muss man darauf achten, dass in diesem Wort zwei Buchstaben existieren die gleich sind.

Diese Aufgabe ist für einen Fünftklässler aber extrem schwierig zu lösen.
Ich werde mal nachschauen. (Ich sitze gerade in der Universitätsbibliothek).
Gauss
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 2063

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2005 - 15:59:43    Titel:

Doch ich hatte recht
es gibt 4^n verschiedene Möglichkeiten eines Geheimwortes der Länge n.

Dabei ist es egal aus wie vielen Buchstaben das Wort besteht.

Für den ersten Buchstaben gibt es vier verschiedene Möglichkeiten.
Für den zweiten gibt es auch vier verschiedene Möglichkeiten u.s.w.
d.h. es gibt
4*4*...*4=4^n verschiedene Möglichkeiten eines Geheimwortes.

Also auch vier verschiedene Möglichkeiten eines Geheimwortes der Länge Eins.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> potenzrechnen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum