Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BVerfG, Zwangsvers. rechtsw. erfolgt. Haus zurück o. Regreß?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> BVerfG, Zwangsvers. rechtsw. erfolgt. Haus zurück o. Regreß?
 
Autor Nachricht
Eva Maria
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 19:36:54    Titel: BVerfG, Zwangsvers. rechtsw. erfolgt. Haus zurück o. Regreß?

Kann an einer durch Rechtsbeugung im Amt erworbenen Sache
(z.B: Haus) Eigentum erworben werden?
Wenn nicht, erfolgt dann die Rückgabe des versteigerten Eigentums
oder können nur Regreßforderungen gestellt werden?
Wenn ja, in Gerichtsgutachtenhöhe?

Danke für schnelle Anwort, Eva Maria
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 10:59:23    Titel:

Grundstückseigentum ist Bucheigentum, d.h. das derjenige Eigentümer ist, der im Grundbuch als solcher für das betroffene Grundstück eingetragen ist. Davon gibt es allerdings eine Ausnahme. Die Möglichkeit besteht nämlich, dass das Grundbuch falsch ist und der neue Eigentümer falsch oder zu unrecht eingetragen wurde. Dann kommt eine Korrektur des Grundbuchs in Betracht, vgl. § 894.

Die Naturalrestitution sollte in Deinem Fall möglich sein, d.h. Du wirst wieder als Eigentümer eingetragen und erhälst den Besitz.
Eva Maria
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2009 - 19:16:09    Titel:

Danke für die schnelle Antwort @ Schreibgeil

Ist die Zwangsversteigerung rechtskräftig obwohl die Sache beim
BVerfG anhänglich ist?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> BVerfG, Zwangsvers. rechtsw. erfolgt. Haus zurück o. Regreß?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum