Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL/Wirtschaftsrecht ohne Englisch?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL/Wirtschaftsrecht ohne Englisch?
 
Autor Nachricht
Steelhammer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 22:18:47    Titel: BWL/Wirtschaftsrecht ohne Englisch?

Hi!

Bräuchte dringend Hilfe!

Gehe zur Zeit auf die FOS Sozialwesen und will in diesem Jahr entweder BWL oder Wirtschftsrecht an ner FH studieren (in Trier, Mainz oder Saarbrücken).

Geht das ohne Englisch überhaupt? Hatte nämlich noch nie Englisch...nur Französich... Werde ich dann aufgenommen? Weil es wird die Stufe B1 meist vorrausgesetzt die man mittels einem Test an der FH auch erwerben könnte soweit ich das verstehe?


Mein Schnitt wird so bei 2,5 liegen ca. Wie ist denn der NC so für BWL/Wirtschaftsrecht in Trier, Mainz und Saarbrücken? Hab wirklich lange gesucht aber nix gefunden. Hab ich chancen mit 2,5 direkt reinzukommen oder höchtens ein Semester warten zu müssen?
bonni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 22:52:01    Titel:

ohne englisch geht in bwl garnix, vorallem auch später
Steelhammer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 22:57:05    Titel:

Wie siehts denn aus mit irgendwelchen Volkshochschulkursen? Muss doch irgend ne Möglichkeit geben... Braucht man in Wirtschaftsrecht auch unbedingt Englisch?
McCoy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 501

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 23:07:45    Titel:

Ich würde sagen, dass Vorlesungen aus Recht und Steuern weitestgehend keine Englischkenntnisse benötigen (schließlich sind unsere Gesetze ja auch nicht in Englisch). Allerdings hast du auch Vorlesungen aus dem Bereich BWL/VWL und da kann es sein, dass du schon öfters mal mit Englisch konfrontriert wirst. Allerdings gilt da meistens auch die Regel, dass einführende Veranstaltungen auf Deutsch sind und die meisten Standardwerke sind auch auf Deutsch. Gerade im Bereich der VWL wirst du feststellen, dass der Englischanteil immer größer wird, umso vertiefendere Veranstaltungen du besuchst. Dies liegt auch meistens daran, dass die meiste Forschung im Ausland betrieben wird und dass es eine Übersetzung von vielen guten Büchern ins Deutsche sich nicht lohnt, aufgrund der zu geringen Nachfrage/Abnehmeranzahl.

Ich würde an deiner Stelle mal einen Blick auf das Veranstaltungskonzept der jeweiligen Studiengänge schauen, da wirst du auch schnell sehen was für Vorlesungen du besuchen musst. Falls du aber nur Wirtschaftsrecht studieren willst, weil dies kein Englisch beinhaltet, kannst du auch sehr schnell erschlagen werden, wenn dies nicht gerade deine Interessen widerspiegelt.
bonni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 23:08:19    Titel:

du kannst es studieren, auch bwl

nur falls im studium auch mal vorlesungen auf englisch integriert sind, kannst du die vergessen, innerhalb von 2 semestern kommst du da auf kein ausreichendes Niveau

mit später mein ich vorallem den Berufseinstieg, ohne englisch stellt dich kaum jemand ein

also dringend englisch kurse belegen, universitäten und fachhochschulen bieten meist sprachkurse an. von anfang an damit du bei studienende mindestens auf b2 bist
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1262

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 23:09:45    Titel:

dich wird ohne englisch so ziemlich niemand einstellen. du musst englisch können, das ist einfach zwang! ist bei einem fh-studium (und auch weit darunter) auch einfach zu erwarten...
Steelhammer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 23:13:39    Titel:

Hm,ok!

Und für Wirtschaftrecht bräuchte ich nicht zwingend Englisch? Werde auf jedenfall mal schauen, dass ich vorm Studium auf B1 komme.
Otscho
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 1423

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2009 - 23:31:00    Titel:

Also ich würde jetzt nicht sagen, dass es keine Stellen gibt, für die man kein Englisch braucht. Diese gibt es auch und auch nicht sooo wenige. Nur schränkt man sich ohne Englisch halt dann schon entsprechend ein und muss später u.U. Abstriche machen.
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 14:23:38    Titel:

Im kleinen und mittelständischen Bereich gibt es für Steuerfachleute m.W. ziemlich viele Möglichkeiten, ohne Englisch gut weiterzukommen. Hat uns Steuerprofessor erzählt, der selbst nicht so gut Englisch kann und mittlerweile wieder in die Praxis gegangen ist.
Steelhammer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 14:39:35    Titel:

Ich glaube ihr versteht mich falsch. Ich will ja Englisch lernen! Werde Abednkurse belegen. Mein Problem ist, dass ich nicht weis, ob ich ohne Englischnachweis (Schulzeugniss) ins Studium reinkomme. Vor Beginn des Studiums werde ich auch in Abendkursen kein B1 mehr bekommen, denke ich...

Ist hier vielleicht jemand, der in Mainz, Trier oder Saarbrücken an der FH studiert und sich damit auskennt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL/Wirtschaftsrecht ohne Englisch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum