Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Erst Fachabi dann Abi?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Erst Fachabi dann Abi?
 
Autor Nachricht
golradir
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2009 - 21:28:26    Titel: Erst Fachabi dann Abi?

Hi
Ich beschäftige mich schon seid einiger Zeit mit dem Thema.
Und zwar hab ich letztes Jahr meine Fachoberschulreife ohne Q-Vermerk gemacht und habe jetzt ein Jahr gejobt.
Nun würd ich gerne das allgemeine Abitur machen, und da soll es ja die Möglichkeit geben erstmal 2 Jahre das Fachabi zu machen und danach noch 2 Jahre das Abitur zu machen.
Ist es egal welches Fachabi ich mache oder muss es ein bestimmtes sein um später das Abitur zu machen?
Und an was für einer Schule schließt man denn die letzten 2 Jahre Fachabi ab?(Berufsschule,Gymnasium?)

Mit freundliche Grüßen Golradir

PS: Komme aus NRW
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2009 - 11:17:51    Titel: Re: Erst Fachabi dann Abi?

golradir hat folgendes geschrieben:
Hi
Ich beschäftige mich schon seid einiger Zeit mit dem Thema.
Und zwar hab ich letztes Jahr meine Fachoberschulreife ohne Q-Vermerk gemacht und habe jetzt ein Jahr gejobt.
Nun würd ich gerne das allgemeine Abitur machen, und da soll es ja die Möglichkeit geben erstmal 2 Jahre das Fachabi zu machen und danach noch 2 Jahre das Abitur zu machen.
Ist es egal welches Fachabi ich mache oder muss es ein bestimmtes sein um später das Abitur zu machen?
Und an was für einer Schule schließt man denn die letzten 2 Jahre Fachabi ab?(Berufsschule,Gymnasium?)

Mit freundliche Grüßen Golradir

PS: Komme aus NRW


Fachabi = Fachgebundene Hochschulreife

Du meinst wohl eher die Fachhoschulreife. Es macht aber in meinen Augen super wenig sinn, zuerst die Fachhoschulreife anzustreben und danach dann das Abitur. Das ist in dem Sinne ein verschenktes Jahr. Also: Gleich ans Gymnasium und dort dann 3 Jahre lang das Abitur machen.
golradir
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.01.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2009 - 15:43:40    Titel:

Ja das würde ich ja gerne aber da ich keine Q-vermerk habe kann ich nicht direkt das Abitur machen.
Und ich dachte das Fachabi ist die Hochschulereife und Abitur die allgemeine Hochschulreife.^^

MfG Golradir
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2009 - 16:01:39    Titel:

golradir hat folgendes geschrieben:
Ja das würde ich ja gerne aber da ich keine Q-vermerk habe kann ich nicht direkt das Abitur machen.
Und ich dachte das Fachabi ist die Hochschulereife und Abitur die allgemeine Hochschulreife.^^

MfG Golradir


Da hatte ich mich verlesen, ich überlas das du den Q-Vermerk nicht hast.

Dann versuche doch den Q-Vermerk nachzumachen. Oder du machst tatsächlich zuerst die Fachhochschulreife und dann das Abitur ... obwohl es da sicherlich noch andere Wege gibt (Vll. über nen Eingangsjahr an nem Gymnasium?)
Chrischii
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 889

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 13:02:55    Titel:

Heutzutage eher, da in einigen Ländern ganz offiziell verwendet:

Fachabitur = Allgemeine Fachhochschulreife

Ansonsten gibts das allgemeine (Voll-)Abitur, fachgebundene Abitur und auch eine fachgebundene Fachhochschulreife (fachgebundenes Fachabitur). Der entsprechende wikipedia-Artikel erklärt den Bedeutungswandel Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Erst Fachabi dann Abi?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum