Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
 
Autor Nachricht
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2009 - 08:34:16    Titel:

Könntet ihr jetzt mal wieder runter kommen bitte? Krawallbiene und ich, ebenso wie unsere Moderatoren-Kollegen arbeiten hier echt hart daran, dieses Forum möglichst vielen Usern angenehm zu gestalten.

Das bedeutet nicht, dass wir alles tun, was ihr euch erwartet oder wünscht. Es dürfte auch relativ klar sein, dass ständig wiederholte Belehrungen darüber was wir hätten tun sollen, uns nicht weiterbringen. Wir haben zur Kenntnis genommen, dass ein paar von euch sich durch eine Ankündigung besser gefühlt hätten.

Ich vermute aber, die gleichen User, die jetzt sagen "wir hätten das nur gerne vorher gewusst" hätten vermutlich zu der Ankündigung gesagt "warum haben wir da nichts mitzureden, ihr hättet das doch vorher Abstimmen lassen können". Das ist natürlich rein spekulativ, und spiegelt nur meine bisherigen Beobachtungen wider.


Zitat:
Erobst deswegen, weil ihnen ganz abrupt der Faden einer jeglichen Diskussion genommen wurde.

Wir haben durch die Sammelthemen jedem hier die Möglichkeit gelassen, jedes bisherige Thema wieder aufzugreifen und wir haben kein Thema gelöscht, es steht alles noch zum Nachlesen da. Und das, obwohl z.B 90% der Beziehungsproblemchen-Themen allein schon durch die Art der Diskussion diesem Forum niemals gefehlt hätten. Was wollt ihr denn bitte noch?


Zitat:
Ich gehe mal davon aus, das die wenigsten User darüber erbost sind, dass ab jetzt nur noch Sammelthreads existieren (auch wenn diese etwas differenzierter sein dürften)

Übrigens höre ich mir sinnvolle Vorschläge was die Sammelthemen angeht gerne an. Differenzierter meint wohl, mehr verschiedene Sammelthemen? Warten wir doch erst einmal ab, wie sich die beiden bisherigen machen, hm?


Also noch einmal in aller Deutlichkeit: Dies ist nicht der Ort, um die Admins und deren Forenpolitik zu diskutieren. Es ist auch nicht der Ort, über Mitbestimmungsrechte und Accountlöschung etc. zu diskutieren.

Dieses Thema ist dazu gedacht, dass ihr uns sagen könnt, wenn ein Thema eurer Meinung nach nicht gesperrt hätte werden sollen. Bitte nutzt es dazu.
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2009 - 16:49:24    Titel:

Caillean hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Ich gehe mal davon aus, das die wenigsten User darüber erbost sind, dass ab jetzt nur noch Sammelthreads existieren (auch wenn diese etwas differenzierter sein dürften)


Übrigens höre ich mir sinnvolle Vorschläge was die Sammelthemen angeht gerne an. Differenzierter meint wohl, mehr verschiedene Sammelthemen? Warten wir doch erst einmal ab, wie sich die beiden bisherigen machen, hm?


Sinnvolle Vorschläge wurden schon in einem anderen Thread gemacht, ich persönlich finde es sinnvoll, die Sammelthreads oben festzupinnen, damit sie überhaupt gesehen werden.

Folgender User hat sie zB auch übersehen, und das denke ich passiert mehreren:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/221431,0.html

Momentan ist im Sammelthread ja nicht viel los, aber ich denke, dass es ganz schön unübersichtlich werden kann.. stelle man sich nun vor, 10 Leute stellen 10 Fragen zu ihren Beziehungen.. 20 Leute antworten.

Wer soll da noch durchblicken, wer wem zu was geantwortet hat?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24242

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2009 - 16:55:16    Titel:

Und stell du dir mal vor, dass dieses Forum nicht primär als Kummerkasten für Beziehungsprobleme gedacht ist. Smile

Cyrix
*Melli*
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2007
Beiträge: 1692

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2009 - 17:07:11    Titel:

well done...
das war überfällig!

frohes Durchhalten beim Threads schließen Cool aber bitte nicht nachlassen! Wink
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2009 - 19:37:35    Titel:

Zitat:
Ehe man sich umgesehen hat, sind die Beiträge verschwunden!

im Psychologieforum sind keine Beiträge verschwunden. Ich will nicht sehen, dass hier unwahre Gerüchte über unsere Vorgehensweise verbreitet werden. Über andere Unterforen diskutiert bitte dort, nicht hier!

P.S der einzige Beitrag, den ich verschoben (!!) habe in ein Mod-Forum ist der inhaltlose Unsinn (nach seiner eigenen Aussage) den phanz hier unlängst geschrieben hat um uns Inkompetenz zu unterstellen. Da sein Beitrag aber
phantz hat folgendes geschrieben:
an Sinnlosigkeit und Schwachsinnigkeit nicht zu übertreffen ist

habe ich keinen Grund gesehen, diesen stehen zu lassen.
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 14:40:23    Titel:

eben, sehe ich genau so!

Wenn dann auch konsequent!
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2009 - 18:18:30    Titel:

Andi1 hat folgendes geschrieben:
Ich finde, in den Sammelthreads geht einfach das Individuum unter, die Individualität verloren. Der Name sagts ja: "Sammel"-Threads.
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 14 Jun 2009 - 18:25:48    Titel:

Soll das jetzt heißen, dass Du die Sammelthreads genauso kritisch wie Andi1 siehst, oder wie habe ich das zu verstehen, Krawallbiene?
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 15 Jun 2009 - 19:37:04    Titel:

Vorweg: Hör' bitte auf, mich zu siezen. Danke. Alleine schon deswegen, weil wir so ca. in einer Altersklasse sein dürften (+/- 2 Jahre vielleicht? Whatever).

Zitat:
Nur das Problem was hier in diesem Forum herrscht, ist dass viele gleiche Fragen zu einem Thema bzgl. sinngemäß mit gleichem Inhalt auftreten.


Die Logik verstehe ich absolut nicht. Demnach dürfte es ja z.B. im Matheforum nur noch einen Thread über Integralfunktionen geben, im Geschichtsforum nur noch einen Thread über das Deutsche Kaiserreich etc.

Bei psychischen Problem kann es eigentlich keinen "sinngemäß gleichen Inhalt" geben, weil die Grundprobleme ja erst individualisiert werden.
(Wenn, dann sollte es diese Sammelthreads in anderen Foren geben, nach der Logik - aber nicht im Psychologie-Forum!)

Zitat:
Da stellt sich mir persönlich die Frage was gegen einen Sammelthread spricht. Ihre Antwort wird sein, dass die Individualität verloren geht.

Naja, so in etwa; ich zitiere mich selbst mal aus einer PN:

Zitat:
Eine konstruktive Hilfestellung bei psychologischen Problemen verlangt - und da kann es keine Diskussion geben - einen Bewusstseinsprozess des "Probleminhaber"...den kann einfach aus strukturellen Gründen in Sammelthreads nicht entstehen (weil es dort keine roten Faden gibt, an denen ein Prozess entstehen kann).
Und es ist einfach deshalb respektlos, weil das persönliche Problem in der Masse nicht gewürdigt werden kann. (Ich habe im Thread aber auch geschrieben, dass ich durchaus eingestehe, dass man die Sache mit dem Respekt durchaus auch anders sehen kann - je nach dem, welche Anforderungen man selber an einen respektvollen Umgang stellt)


Zitat:
Es ist aber einfach eine Vereinfachung der Arbeit für die Moderatoren Fragen mit gleichem Inhalt zusammenzufassen.


Gegenfrage: Würde den Mods mehr Arbeit aufgetragen werden, wenn sie alle ernstgemeinten Threads zulassen? Wenn ja, bitte begründen.

Zitat:
Ich denke entweder akzeptiert man diese Handlungsweise oder eben nicht.

Das "Hausrecht-Argument" ist das absolute Totschlagargument für fruchtbare Diskussionen...

Zitat:
Was entspricht Ihrer Meinung nach den dem Geist des Forums?

I said it once and i'll say it again:
Es liegt einfach in der Natur dieses Forum, eine Plattform für uneigennützige Hilfestellung zu sein.

Paradona (der ja fast seit Bestehen des Forums als Admin dabei war) hat sich ja als einziger "Offizieller" damals über den Sinn und Zweck des Psychologie-Forums geäußert:

Zitat:
Wir bitten alle User sich an diese neue Regelung zu halten, damit das Psychologieforum wieder zu dem wird, wofuer es urspruenglich gedacht war: Ein Ort an dem sowohl persoenliche psychologische Probleme besprochen werden, ebenso wie Fragenstellungen zum Studium und dem theoretischen Hintergrund der Psychologie.


Mitunter eine Aussage, an der sich das Forum messen muss - Hausrecht hin oder her.
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2009 - 17:06:39    Titel:

Hm, das sind drei verschiedene Meinungen. Wie soll man da einen gemeinsamen Nenner finden...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Seite 1 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum