Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
 
Autor Nachricht
Hewp
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2008
Beiträge: 449

BeitragVerfasst am: 06 März 2010 - 23:10:08    Titel:

So nobel das Ansinnen auch sein mag: Dieses Forum wird nie eine gutbesuchte, florierende Plattform für Austausch bezüglich des Psychologie-Studiums oder psychologischer Fachausbildungen werden - wer ernstlich sucht, wird informativere und ansprechendere Seiten finden.
Realistisch betrachtet wird es hier die nächsten Monate so weiterlaufen, dass täglich 1-2 fachbezogene Fragen gepostet werden (die in der Regel dann nicht beantwortet werden), dann kommen wieder die Dr-Sommer-Themen und dann wird wieder "hart durchgegriffen" und dem Treiben ein Ende gesetzt.
Warum erinnert mich das nur so an den guten alten Sisyphos. Wink
Jetlag
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2010 - 07:33:55    Titel:

Hewp hat folgendes geschrieben:
Realistisch betrachtet wird es hier die nächsten Monate so weiterlaufen, dass täglich 1-2 fachbezogene Fragen gepostet werden (die in der Regel dann nicht beantwortet werden), dann kommen wieder die Dr-Sommer-Themen und dann wird wieder "hart durchgegriffen" und dem Treiben ein Ende gesetzt.



Ich gehe davon aus, dass diese Hyper-Aktivität der Moderation letztlich nichts anderes darstellt als eine Art narzißtischer Selbstbefriedigung. Schließlich muss man doch immer wieder auf sich selbst und die eigene Wichtigkeit aufmerksam machen. Gelingt das im Real Life nicht, muss halt ein Moderationspöstchen her, um präsente Defizite "auszugleichen". Dazu sind halt entweder unsinnige Forenregeln aufzustellen oder diese unsinnig auszulegen und schon hat man "viel zu tun" und wirkt "unabkömmlich".

Übrigens habe ich in den artikulierten Forenregeln keineswegs ein Verbot des Postens "persönlicher Angelegenheiten" erspähen können. Im Gegenteil, Beiträge rund um "persönliche Angelegenheiten" werden in den Forenregeln explizit angesprochen. Es wird lediglich u.a. darauf hingewiesen, dass man nicht mit "Ferndiagnosen" rechnen könne. Inwieweit man den Passus "persönliche Angelegenheiten" als Verbot des Postens eben solcher auslegen kann, bleibt entweder tiefes Geheimnis oder verführt zu meiner obig formulierten Vermutung in Sachen "narzißtische Selbstbefriedigung".

Amüsant ist das klägliche Schauspiel der überforderten Moderation hier im Psychologie-Subforum allemal. Gut ist, dass es noch andere Subforen gibt, wo derartige Irrationalitäten wie hier vorgeführt glücklicherweise ausbleiben. Allerdings halt dann eben auf Kosten des amüsierenden Spaßfaktors Wink

Grüße

Jetlag
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2010 - 09:01:19    Titel:

Überfordert?
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2010 - 09:14:15    Titel:

Jetlag hat folgendes geschrieben:
[

Übrigens habe ich in den artikulierten Forenregeln keineswegs ein Verbot des Postens "persönlicher Angelegenheiten" erspähen können. Im Gegenteil, Beiträge rund um "persönliche Angelegenheiten" werden in den Forenregeln explizit angesprochen. Es wird lediglich u.a. darauf hingewiesen, dass man nicht mit "Ferndiagnosen" rechnen könne. Inwieweit man den Passus "persönliche Angelegenheiten" als Verbot des Postens eben solcher auslegen kann, bleibt entweder tiefes Geheimnis oder verführt zu meiner obig formulierten Vermutung in Sachen "narzißtische Selbstbefriedigung".



Du hast da sogar richtig gelegen. ich danke dir übrigens dafür. Mir war das noch nicht aufgefallen.
Ich habe die entsprechende Passage gelöscht bzw verändert.
Danke
Jetlag
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 08:11:56    Titel:

Krawallbiene hat folgendes geschrieben:

Du hast da sogar richtig gelegen. ich danke dir übrigens dafür. Mir war das noch nicht aufgefallen.



Dir ist die ganze Zeit nicht aufgefallen, dass Du die entsprechende Passage völlig falsch auslegst?


Krawallbiene hat folgendes geschrieben:

Ich habe die entsprechende Passage gelöscht bzw verändert.
Danke



Ah, und jetzt "korrigiert".

Ich schrieb ja schon: entweder werden unsinnige Regeln aufgestellt oder präsente Regeln werden unsinnig ausgelegt.

Das größte Problem hier im Subforum "Psychologie" stellt die "Moderation" mit ihrer kontraproduktiven Regulierungs- und Kontrollwut sowie unpassendem Aktionismus dar.

Hat man nichts zu tun, dann lacht man sich halt Betätigungsfelder ins Blaue hinein an. Schwupps ist man "wichtig".

Naja, inhaltlich gesehen lächerlich, fürs Amüsement jedoch hin und wieder einen Blick wert. Würden allerdings alle Subforen hier derart verkorkst "moderiert" wie das Psychologieforum, müsste man natürlich umgehend Reißaus nehmen. Amüsement hin oder her - zu viel persönlichkeitsgetriebene Irrationalität wäre dann doch zu nervig.

Jetlag
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2010 - 10:11:47    Titel:

Wenn du meinst provozieren zu müssen mach das weiter.

Ich habe mir die Regeln so auch nicht ausgedacht.

Aber es bleibt so wie es ist, da kannste dich aufn Kopf stellen.

Außerdem musst du dich ja hier nicht aufhalten.
Jetlag
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2010 - 00:12:46    Titel:

Krawallbiene hat folgendes geschrieben:

Wenn du meinst provozieren zu müssen mach das weiter.



Dass Du Kritik mit "Provokation" verwechselst war mir schon klar.


Krawallbiene hat folgendes geschrieben:

Ich habe mir die Regeln so auch nicht ausgedacht.



Ach so, es waren andere?

Und unsinnig ausgelegt hast Du die Regeln auch nicht? Haben wohl auch andere für Dich gemacht?

Und die Forenregeln dann "korrigiert" (anstatt Deine unsinnige Auslegung zu korrigieren) warst ebenso nicht Du, sondern andere?

Deine Beiträge als Moderatorin schreibst Du aber noch selbst - oder?


Krawallbiene hat folgendes geschrieben:

Außerdem musst du dich ja hier nicht aufhalten.



Scheint so eines Deiner Standard-"Argumente" zu sein, wenn Dir gar nichts mehr einfällt.

Kindisch: "dann geh' doch - bäh!"

Ich erwähnte es schon: Deine Moderationskünste haben durchaus Unterhaltungswert.

Grüße

Jetlag
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2010 - 08:17:39    Titel:

Ja, ich stimme den Kritikern zu! - Es wird hier zu früh eingegriffen! -
Ich meine, man sollte den Themen ihren natürlichen Diskussionslauf lassen, solange die Beiträge nicht EINDEUTIG "daneben" sind! -
Das Forum gestaltet sich durch seine Schreiber, nicht durch die Moderatoren!
In früheren Zeiten war es hier tatsächlich interessanter, als zur Zeit!

Meine grundsätzliche Meinung zur Rolle der Moderatoren habe ich ja schon vor langer Zeit einmal kund getan:
Moderatoren sind im Grunde überflüssig, vorausgesetzt die Schreiber halten sich an die Netikette und einigermaßen an das Thema!

Deser Tage gab es bei Facebook ein heikles Thema zu diskutieren, das das ZDF veröffentlichte. - Die Diskutanten sind schnell mit persönlichen Angriffen dabei, sobald die Beiträge kontrovers laufen. - Ich habe - als Diskutantin - freundlich darauf hingewiesen, bei der Sache zu bleiben und auf persönliche Angriffe zu verzichten. - Der Rat wurde befolgt! -
Es geht also auch ohne die Einmischung eines Moderators!

Klimperkasten
Wink
Voddy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 2409

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2010 - 10:59:43    Titel:

Naja in meinen Augen hast du in diesem Fall, liebe Klimperkasten,moderativ eingegriffen. Auch wenn du dort nicht den Status eines Moderators haben solltest/hast.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2010 - 11:04:53    Titel:

In früheren Zeiten war es also interessanter hier.

Ja klar, das finde ich auch. Aber das hier ist kein BRAVO Forum für Fragen die sich rund um: Hilfe mein Freund will kein Sex oder ähnliches drehen.

Das die Themen natürlich interessanter sind, als die reine Thematik rund um Psychologie ist mir auch klar.

Und ganz ehrlich: Es ist ganz gut so, dass es ruhiger geworden ist. Ich finde es ehrlich gesagt alarmierend wenn mich die Eltern von einigen Usern hier anschreiben, weil diese hier in genau dem Forum gemobbt, angefeindet oder sonstiges werden. Die Eltern wollten schon Anzeige erstatten, weil hier ganz böse Gerüchte in den Umlauf gebracht wurden.
Dann doch lieber konsequent die Beiträge schließen, die nichts mit dem Thema des Forums zu tun haben. Und die Leute können ja in den dafür vorgesehenen Stellen ihr Anliegen kundtun.
Wenn das Angebot nicht genutzt wird, da kann keiner was dafür.
So ganz ohne Moderation geht es dann auch nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Seite 24 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum