Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
 
Autor Nachricht
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 18:04:46    Titel:

Leute es geht hier aber um Kritik oder Anregungen in Bezug auf das Psychologie Forum. Ob AR nun an den Users verdient oder ob man seine Account löschen können sollte oder nicht, hat hier mit diesem Threads gar nichts zu tun
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 18:20:53    Titel:

Ihr lieben Moderatoren,

meine Vorstellung wäre eine DEMOKRATISCHE gewesen (Ist ja ohnehin schon alles gelaufen!):
Ich hätte die Foristen zunächst über die Absicht der Schließung bestimmter Themen informiert und hätte ihnen einen Tag lang (VOR der Schließung!) die Möglichkeit zur Diskussion gegeben! -
Die Modeartoren hätten möglicherweise einige gute Anregungen bekommen. In jedem Fall aber wäre diese Aktion für die Foristen berechenbar gewesen!
Sicherlich wären 1000 Meinungen dabei heraus gekommen, und die meisten hätten in eure Vorstellung sicherlich nicht hinein gepasst. - Und trotzdem wäre es ein geschickter psychologischer Schachzug zu Gunsten der Foristen gewesen!

Schließlich sind wir hier in einem Psychologieforum! - Es fehlte - um nicht von "Willkür" zu sprechen - die praktische Umsetzung der behutsamen Berechenbarkeit für den User!

Mit pragmatisch-psychologischen Grüßen,

Klimperkasten Wink
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 18:33:13    Titel:

Dem Beitrag von "KamiKami" von 16 Uhr32 kann ich nur beipflichten! -
Auch wenn die Foristen keinen Nachteil erleiden, wenn sie keine Möglichkeit der Abmeldung haben, so geht es gegen meinen Gerechtigkeitssinn, wenn der "Boss" dieses Forums die Finanziellen Vorteile aus dieser Unmöglichkeit der Abmeldung zieht! - Da hängt doch die Gerechtigkeitswaage schief! -

Es müsste dem Foristen freigestellt werden, namentlich dabei zu bleiben oder sich offiziell abzumelden! - Nur so ist es gerecht!

In anderen Foren wirft der Admin höchst persönlich! und aus eigenem Antrieb nach etwa 2 Jahren die "Karteileichen" aus seinem Forum! -

Klimperkasten Idea
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 20:10:24    Titel:

ich denke so pauschal laesst sich das nicht sagen. AR kriegt das Geld von den Firmen, die hier Werbung machen. Diese werden sich das Forum sicherlich auch ansehen wenn man sich die Userzahl ansieht sticht die Anzahl an "1-Beitrag"-Leuten sofort ins Auge...

Jonsy
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 20:10:54    Titel:

Jonsy, du meinst, dass nur die User von diesem Forum abhängig sind? - Ist denn dann nicht genau so der Admin von den Usern abhängig, damit so ein Forum überhaupt beschrieben wird?
Wenn der Betreiber von dem Forum profitiert, ist es m.E. kein Privileg mehr! - Möchte damit nicht etwa Undankbarkeit zeigen, sondern das sind nun mal Tatsachen! - Beide Seiten sind gleichwertig voneinander abhängig, denke ich!

Klimperkasten Idea
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 20:23:51    Titel:

Nein, die Abhaengigkeit besteht nur dann, wenn sich der Betreiber als abhaengig sieht. Der Betreiber kann das Forum genauso gut dicht machen, ohne jemanden hier zu Fragen. Es ist (auch leider) seine Plattform. Die Menge an Menschen, die hier aktiv sind, aendern nichts an diesem Umstand (stell dir ein Forum mit 3 Benutzern vor).
Abhaengig ist hier zunaechst mal niemand. Betreiber und Nutzer haben sich gefunden, beide koennen das Verhaeltnis beenden. Man ist dann abhaengig, wenn man sich abhaengig macht.

Jonsy
Hewp
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2008
Beiträge: 449

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 20:26:49    Titel:

Zitat:

- Ist denn dann nicht genau so der Admin von den Usern abhängig, damit so ein Forum überhaupt beschrieben wird? ...
- Beide Seiten sind gleichwertig voneinander abhängig, denke ich!

Das ist zu 100% richtig -
der Administrator kann das Forum schon schließen, nur verdient er dann nichts mehr daran.

Ich denke Klimperkasten meinte damit nur (- so ne lächerliche Haarklauberei), dass sich beides gegenseitig bedingt.
Und damit hat sie Recht.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5179

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 20:30:27    Titel:

fas hat folgendes geschrieben:
Krawallbiene hat folgendes geschrieben:
Ich weiß ja nicht wie du dir das alles so vorstellst, aber man kann es nicht immer allen recht machen.


Um ehrlich zu sein, gibt es nichts Leichteres, als es in diesem Fall allen Recht zu machen, nur sind die Forenbetreiber offensichtlich nicht wirklich bereit dazu.

Die Lösung ist einfach, ein Unterforum zu eröffnen, wo man über Dinge reden kann, die nichts mit dem Studium zu tun haben. Ich weiss nicht wirklich, wieso die Forenbetreiber so stur darauf beharren, dass es hier ausschliesslich um studiumsbezogene Themen gehen darf. Ein "Aus Prinzip!" lasse ich nicht als Grund gelten, aber darauf läuft es wohl hinaus.


Naja aber das hast weder Du, noch wir als Moderatoren zu entscheiden. Wenn er meint er wolle sein Forum- und es ist halt seins- so haben, dann ist das sein gutes Recht.
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2009 - 20:32:53    Titel:

Da widerspreche ich nicht.

Mal etwas anderes: Wie genau - konkret! - haettet "ihr" euch das denn nun vorgestellt, wie es haette ablaufen sollen. Unzwar klar strukturiert, damit auch deutlich wird, welche Vorteile sich ergeben haetten.
Eine Diskussionsrunde eroeffnen? Nun, dann gaebs zwei "Parteien": Auf der einen Seite die Mods und Gleichgesinnte, auf der anderen Seite die Leute, die sich ein Bravo-Forum wuenschen.
Anregungen? Hmm, da gibts nicht viel anzuregen. Entweder man geht gegen die Kinder-Threads vor oder laesst sie drin.

Jonsy
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 19:45:06    Titel:

Wieso?

Wenn dann muss man auch konsequent sein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Kritik/Meinungen zur Sperrung von Threads im Psycho-Forum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 24, 25, 26, 27, 28  Weiter
Seite 10 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum