Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sammelthread zum Thema Beziehungsprobleme
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Sammelthread zum Thema Beziehungsprobleme
 
Autor Nachricht
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 01:56:24    Titel:

...


Zuletzt bearbeitet von Andi1 am 17 Dez 2010 - 03:37:13, insgesamt einmal bearbeitet
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24251

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:04:56    Titel:

Ironiker hat folgendes geschrieben:

@cyrix: Würdest du dann sagen, dass wenn eine Liebe vorbeigeht, jemand Schuld daran hat?


Definitiv. Meist sind es beide (wer welchen Anteil daran hat, kann variieren, aber meist stimmt dann beim Umgang beider miteinander was nicht). Nur: Oft ist es erst einer, der den anderen im Stich lässt...

Cyrix
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24251

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:06:02    Titel:

@Andi1: Ich bin eh der Meinung, dass miteinander Reden sehr vieles klären kann, insbesondere dann, wenn man droht sich auseinander zu leben...


Cyrix
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:06:16    Titel:

...


Zuletzt bearbeitet von Andi1 am 17 Dez 2010 - 03:36:58, insgesamt einmal bearbeitet
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:08:31    Titel:

Nein! Ich denke, die Liebe muss nicht wertvoller sein, als das eigene Leben, Cyrix! - Sie muss genau so wertvoll sein, wie das eigene Leben, denn das eigene Leben ist genau so abhängig davon, wie das Leben des Partners!

Es ist nicht mehr, als natürlich, dass die Liebe im Laufe der Jahre an intensität verliert. - Das heißt aber doch nicht, dass sie deshalb zwangläufig vernachlässigt wurde! - Die partnerschaftliche Liebe - von dieser war ja die Rede, denke ich - verwandelt sich im Idealfall - so einem an der gegenseitigen Partnerschaft etwas gelegen ist - in gegenseitigen Respekt ( = Rückblick, Achtung, Sorge für...) - Respicere, respicio, respexi, respectum lat. heißt zurück blicken, überdenken, beachten, sorgen für. - Dieser entgegen gebrachte Respekt äußert sich in vielen kleinen Dingen des Alltags, nicht alleine in einem Blumenstrauß anlässlich eines Geburtstages!
Beide Partner müssen diesen Respekt jeden Tag spüren!

So jedenfalls ist meine langjährige Eheerfahrung!

Mit lebenserfahrenen Grüßen,

Klimperkasten Wink
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:10:23    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von Andi1 am 17 Dez 2010 - 03:36:42, insgesamt einmal bearbeitet
Ironiker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 879

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:20:45    Titel:

Andi1 hat folgendes geschrieben:
@Ironiker
Meinst Du nicht, dass diese Aussage etwas zu pauschal ist:
Wenn man sich ein Bild von einem Menschen gemacht hat, dann liebt man ihn auch nicht mehr.
Denkst Du nicht, dass dann ebenso das Gegenteil eintreten kann?


Das Gegenteil wäre, dass man sich ein Bild von dem Menschen gemacht hat und ihn immer noch liebt.

Das geht aber nicht, denke ich. Denn, wenn man sich ein Bild gemact hat sehe ich zwei Möglichkeiten.
1. Das Bild wird quasi nur als Momentaufnahme verstanden, die auch auf jeden Fall unscharf ist (!), und man sieht den Menschen noch immer in seiner Vielfalt von Möglichkeiten, dann hat man sich letztlich kein fertiges Bild gemacht.
2. Man hat sich ein fertiges Bild gemacht und sagt der andere ist so und so. Jedes Gefühl das man diesem Bild entgegenbringt, bringt man eben nur einem Bild entgegen. Nicht dem Menschen.

@cyrix: mmhh ich weiß nicht... meine meinung war, dass eine liebe auch zu ende gehen kann, ohne das jemand schuld daran hat. so wie liebe ja auch oft ohne zutun entsteht. aber ganz sicher bin ich mir da jetzt auch nicht mehr, muss ich zugeben. auf jeden fall eine interessante frage...
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 02:24:48    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von Andi1 am 17 Dez 2010 - 03:36:17, insgesamt einmal bearbeitet
Ironiker
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 879

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 03:00:09    Titel:

nein, ich glaube wir missverstehen uns...

man liebt den menschen und eben nicht das bild. ein bild kann man gar nicht wirklich lieben.

Zitat aus "Stiller" von Max Frisch:
"Du sollst dir kein Bildnis machen! ... Wenn man einen Menschen liebt, so lässt man ihm doch jede Möglichkeit offen und ist trotz allen Erinnerungen einfach bereit, zu staunen ..."
Diplomierter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 1989
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 03:00:46    Titel:

Nach meiner Lehre habe ich bis zu 360 Std im Monat gearbeitet, keine Zeit für Mädels und so. Während meiner Lehrzeit auch keine Zeit weil ich Zeitungen austrug und Autos wusch!

War verlobt fast zwei Jahr, aber Girl war leider emutial nicht bei mir da.

Verheiratet mit einer anderen später ganze 16 Jahr (war leider gleich die Zweitbeste, welche mich tröstete), die 16 wohl mein Schicksal war (16.06.1973 geheiratet, weil am nächsten Tag Feiertag war).

Die Ehe lief solala bis der darauffolgende Tag nach 16 Jahren kein Feiertag mehr war.

Die Einheit Deutschlands stand bevor, ich meine Ehe aber verlor!

Ironie des Schicksals war es gewiß, geheiratet habe ich am 16.06. weil der darauffolgende Tag stets ein Feiertag ist.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Sammelthread zum Thema Beziehungsprobleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 15 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum