Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sammelthread zum Thema Beziehungsprobleme
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Sammelthread zum Thema Beziehungsprobleme
 
Autor Nachricht
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2009 - 10:39:03    Titel:

Zitat:
weil er leider nicht aufhörte mit beleidigenden unter der Gürtellinie treffenden Worten...


Ist das schon einmal passiert? Auch ein sehr intensiver Streit muss ja nicht zwangsläufig bei sowas enden...

Zitat:
Ich hab die ganze Zeit geheult und etwas Angst gehabt....

Wovor Angst gehabt? Davor, dass er Schluss machen könnte? Oder eher Angst vor ihm? (z.B., dass er dich auf einmal im Verlaufe des Streits schlagen könnte?)

Zitat:
Er hat mir erzählt dass er wegen Streit die ganze Nacht nicht schlafen konnte und deshalb weiter nach lastminute reisen gesucht hat.

Also müsst ihr ja zumindest nach dem Streit nochmal gesprochen haben. Wie sah das aus? Gab's es da noch irgendwas von seiner/deiner Seite, um den Streit nochmal konstruktiv abzuarbeiten? Oder steht der Streit quasi immer noch "im Raum"?

Zitat:
ich würde nicht wollen dass mein partner sich sorgen macht. und Ihr?

Das heißt ja im Umkehrschluss, dass Du dir Sorgen machen würdest, wenn er in den Urlaub alleine fliegt. Was besorgt dich denn? Dass ihm was passieren könnte im Urlaub, dass er eine neue Frau im Urlaub kennenlernt, dass er merkt, er kann sich auch ohne dich wohlfühlen und beendet die Beziehung?

Zitat:
findet ihr dass das ok ist wenn er nach solch einem schlimmen streit alleine wegfliegt, oder nicht????

Schwer einzuschätzen, da ihn hier ja keiner kennt Wink Ich sage aber mal so: Ich kann mir schwer vorstellen, dass er den Urlaub wirklich richtig als Urlaub empfinden wird. Ich denke eher, dass wäre für ihn jetzt eine Art "rettendes Ufer", weil es ihm halt mal zwischenzeitlich Distanz zu dir verschafft. Eventuell braucht er ja diese Distanz gerade.
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2009 - 10:50:03    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von Andi1 am 17 Dez 2010 - 01:27:59, insgesamt einmal bearbeitet
lonely-Day95
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2009 - 23:54:48    Titel:

Hey Leute, wollt mafragen, wie man sich "ändern" kann. Da ich total schüchtern bin, wenn ich mit "ihr" reden muss, oder sie was fragen muss. Aber ich kann mit anderen trozdem reden, nur nicht mit Ihr.
nuggets
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2009 - 10:32:06    Titel: Schwierige Beziehung...

Hallo,

ich versuche normalerweise selbst alles Probleme zu lösen, manchmal ist es aber hilfreich die Problematik aufs "Papier" zu bringen, um die Gedanken ein wenig zu strukturieren...Wir haben einander vor etwa 1,5 Monaten kennengelernt. Einen Tag vor meinem Urlaub. Seitdem haben wir uns nur an Wochenenden gesehen. Beide knapp unter 30. Es ist also eine Wochenendbeziehung, da jeder von uns in der Woche zu tun hat. Und das ist auch ok so.

Das erste Treffen verlief perfekt. Nach 6 Stunden kennenlernen hatten wir sex. Es war super. Im Urlaub haben wir einander viel per sms geschrieben. Es schien alles wunderbar zu sein. Nach dem Urlaub haben wir uns sofort getroffen. Haben schöne Zeit miteinander verbracht.
Sie ist ein direkter Mensch, spricht also alles aus was ihr nicht passt. So hatte sie z.B beim nächsten Treffen unsere Sex-Beziehung angesprochen: sie meinte wir würde gut zusammenpassen ausser Körperlich, und zwar weil es wohl zwischen einzelnen "Sitzungen" ich mich viel zu lange ausruhen muss. Hat die Frage gestellt ob es an ihr liegt oder bei mir immer so war. Da hat es alles funktioniert. Die situation mit dieser Frau ist für mich sehr neu, sie bekommt O nur beim vaginalen Verkehr. Wenn ich früher mal zu schnell kamm oder mal die Pause zu gruß war, dann konnte ich es durch oralen sex ausbügeln. An sich waren alle meine Partnerinnen damit zufrieden. Jetzt ist die Situation ganz anders. Sie kennt keinen Orgasmus bei Frauen durch oralen sex. Für mich heisst es also Umstellung. Wir haben mehr oder weniger offen darüber an zwei Wochenenden darüber gesprochen. Un darüber was man an einander gut oder nicht gut findet. Das Ergebnis war, dass sie beim letzten Mal genau so wie ich nicht einschlafen konnte, so ist sie um 5 Uhr Nachts nach Hause gefahren.
Bei den letzten Gesprächen kamm heraus, dass m eine Redensart meine Neugier sie ein wenig nerven.
Meinte aber, dass eventuell sie auf diese kleinigkeiten achtet, weil es Körperlich bei uns nicht passt. Wie gesagt laut ihr passt alles, Vorspiel, Geruch, mein Körper macht sie an, sie erregt sich sehr schnell mit mir. Ihr macht es sorgen, dass sie mich nicht so erregt, wie es mit ihr mit anderen Partner war. Und das sagt sie auch offen: "sie hatte wohl nie einen Partner gehabt, der diese Probleme hatte".Meine Situation: ich stehe unter einem enormen Druck. Mir fehlt es in letzter Zeit Schwer auf andere Dinger zu kozentrieren. Ich muss immer an ihre Worte denken. Ich kann an mir arbeiten, das dauert eben eine gewisse Zeit. Das habe ich ihr auch zu verstehen gegeben. Ich merke aber, dass in letzter Zeit sie sich zu mir nicht wirklich angezogen fühlt. Das heisst, sie lässt sich Zeit mit der Beantwortung meiner Sms, benutzt im Gegensatzt zu früher kaum angenehme Wörter in meine Richtung.
Letztes mal habe ich mich mit ihr getroffen um das ganze klar zu stellen. Ich war überzeugt, dass ich einfach Schluss machen muss an diesm Tag, Schluss mit dieser Beziehung. Wir haben lange geredet. Wir
merken aber beide, dass es nicht normal ist in so einer frühen Phase der Beziehung über Probleme zu reden. Muss man nicht normalerweise in dieserr Phase einfach das Zusammensein geniessen? Diese Frage haben wir einander gestellt. Im großen und ganzen stehe ich unter einm großen Druck. Meine Gedanken richten sich jetzt nur auf sie und auf unsereren nechsten sex. Ich weiss dass kann nicht gut gehen. Vor lauter Panik kriege ich ihn auch nicht hoch, ich kann mich in so einer Situation nicht einfach fallen lassen und geniessen, ich muss "arbeiten". Ich stelle mir selbst die Frage: "Will ich mit ihr die Beziehung weiterführen um mein männliches Ego zu schützen, um ihr zu beweisen, dass ich es auch anders kann?"

Ihr merkt an meiner Schreibweise, dass die ganze Situation in meinem Kopf "über Kopf steht"...
Muh89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2009
Beiträge: 329

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2009 - 04:32:59    Titel:

ein paar gedanken zu deinem beitrag:

-liebst du sie und liebt sie dich? oder ist diese beziehung nur eine sex-beziehung?

- ich weiß, dass der mund bei der frau eine erogene zone ist, aber, dass frauen durch oralsex zum orgasmus kommen, wusste ich bislang noch nicht. bist du dir sicher, dass deine vorherigen partnerinnen den orgasmus nicht vorgetäuscht haben?

- wenn man wirklich verliebt ist, dann sind die ersten paar monate der beziehung die *rosarote-brillen-phase*, aber irgendwie scheint ihr diese phase schon übersprungen zu haben und seid bei der manchmal schmerzhaften realität angekommen, wo man doch den ein oder anderen störfaktor am partner entdeckt.

- wie du schon selber geschrieben hast, kann dieser enorme druck, der auf dir lastet, erektionsstörungen hervorrufen. die lösung für dieses problem wäre wahrscheinlich, dass du das deiner partnerin mitteilst und ihr beide an diesem problem versucht zu arbeiten und nicht nur du alleine!

-------------------------------------------------------------------------------------
meine persönliche meinung zu deinem beitrag:

wirklich verliebt seid ihr doch net wirklich, oder? ich mein in deinem beitrag hört man nichts von liebe, zuneigung, zärtlichkeit etc. es geht nur um das körperliche, welches zwar in einer beziehung eine sehr große rolle spielt, dennoch nicht so sehr gewichtet werden sollte wie die emotionale komponente einer beziehung.
sie nervt deine redensart und deine neugier, und wirklich einfühlsam scheint sie auch nicht zu sein. wenn du sie liebst, versuch es nochmal mit ihr, also rede mit ihr, wegen dem ganzen druck, der auf dir lastet, damit es auch im bett mit euch beiden klappt. wenn du sie nicht liebst und auf sie verzichten kannst dann mach schluss, haste n paar probleme weniger.
nuggets
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2009 - 10:31:15    Titel:

Hallo Muh89 und danke für Deine Meinung!
Muh89 hat folgendes geschrieben:

-liebst du sie und liebt sie dich? oder ist diese beziehung nur eine sex-beziehung?

Sie libt micht nicht, sie "mage" nich "Punkt", das ist ihre Aussage. Ob ich sie liebe? Ich weiss es nicht. Ich weiss nur, dass ich mir ständig gedanken mache wie ich die Beziehung verbessern kann, freue mich über Ihren Anruf, freue mich auf ihre Stimme. Eventuell habe ich Schuldgefühle, dass ich ihr das nicht geben kann was sie erwartet. Sie macht mich auf jeden Fall an.

Muh89 hat folgendes geschrieben:

- ich weiß, dass der mund bei der frau eine erogene zone ist, aber, dass frauen durch oralsex zum orgasmus kommen, wusste ich bislang noch nicht. bist du dir sicher, dass deine vorherigen partnerinnen den orgasmus nicht vorgetäuscht haben?

Ich glaube Du hast mich falsch verstanden Smile ich meinte die Befridigung einer Frau mit der Zunge des Mannes.

Muh89 hat folgendes geschrieben:

- wenn man wirklich verliebt ist, dann sind die ersten paar monate der beziehung die *rosarote-brillen-phase*, aber irgendwie scheint ihr diese phase schon übersprungen zu haben und seid bei der manchmal schmerzhaften realität angekommen, wo man doch den ein oder anderen störfaktor am partner entdeckt.

Ich glaube nach dem zweiten Sex, wo sie sich beleidigt gefühl hat, weis es zwischen einzelnen VG ein paar Stunden dauerte hat sie angefangen Störfaktoren in mir zu suchen und diese Anzusprechen.

Muh89 hat folgendes geschrieben:

- wie du schon selber geschrieben hast, kann dieser enorme druck, der auf dir lastet, erektionsstörungen hervorrufen. die lösung für dieses problem wäre wahrscheinlich, dass du das deiner partnerin mitteilst und ihr beide an diesem problem versucht zu arbeiten und nicht nur du alleine!

Das wäre der idealle Fall! Jetzt kriege ich nicht mal einen Treffen mit ihr zustande, weil sie noch ein paar Wochen im Prüfungsstress ist. Das wundert mich sehr, weil sie nicht den ganzen Tag ernt, sondern mal da, mal da unterwegs ist, mal ihrer besten Freundin bei ihren Problemen hilft. Also schon mal ein Zeichen dafür, dass sie die Beziehung nicht wirklich verbessern möchte. Zudem bittet sie mich auf sie nicht böse sein, wenn wir die nächsten paar Wochen uns nicht so oft sehen. Ist schon eine komische situation.

-------------------------------------------------------------------------------------
Muh89 hat folgendes geschrieben:

meine persönliche meinung zu deinem beitrag:

wirklich verliebt seid ihr doch net wirklich, oder? ich mein in deinem beitrag hört man nichts von liebe, zuneigung, zärtlichkeit etc. es geht nur um das körperliche, welches zwar in einer beziehung eine sehr große rolle spielt, dennoch nicht so sehr gewichtet werden sollte wie die emotionale komponente einer beziehung.
sie nervt deine redensart und deine neugier, und wirklich einfühlsam scheint sie auch nicht zu sein. wenn du sie liebst, versuch es nochmal mit ihr, also rede mit ihr, wegen dem ganzen druck, der auf dir lastet, damit es auch im bett mit euch beiden klappt. wenn du sie nicht liebst und auf sie verzichten kannst dann mach schluss, haste n paar probleme weniger.

Ich glaube nicht, dass wirklich verliebt sind, ob so was auch mit der Zeit kommt? Da habe ich miene Zweifel. Es geht nicht nur um das Körperliche, aber ihr ist es sehr wichtig, weil man angebliich damit Probleme auf der seelischen Ebene ausgleichen kann.
Wir haben bei 3 letzten Treffen nur über unsere Beziehung geredet. Das belastet sie so sehr, dass sie danach kaum Schlaffen kann. Sie hat mich gebeten, solche Gespräche einzustellen. Für mich eine Sackgasse. Sie und ich erkennen es, dass es unnormal ist schon bei dem 6 oder 7n Treffen die Gesräche dieser Art zu führen.
Ich glaube mir geht es irgend wo darum mich zu reabilitieren, um mein männliches Ego. Normal ist das nicht, das erkenne ich an...

Danke Dir!
Nuggets
Muh89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2009
Beiträge: 329

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2009 - 05:13:18    Titel:

nuggets hat folgendes geschrieben:
Ich glaube nicht, dass wirklich verliebt sind, ob so was auch mit der Zeit kommt? Da habe ich miene Zweifel. Es geht nicht nur um das Körperliche, aber ihr ist es sehr wichtig, weil man angebliich damit Probleme auf der seelischen Ebene ausgleichen kann.
Wir haben bei 3 letzten Treffen nur über unsere Beziehung geredet. Das belastet sie so sehr, dass sie danach kaum Schlaffen kann. Sie hat mich gebeten, solche Gespräche einzustellen. Für mich eine Sackgasse. Sie und ich erkennen es, dass es unnormal ist schon bei dem 6 oder 7n Treffen die Gesräche dieser Art zu führen.
Ich glaube mir geht es irgend wo darum mich zu reabilitieren, um mein männliches Ego. Normal ist das nicht, das erkenne ich an...


also, es gibt ein problem in der beziehung und sie bittet dich dieses nicht mehr anzusprechen, weil sie danach nicht mehr schlafen kann?
ich mein, normalerweiße sollte man in einer beziehung wie in einer ehe, in guten als auch in schlechten zeiten zusammensein, einander helfen, einander lieben etc., aber es scheint ja bei euch so zu sein, dass wenn ihr ein problem habt, welches dich zwar primär betrifft, indirekt sie ja dennoch auch involviert ist, sie dann eben nicht da ist um dir zu helfen, dich sogar darauf aufmerksam macht, das problem nicht mehr anzusprechen, weil sie nicht mehr schlafen kann...klingt mir nach ner sehr egoistischen dame.

wenn etwas einem kopfschmerzen bereitet und man dieses problem lösen möchte, dann ist der erste schritt, den man machen sollte darüber reden, wenn die person, die es nach dir am ehesten betrifft nicht darüber reden will, frage ich mich wirklich, ob so eine art beziehung sinn macht. alleine wirst du das, was für dich ein problem ist, nicht lösen können.
ihr müsst an der jetztigen situation etwas ändern, wenn nicht dann könnte es passieren, dass dein problem ergo der druck, der auf dir lastet noch größer werden und das willst du doch nicht Wink

es gibt mehrere möglichkeiten, wie du dich in zukunft verhalten könntest:

1. du akzeptierst ihre bitte und redest nicht mehr über dein problem in dieser beziehung Arrow der druck auf dir wird dadurch wahrscheinlich größer werden

2. du akzeptierst ihre bitte nicht und versuchst, weil du sie so sehr magst, nochmal mit ihr zu reden und vllt werdet ihr das problem dann zusammen angehen, was ich sehr bezweifle.

3. du verlässt sie, da sie sich nicht für dein problem interessiert, sie dir sagt, dass sie im prüfungsstress ist, dennoch aber mit ihren freundinen unterwegs ist, ihnen bei ihren problemen hilft, obwohl sie selber welche hat.

----------------------------------------------------------------------

ich weiß nicht, wie du dich in der zukunft verhalten wirst, aber egal, ob du mit ihr zusammen bleibst oder nicht, eines solltest du dennoch tun, und zwar das, was dir kopfschmerzen bereitet ihr klipp und klar sagen, damit du wenigstens diese last auf den schultern los wirst.

ich wünsch dir/euch (eher dir als euch) alles gute für die zukunft Smile
cauchy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 687

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2009 - 20:09:03    Titel:

Also ich glaub auch nicht, dass ihr eine Zukunft habt.
Ihr passt anscheinend im Bett nicht zusammen und reden könnt/wollt ihr auch nicht miteinander.

Wo sind da eure Gemeinsamkeiten?

Ich würde dir raten, vergiss die Dame! Sie will anscheinend eh nichts von dir und du solltest dir eine Frau suchen, die zu dir passt, mit dir redet und nicht nur will, dass du in ihrem Sinne optimal "funktionierst".

Was hält dich bei ihr?
nuggets
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.11.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2009 - 21:57:16    Titel:

@Muh89

Danke Muh89 Du sprichst wahre Worte!
Mein Verstand sagt mir "verlasse sie", männliches ego "durchstehen und beweisen, dass es besser geht".
Ich warte mal passenden moment ab, um den Schluss durchzuziehen. Also Variante 3. zu derich seit langen tendiere.

Zitat:
ich wünsch dir/euch (eher dir als euch) alles gute für die zukunft Smile

Danke! Das werde ich brauchen Wink

@cauchy
Was mich an ihr hält?
Sie ist sexy, klug und selbstbewusst. Ihre Art gefällt mir. Das trifft man nicht oft.
eine Frau, die man erobern muss, aber mit der man nicht lange aushält.
Danke für Dein Kommentar, sehr zutreffende Aussage von Dir!
abacus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2010 - 21:05:13    Titel: war meine freundin heimlich prostituierte?

Hallo, hier meine geschichte...

ich war 2 1/2 jahre mit einer frau (sie studentin (30), ich angestellter (40)) zusammen die für mich meine große liebe war, vom ersten augenblick an. leider ist die beziehung gescheitert.

bei gesprächen mit freunden über die gründe warum die beziehung gescheitert ist, tauchten zufällig einige hinweise auf das sie während unserer beziehung nebenbei heimlich als prostituierte gearbeitet hat.

in der folge machten viele vorkommnisse die ich während der beziehung überhaupt nicht verstanden hatte plötzlich sinn. mehrere versuche einer offene aussprache hat sie erst zugesagt und dann kurzfristig abgesagt oder mich versetzt.

Heute bin ich weitgehen überzeugt das es wirklich so war aber einen echten beweis hab ich nicht. Es ist ganz schön schwer zu akzeptieren das ich mich so lange für dumm verkaufen ließ...

Wer hat was ähnliches erlebt?

Danke für eure antworten!
Lg, abacus
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Sammelthread zum Thema Beziehungsprobleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 21 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum