Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schnittpunkte errechnen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Schnittpunkte errechnen!
 
Autor Nachricht
gumbakiste
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 19:28:25    Titel: Schnittpunkte errechnen!

Hallo!

Wir haben am Freitag in Mathe ne Aufgabe aufbekommen, bei der man 2 graphen hat und man deren schnittpunke ERRECHNEN soll....
an sich ja ganz einfach... einfach die funktionsterme gleichsetzen!
der eine graph war eine normalparabel mit scheitelpunkt (-1/-1)
also --->(x+1)²-1

der andere graph war eine gerade mit dem schnittpunkt auf der y achse bei 1 , und der nullstelle bei -1 ---> x+1

nun setze ich die gleichungen gleich
x+1=(x+1)²-1
da entsteht nun das problem...
da kommt, wenn ich das auflöse, nur müll raus...
also bei mir kommt da raus: WURZEL aus x+1 = x
und das bringt mir ja rein gar nix.....

bei b) und c) war die parabel gleich bloß die geraden waren anders...
bei b) is die gerade: 0,5x-4
bei c) is die gerade: -2x-2

auch bei b) und c) kam da echt nur wirrwarr raus!
kann mir da bitte jemand helfen? Crying or Very sad
Zephyr_Straubing
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 19:38:36    Titel: Re: Schnittpunkte errechnen!

gumbakiste hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Wir haben am Freitag in Mathe ne Aufgabe aufbekommen, bei der man 2 graphen hat und man deren schnittpunke ERRECHNEN soll....
an sich ja ganz einfach... einfach die funktionsterme gleichsetzen!
der eine graph war eine normalparabel mit scheitelpunkt (-1/-1)
also --->(x+1)²-1

der andere graph war eine gerade mit dem schnittpunkt auf der y achse bei 1 , und der nullstelle bei -1 ---> x+1

nun setze ich die gleichungen gleich
x+1=(x+1)²-1
da entsteht nun das problem...
da kommt, wenn ich das auflöse, nur müll raus...
also bei mir kommt da raus: WURZEL aus x+1 = x
und das bringt mir ja rein gar nix.....

bei b) und c) war die parabel gleich bloß die geraden waren anders...
bei b) is die gerade: 0,5x-4
bei c) is die gerade: -2x-2

auch bei b) und c) kam da echt nur wirrwarr raus!
kann mir da bitte jemand helfen? Crying or Very sad


also du löst die erste Gleichung auf, dann müsstest du auf - x² - x + 1 kommen, dann benutzt du ganz einfach die Lösungsformel, damit kommst du auf

x1 = 1-Wurzel aus 5 / -2 = -1,2360680 / -2 = 0,6180340 = 0,62

x2 = 1+Wurzel aus 5 / -2 = 3,2360680 / -2 = -1,6180340 = -1,62

diese zwei Zahlen setzt du jetzt einfach in g (x) oder f (x) ein und erhältst somit die y-koordinate deiner Schnittpunkte
gumbakiste
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 19:46:14    Titel:

also das hab ich jetz nich geschnallt^^

also ich soll x+1=(x+1)²-1 auflösen....aber genau das is ja das problem :/
wenn ich die lösung davon wüsste....
dann wärs natürlich klar dass ich die jeweils in eine der funktionsterme einsetzen muss und somit den y-wert erhalte...
aber das problem dass ich des nich raff WIE ich die gleichung auflöse....

und dieses - x² - x + 1 is praktisch des, wenn man die binomische formel auflöst und dann zusammenfasst oder?
und was meinst du mit lösungsformel?
Zephyr_Straubing
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.01.2009
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 20:28:56    Titel:

gumbakiste hat folgendes geschrieben:
also das hab ich jetz nich geschnallt^^

also ich soll x+1=(x+1)²-1 auflösen....aber genau das is ja das problem :/
wenn ich die lösung davon wüsste....
dann wärs natürlich klar dass ich die jeweils in eine der funktionsterme einsetzen muss und somit den y-wert erhalte...
aber das problem dass ich des nich raff WIE ich die gleichung auflöse....

und dieses - x² - x + 1 is praktisch des, wenn man die binomische formel auflöst und dann zusammenfasst oder?
und was meinst du mit lösungsformel?


du musst doch nur (x+1)² auflösen also x²+2x+1 und dann nach x auflösen^^

Die Lösungsformel ist

x1,2 = -b +/- (Wurzel b²-4ac) / 2 a
gumbakiste
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 22:29:33    Titel:

jo ok
habs verstanden...

bloß diese lösungsformel...
is das ne festgelegte allgemeine formel?
weil die haben wir noch nich gelernt
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 22:32:05    Titel:

Die pq-Formel wird über die quadratische Ergänzung hergeleitet.

Ist aber eigentlich egal, denn ihr werdet ja wohl irgendwie gelernt haben, wie man quadratische Gleichungen löst. Mach das eben so, wie ihr es gelernt habt...wie auch immer das aussieht ist egal!
gumbakiste
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.01.2009
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2009 - 22:58:16    Titel:

also ich muss sagen ich raff jetz gar nix mehr...
haltet mich jetz nich für blöd aber ich bin jetz doch etwas verwirrt
so viele lösungen bei denen ich nich weiß wie ich da drauf komme
das bereitet mir grade richtig kopfzerbrechen Shocked
to_st.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2009 - 18:02:32    Titel:

erledigt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Schnittpunkte errechnen!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum