Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kündigung :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kündigung :)
 
Autor Nachricht
duanthiel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 11:17:58    Titel: Kündigung :)

Hallo,

ich habe vor kurzem meine Ausbildung zur Bankkauffrau abgeschlossen und einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag erhalten - wobei mir bereits zugesichert wurde, dass dieser in einem halben Jahr in einen unbefristeten umgewandelt wird.

Nun ist es aber so, dass ich nicht in diesem Berufszweig alt werden möchte, es gibt einige bzw sehr viele Dinge mit denen ich mich absolut nicht identifizieren kann (neue Richtlinien, Arbeitsmuster usw), deswegen möchte ich ab August mein Abitur an einem Kolleg nachholen, die Aufnahmeprüfung dafür findet in wenigen Wochen statt.

In meinem Arbeits- bzw Ergänzungsvertrag ist vermerkt, dass beide Seiten (AN sowie AG) mit einer Frist von 6 Wochen zum Ende eines Kalendervierteljahres kündigen können.
Bedeutet also, dass ich spätestens Anfang Mai meine Kündigung zum 30.6 einreichen muss, richtig ?
Wobei es mir aber auch möglich ist, dass ich schon im März oder auch April die Kündigung einreichen kann, damit mein Team genug Zeit hat, sich um Ersatz zu kümmern ?!

Ich hoffe natürlich, dass es nach Einreichung der Kündigung nicht zum Spießrutenlauf wird, aber da muss ich dann durch...

Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten Smile
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 13:54:50    Titel:

grundsätzlich kann man befristete arbeitsverträge nicht ordentlich kündigen, aber wenn das so im vertrag steht geht das wohl
6 wochen sind 7*6=42 tage
also müsste ,wenn ich richtig gerechnet habe, die kündigungserklärung dem AG bis zum 20.5 zugehen
du kannst aber natürlich auch schon vorher zum 30.6 kündigen, nur nicht später
steiftier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 15:53:30    Titel:

Eine ordentliche Kündigung ist nur möglich, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde oder in dem Tarifvertrag vorgesehen wurde. Allerdings finde ich die 6 Wochen Regelung etwas fragwürdig.

Also wenn schon eine Kündigung vorgesehen ist, müsste eigentlich auch §622 Abs. 6 Anwendung finden. Nach dem ist es unzulässig, wenn der ArbN eine längere Kündigungsfrist als der ArbG hat. Der ArbG hat aber nach 2 Jahren erst eine Kündigungsfrist von 1 Monat und nach 3 5 Jahren 2 Monate.

Davon darf in normalen AV auch nicht zu lasten des AN abgewichen werden. Weshalb das in befristeten AV nicht gelten sollte wenn eine ordentliche Kündigung zulässig ist, wüsste ich nicht. Eigentlich müsste doch die 4 Wochen Frist gelten. Oder ?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 16:48:13    Titel:

man könnte ja sagen nach §620II,III BGB ergibt sich, dass §622 BGB nicht einschläggig ist, sondern nur das TzBfG

allerdings regelt das ja keine kündigungsfristen und zb. eine vereinbarung, dass von dem einen auf den anderen tag gekündigt werden kann ist so ohne weiteres vlt. auch nicht okay
duanthiel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 20:52:20    Titel:

Erst einmal Danke für eure Antworten Smile
Also im Vertrag steht wortwörtlich, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine sechswöchige Kündigungsfrist zum Ende eines Kalendervierteljahres haben.
Also werde ich wohl meine Kündigung Anfang März einreichen... dann wissen auch alle rechtzeitig bescheid.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kündigung :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum