Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

defekte Lichterkettte Spannung an defekte Glübrirne ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> defekte Lichterkettte Spannung an defekte Glübrirne ?
 
Autor Nachricht
Bastel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 20:44:25    Titel: defekte Lichterkettte Spannung an defekte Glübrirne ?

Hallo,

ich habe folgende Aufgabe in Pysik bekommen:

An einer an das elektrische Netz (UN = 240V) angeschlossene Lichterkette befinden sich 16 Glühlampen (idealisert angenommen) exakt gleicher Bauart in Reihenschaltung. Aufgrund des Defekts einer Glühbirne leuchtet keine der Lampen. Welche Spannung liegt zwischen den beiden klemmstellen der Fassung der defekten Glühbirne? Begründen sie ihre Antwort!

meine Überlegungen:
Wenn die Glühlampe durchbrennt, ist die Verbindung unterbrochen --> somit Leerlauf I=0A. Wenn kein Strom fließt kann zwischen der defekten Birne auch keine Spannung fließen denn U=R*I .. somit ist U= 0..

Ist meine Überlegung richtig

danke für eure Antworten

Sebastian
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 21:01:27    Titel:

ne, das ist sicher falsch. Very Happy
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 21:05:04    Titel: Re: defekte Lichterkettte Spannung an defekte Glübrirne ?

Bastel hat folgendes geschrieben:
Wenn kein Strom fließt kann zwischen der defekten Birne auch keine Spannung fließen denn U=R*I .. somit ist U= 0..

Ist meine Überlegung richtig


Sebastian


So stimmt das sicher nicht.

1. Spannung fließt nicht, sondern liegt an.

2. und jetzt überleg nochmal Very Happy
Bastel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 21:23:04    Titel: Re: defekte Lichterkettte Spannung an defekte Glübrirne ?

Zitat:


So stimmt das sicher nicht.

1. Spannung fließt nicht, sondern liegt an.
2. und jetzt überleg nochmal Very Happy



Achja ich meinte es fällt keine Spannung über die defekte Glühbirne ab. Gilt nicht trotzdem U=I*R und somit U=0A *R, also U=0 ??

Gruß
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 21:28:33    Titel:

an der defekten Glühlampe liegt eine Spannung von 240 Volt
Bastel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 23:05:59    Titel:

mgor hat folgendes geschrieben:
an der defekten Glühlampe liegt eine Spannung von 240 Volt


Kannst du mir das bitte erklären, damit ich es nachvollziehen kann??

Es liegen 240V an der Lichterkette an, somit liegen an der defekten Glühbirne also auch 240V, da sie ja in Reihe durschalten ? Und hinter der defekten liegen dann 0V?
mgor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 31 Jan 2009 - 23:31:01    Titel:

in der defekten Kette fließt kein Strom. Der Spannungsabfall ist somit über jeder einzelnen ganzen Glühlampe 0V.

240V-15x0V=240V


Nochmal überlegen:

In der gesamten Kette fließt kein Strom, wegen der defekten Glühlampe.
Die Kette wird mit 240V versorgt, es fällt aber über die einzelnen (ganzen) Glühlampen keine Spannung ab, weil der Stromkreis NICHT geschlossen ist.
Deshalb ist an der offenen Stelle des Stromkreises (über die defekte Lampe) die gesamte Versorgungsspannung messbar.
Da ein Voltmeter ein Messgerät ist, welches idealerweise über einen sehr hohen Innenwiderstand verfügt, sollte also beim Messvorgang der Spannung über der offenen Stelle (die def. Glühlampe) der Stromkreis nicht geschlossen werden.
Da es aber kein wirklich ideales Messgerät, mit einem unendlich hohen Innenwiderstand gibt, wird physikalisch schon ein geringer, aber in deinem Fall, vernachlässigbarer Strom fließen, welcher einen geringfügigen Spannungsunterschied zw. 240V Eingangsspannung und der Spannung über der defekten Glühlampe zur Folge hat.


Ich würde es dir auch aufzeichnen, aber ich habe keine Möglichkeit, Bilder hochzuladen. Vielleicht kann es ja jemand verständlicher erklären Very Happy
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2009 - 02:56:28    Titel:

Joa, ich versuch's mal...

Normal wäre folgendes:
Du hast eine Spannung von 240V über 16 baugleichen Birnen anliegen.

Je nachdem, wie deren Widerstand ist, fäll zwischen den Klemmen jeder Birne 240V/16 = 1,5V Spannung ab. Stom ist überall gleich, egal wie groß.

Strom I = U_G / R_G
R_G ... Gesamtwiderstand
U_G ... Gesamtspannung, Versorgungsspannung


An der Gesuchten Stelle fällt die Versorgungsspannung reduziert um die Spannungsabfälle an den restlichen Lampen ab. (Maschensatz ... Einzelspannungen addiert, geben die Gesamtspannung. Oder Richtungsbehaftet addiert muss immer 0 rauskommen) Die restlichen Spannungsabfälle ergeben sich aus deren Widerständen.
U1 = R1*I = U_G - R_Rest*I
Wenn kein Strom fließt, hat eine Lampe auch keinen Widerstand entgegenzusetzen...
U1 = U_G - R_Rest*I -> I=0
U1 = U_G

Soweit mein Versuch dazu ... Wink Ich hoffe es hilft.
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2009 - 11:45:18    Titel:

Aber warte mal. Wenn eine Glühlampe defekt ist, kann man sich das doch als Leiterbruch vorstellen?

Oder habe ich jetzt einen Gedankenfehler?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> defekte Lichterkettte Spannung an defekte Glübrirne ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum