Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Strafrecht I in Göttingen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht I in Göttingen
 
Autor Nachricht
la.sweety
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.02.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01 Feb 2009 - 12:12:26    Titel: Hausarbeit Strafrecht I in Göttingen

Hallo,
ich schreibe meine erste Hausarbeit, ich weiß nur nicht ob ich auf dem richtigem Weg bin?

Hier kurz der Fall:
A bricht den Wagen des D auf, weil er sich dort Drogen im Wert von 75.000 € erhofft. A nimmt das Paket an sich und öffnet es später. Er findet aber nur Wein mit einem Wert von 45 €.
Später trifft er zufällig auf D. A glaubt, dass D wüsste was vorgefallen sei und glaubt, dass D ihn verletzen möchte. Daher schlägt A auf D ein. D ist bewusstlos. A möchte ihn beseitigen und verlädt den Körper in seinen Kofferraum. A beabsichtigt den D in einem See zu ertrinken. Am See angekommen stellt A fest, dass D bereits erstickt ist.

Wie hat sich A strafbar gemacht?

Meine Überlegungen
§ 242/243 Problem: Zueignungsabsicht bezüglich der Drogen, nicht des Weines
§ 223/224 III Problem: A irrt sich über einen Rechtfertigungsgrund?
§ 212 Problem des Vorsatzes
Muss ich auch auf den Mord zu sprechen kommen?


PS: Schreibt noch jemand die Hausarbeit mit?

Mit besten Grüßen
juraes88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2009 - 19:37:59    Titel:

Hey,

ich schreibe die Hausarbeit auch.

Ich denke man muss vollendeten Mord anprüfen, verneinen, dann versuchten Mord anprüfen und ebenfalls verneinen, da zum Versuch noch Zwischenakte erforderlich sind.

Ansonsten stimme ich bis dato mit deinen Überlegungen überein.
Ein paar Meinungen dazu könnten allerdings nicht schaden.

gruß
neachen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16 März 2009 - 13:43:45    Titel:

Hi,
ich schreibe die Hausarbeit auch und wie weit seid ihr so bisher?
Ich habe mir überlegt, dass im Bezug auf den einfachen Diebstahl ein unerheblicher Motivirrtum vorliegt. Ich frage mich nur, ob dass so geht?
Un wie sieht das ganze beim schweren Diebstahl aus? Er wollte ja eigentlich die Drogen, doch geht man nach dem Wert des Weines, dann wäre es ja kein schwerer Diebstahl. Wie habt ihr das ganze gelöst?? Smile
Hoffentlich gibt´s zahlreiche Antworten Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht I in Göttingen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum