Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

dicke durch kapazität bestimmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> dicke durch kapazität bestimmen
 
Autor Nachricht
qwertz1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 17:09:56    Titel: dicke durch kapazität bestimmen

hallo,
hab folgendes problem:
mit einem kondensator (plattenabstand d) soll die dicke h einer folie gemessen werden, die sich im kondensator befindet, also h<d.
die folie hat epsilonR als konstante.
ich weis, dass man den kondensator mit folie als reihenschaltung eines "leeren" und eines "gefüllten" kondensators auffassen kann. aber was genau ist mit leeren und gefüllten kondensator gemeint? welchen plattenabstand haben sie?

danke!
TripleT
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 359

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 17:24:05    Titel:

Nun, ein normaler Plattenkondensator hat als Kapazität C = epsilon_0 * A/d (wenn ich mich da gerade nicht vertue).
Und mit einem Dielektrikum (deine Folie) dazwischen, das den Kondensator völlig ausfüllt, wird einfach ein neuer Faktor epsilon_R eingefügt: C = epsilon_0 * epsilon_R * A/h.

D.h. dein Kondensator mit Folie der Dicke h und Gesamtplattenabstand d sollte die Kapazität 1/(C_ges) = 1/(C_ohne) + 1/(C_mit) haben, wobei
C_ohne = epsilon_0* A/(d-h)
C_mit = epsilon_0 * epsilon_R * A/h

... und das kann man dann bestimmt nach h aufdröseln.
qwertz1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2009 - 17:50:59    Titel:

ok, danke!

nun gibt es ja auch noch den fall, wo ich mit einem kondensator die füllhöhe bestimmten kann. nehmen wir also zb einen plattenkondensator (breite einer platte b, höhe h und abstand d) in dem sich eine flüssigkeit der höhe x mit epsilonR befindet. diesen fall kann man doch als parallelschalltung annehmen, bei dem der eine kondensator leer ist mit fläche A=b*(h-x) und einem vollen mit A=b*x. stimmt dass so?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> dicke durch kapazität bestimmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum