Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2-Fach Bachelor, nur Hauptfach?!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> 2-Fach Bachelor, nur Hauptfach?!
 
Autor Nachricht
Coldplayer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 12:41:59    Titel: 2-Fach Bachelor, nur Hauptfach?!

Tach auch,

ich hätte da mal eine Frage und vllt. kann mir da auch jemand weiterhelfen.
Weiß jemand wie das ist, wenn man sich für ein 2-Fach Bachelor fach gewirbt, für das Hauptfach angenommen wird, aber für das Nebenfach nicht? Könnte man dann therotisch vorerst nur mit dem Hauptfach studieren oder würde damit das gesammte Studium ins Wasser fallen? Confused
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 12:53:43    Titel:

Haupt- und Nebenfach gibt es im 2-Fach-Bachelor nicht Wink

Hast Du mal bei der Uni nachgefragt? In Köln kann man nur mit zwei Fächer anfangen. Wenn man aber nur für ein Fach zugelassen wurde, dann lohnt es sich, sich an das Studierendensekretariat zu wenden. Vielleicht gibt es ein zulassungsfreies Fach, das man erst einmal dazu nehmen kann. Dann kannst Du sofort anfangen und Dich in den nächsten Semestern für das zweite Fach noch einmal bewerben oder (falls es mit dem Alternativfach Überschneidungen gibt) eventuell in einem höherem Semester wechseln.
Coldplayer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.02.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 13:02:00    Titel:

Danke erst einmal für die schnelle Antwort.

Ja, das mit dem Haupt-/nebenfach hab ich was durcheinander geworfen, ist mir auch grad aufgefallen Wink

Ich steh halt in Bielefeld im Moment nur mit einer Zulassung für EW da, aber danke, ich werd mal sehn was sich machen lässt.
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 13:03:31    Titel:

Soweit ich weiß, ist es generell nicht möglich, aber ich würde einfach an der jeweiligen Uni nachfragen?!
.oOo.anna.oOo.
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.08.2007
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 13:35:02    Titel:

Natürlich gibt es auch Bachelorstudiengägnge mit Haupt- und Nebenfach. Wieso sollte dies auch nicht der Fall sein?

Hab aber noch nie davon gehört, dass man mit nur einem Fach anfangen kann, wenn man eigentlich 2 braucht. Wenn du also nicht für das NF angenommen wirst, kannst du es so machen, wie auch Jomira sagte: erst mal ein zulassungsfreies wählen und hoffen, dass du später noch wechseln kannst.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 13:51:37    Titel:

Bachelorstudiengänge: Ja
Aber bei einem 2-Fachbachelor stehen beide Fächer "gleich berechtigt" nebeneinander. Es sind sind beides Hauptfächer, wenn man so möchte.
Silium
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2008
Beiträge: 168

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 14:05:07    Titel:

Jomira hat folgendes geschrieben:
Bachelorstudiengänge: Ja
Aber bei einem 2-Fachbachelor stehen beide Fächer "gleich berechtigt" nebeneinander. Es sind sind beides Hauptfächer, wenn man so möchte.

Hab da mal ein paar allg. Frage zu. Werden denn am Ende beide Fächer getrennt betrachtet, also muss ich für beide eine Bac. Thesis schreiben? Wie wird der Notenschnitt ermittelt?

Vielen Dank und schöne Grüße
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 14:31:30    Titel:

Ich bin mir nicht sicher, ob das überall gleich gehandhabt wird.
In Köln ist es so, dass man in beiden Fächer mündlich Bachelor-Prüfungen hat und in einem Fach eine Bachelor-Arbeit schreibt.
Daraus wird eine Note berechnet (so habe ich das jedenfalls verstanden). Wie welches Modul gewichtet wird, hängt von den LP ab.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2009 - 18:13:35    Titel:

Nun, dann scheint es von Uni zu Uni wieder Unterschiede zu geben. In Köln stehen beide Fächer gleichberechtigt nebeneinander und werden im gleichem Umfang studiert. Erst ganz zum Schluß muß man entscheiden, in welchem Fach man die Bachelorarbeit schreibt.
Das, was Du beschreibst, heißt bei uns Verbundsstudiengang.
Die bestehen aus einem Pflichtfach und einem Wahlpflichtfach. Man bewirbt sich allerdings nur für das Wahlpflichtfach und ist dann automatisch für das Pflichtfach zugelassen.
affinity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.04.2008
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 15:06:36    Titel:

Zitat:
3. Kann ich mich bei Studiengängen, die eine Fächerkombination voraussetzen, auch nur mit einem Fach einschreiben (Teileinschreibung in Lehramtsstudiengängen bzw. im 2-Fach-Bachelor)?

Eine Teileinschreibung ist an der Universität zu Köln nicht möglich. Sie benötigen für eine Einschreibung die Zulassung für einen „vollständigen“ Studiengang. Erforderliche Fächerkombinationen können Sie der Bewerberinformation in der Rubrik "Download" entnehmen.

Falls Sie nur in einem Fach Erfolg hatten (Teilzulassung), können Sie weiterhin für das Fach/die Fächer, in dem/denen Sie abgelehnt wurden, auf das Nachrückverfahren hoffen. Solange Sie keine Zulassung für einen vollständigen Studiengang erzielen, verfällt Ihre Teilzulassung nicht. Alle Studienwünsche für diesen Studiengang, für die Sie noch keine Zulassung erhalten haben, nehmen am Nachrückverfahren/Losverfahren teil.

Beispiel:
Klaus hat sich für zwei Studiengänge mit jeweils 3 Fächern (Deutsch, Englisch und Geschichte) beworben: 1. Studiengang Lehramt GHRGe/Haupt-, Real-, Gesamtschule, 2. Studiengang Lehramt Gymnasium/Gesamtschule.
Ergebnis Hauptverfahren:
- Im LA GHRGe/HRGe wird Klaus für alle drei Fächer zugelassen. Klaus schreibt sich für Deutsch und Englisch ein (vollständiger Studiengang). Die Zulassung für Geschichte verfällt.
- Im Lehramt GyGe erhält Klaus nur eine Zulassung für Geschichte, erzielt also keinen vollständigen Studiengang. Die Anträge für Englisch und Deutsch nehmen am Nachrückverfahren teil.
Klaus erhält im Nachrückverfahren die Zulassung für Englisch und schreibt sich innerhalb der Einschreibefrist des Nachrückverfahrens für Geschichte /Englisch (LA GyGe) um.

Sobald Sie eine Zulassung für einen vollständigen Studiengang erhalten, ist die gesetzte Einschreibefrist verbindlich.


Das sagt die Uni Köln dazu.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> 2-Fach Bachelor, nur Hauptfach?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum