Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

eingetragener kaufmann vs. ohg vs. xy
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> eingetragener kaufmann vs. ohg vs. xy
 
Autor Nachricht
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 00:13:23    Titel:

also betreibt er ein handelsgewerbe (angenommen es wäre so) und ist daher kaufmann.
nun muss er sich eintragen lassen und führt den zusatz e.k.
das hgb gilt für ihn, aber alle paragraphen zur ohg können ihm wurst sein oder wie?

das hieße dann ja, dass der ganze ohg teil im hgb überhaupt erst wichtig ist, weil nun mehrere personen (die sich zur gesellschaft zusammengeschlossen haben) ein handelsgewerbe betreiben (im gegnsatz zum e.k. der es ja ganz alleine macht).

der e.k. ist doch ein einzelunternehmer und ist ganz allein oder?


Zuletzt bearbeitet von scarcity am 04 Feb 2009 - 00:19:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 00:16:13    Titel:

jo
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 00:17:45    Titel:

jo auch zum 2. teil des beitrags (den ich editiert habe)?
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 00:47:06    Titel:

ok dann wäre das mit dem e.k. erstmal klar.

hab viel gelernt danke.

aber nochmal zur ohg:

ich gründe mit nem kumpel ne ohg (durch gesellschaftsvertrag und aufnahme des handelsgewerbes).

nun muss ich die ohg ins handelsregister eintragen, weil § 6 HGB (handelsgesllschaft => kaufmann) und § 28 (eintragungspflicht der firma).

also ist die ohg kaufmann (auch ohne eintragung).

aber da mein kumpel und ich vollhafter sind (komplementäre) sind wir auch kaufmann (steht zumindest so in meinem skript, gibts da auch nen paragraph der das bestätgt?).

also haben wir letztlich 3 kaufleute erschaffen: die ohg, meinen kumpel und mich.
sind mein kumpel und ich dann extra nochmal eingetragen oder stehen wir bei der ohg "mit dabei" (wir sind doch kaufmann, also jeder einzelne ?)
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 01:01:06    Titel:

ja, soweit ich weiß sind (zumindest die geschäftsführenden) ohg-gesellschafter (nicht komplementäre, das ist bei der kg) kaufman
das regbit sich wohl aus der ohg eintragung, aber das weiß ich nicht sicher
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 01:03:26    Titel:

ok danke. dann werd ich da mal recherchieren müssen.
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 01:11:46    Titel:

die ihk frankfurt am main sagt: (http://www.frankfurt-main.ihk.de/starthilfe_foerderung/existenzgruendung/rechtsfragen/idem/ohg/index.html)

OHG

...

Rechtsverhältnisse der Gesellschafter, Haftung

Die Gesellschafter selbst sind Vollkaufleute. Für Gesellschaftsschulden haftet die oHG mit dem Gesellschaftsvermögen (Gesamthandsvermögen). Daneben haften alle Gesellschafter persönlich, auch mit ihrem Privatvermögen. Die Beschränkung der Haftung auf das Gesellschaftsvermögen ist nicht möglich. Jeder Gesellschafter haftet Dritten in voller Höhe. Er kann aber nach Inanspruchnahme durch Dritte Ausgleichsansprüche gegen die anderen Gesellschafter entsprechend des Gesellschaftsvertrages gelten machen.


das wäre also geklärt, alle gesellschafter (zur geschäftsführung berechtigt oder nicht) sind kaufleute.

aber mal ne andere frage:

da steht noch:

Die oHG besitzt keine eigene von den Gesellschaftern selbst unterschiedene Rechtspersönlichkeit. Trotzdem ist sie einer juristischen Person insoweit ähnlich, als sie vor Gericht klagen und verklagt werden kann. Sie kann Rechte erwerben und Verbindlichkeiten eingehen, Eigentum und andere dingliche Rechte an Grundstücken erwerben. Jeder Gesellschafter hat Alleingeschäftsführungsbefugnis und Alleinvertretungsmacht. Es kann aber auch abweichendes vereinbart werden.

steht dieser erste teil mit der (nicht vorhandenen) rechtspersönlichkeit im HGB? oder ist das unter "gesellschaft" im bgb irgendwo geregelt?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 01:16:49    Titel:

im gegenteil
sie hat keine, weil es nicht drin steht
aber §124 HGB beachten
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 01:19:31    Titel:

die ohg ist als rechtlich selbständig (124 HGB), aber sie besitzt keine eigene rechtspersönlichkeit und ist auch keine juristische person?

was zum geier ist denn der unterschied zwischen diesen 3 dingen (rechtlich selbständig, eigene rechtspersönlickeit, juristische person)?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2009 - 01:49:50    Titel:

rechtspersönlichkeit ist der oberbegriff für juristische und natürliche person
den unterschied zwischen so teilrechtsfähigen personengesellschaften und juristischen personen vergess ich immer, aber ein unterschied ist ja, dass die juristische person völlig selbstständig ist und parallel zur natürlichen person alleine für ihre schulden haftet
die ohg hingegen besteht eigentlich nur aus ihren gesellschaftern, lediglich mit der besonderheit, dass die gesammthand verbindlichkeiten eingehen kann
aber im endeffekt haften dann doch die gesellschafter persönlich
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> eingetragener kaufmann vs. ohg vs. xy
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum