Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Brauche unterstützung beim Elastischen Stoß
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Brauche unterstützung beim Elastischen Stoß
 
Autor Nachricht
marve1711
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2009 - 19:53:36    Titel: Brauche unterstützung beim Elastischen Stoß

Hi Leute,
ich stehe vor folgender Aufgabe:
10 Menschen, die jeweils 50 kg schwer sind, haben jeweils die Hände auf den Rücken des Vorderen gelegt.
-> Nun stößt sich der letzte mit deiner Geschwindigkeit von 2 m/s ab.....

Das geht immer so weiter, bis keiner mehr dasteht..
Wie kann ich nun die Geschwindigkeit der anderen, im Augenblick des Stoßes errechnen?
Freunde der Sonne
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 721
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2009 - 23:40:33    Titel:

Irgendwie eine komische Aufgabe.

Ich bin der Meinung mich erinnern zu können, dass sich der Impuls beim Stoß zweier materieller Körper mit Schallgeschwindigkeit überträgt.

Du müsstest also errechnen wie lange die Impulsübertragung dauert und könntest dann über F = ma die Geschwindigkeit berechnen.

Auf jeden Fall ziemlich komische Aufgabe, da die Schallgeschwindigkeit im Körper des Menschen ... ??? ... Mensch zu 80% aus Wasser!? ... beträgt...
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2009 - 00:15:16    Titel:

Die Aufgabe ist so gemeint:




Die Geschwindigkeit der Masse erhöht sich also sukzessive bis der 9. sich abgestoßen hat:

1.Abstoß
v2_1 = v1_0 - 2m/s = -2m/s

=> v1_1 * m1_1 + v2_1 * m2_1 = m1_0 * v1_0

=> v1_1 * 9 - 2m/s*1 = 10*0

=> v1_1 = 2/9m/s


2.Abstoß
v2_2 = v1_1 - 2m/s = -16/9m/s

=> v1_2 * m1_2 + v2_2 * m2_2 = m1_1 * v1_1

=> v1_2 * 8 - 2m/s*1 = 9*2/9m/s

=> v1_2 = 1/2m/s


...

Sorry fuer die sehr bescheidene Schreibweise, das Prinzip ist hoffentlich trotzdem klar geworden Wink
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 18 Feb 2009 - 19:12:06    Titel:

Das ist ja fast so etwas wie eine urzeitliche Rakete!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Brauche unterstützung beim Elastischen Stoß
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum