Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lernprogramm in Planung - einige Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Lernprogramm in Planung - einige Frage
 
Autor Nachricht
Wasserbaum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2009 - 14:08:56    Titel: Lernprogramm in Planung - einige Frage

Heyho,

bin ein Programmierfrischling und muss im Zuge meines Studiums (Informationswissenschaft) auch ein wenig programmieren; however, mit folgendem Versuch möchte ich mich auch in Sachen Programmierung ein wenig schulen und verbessern Smile

Geplant: Speziell auf mich zugeschnittenes Lernprogramm.

Motivation: Es geht um eine mündliche Prüfung in ein paar Monaten, in der der Prof alles fragen kann, was er in seine 400 Seiten geschrieben hat. Dementsprechend komme ich mit einem Vokabellernprogramm nicht weit, und 800 Karteikarten zu schreiben, will ich auch nicht unbedingt. Möchte ein Programm, das meinen Prof simuliert.

Grundidee: Ich wähle ein Thema aus oder lasse es auswählen zufällig. Anschließend werden mir entweder konkrete Fragen gestellt (Wie nennt man dies und jenes? oder "Aufgaben" im Stile von "Nenne mir alle XY von XY: ", sodass man eben selbst, unabhängig von einer Reihenfolge, z.B. alle Probleme von XY aufzählen muss.

Plattform/Output: Hatte vor, es in Java oder C zu programmieren, wobei mir Objektorientiertheit sinnvoller erscheint. Grafische Oberfläche wäre fein, aber für mich reicht auch die Kommandozeile, dann muss ich mir nicht umständlich die Grafikprogrammierung aneignen. Ist ja auch egal grad.

Aufgbau/Algorithmen: Der unerfahrende Programmierer in mir dachte es sich so :

# Thema wählen oder wählen lassen (random-Methode)
# Fragen gestellt bekommen

Fragen/Probleme:
- Soll jedes Unterthema in eine Klasse? Oder nur jedes Kapitel? Oder gar nicht mit Klassen arbeiten?

- Wie bekomme ich es hin, dass mich auch Listen abgefragt werden können? Vll eine WHILE Schleife, die mich erst dann rauslässt, wenn ich alle Elemente eingetippt und mit Enter bestätigt habe? Wie würd man sowas programmieren?

- In meiner Ahnungslosigkeit würde ich nun auch generell einzelne Abfragen mit einer IF-Abfrage / While-Schleife programmieren
Code:
WHILE
passende Antwort nicht gegeben
LASSE IHN NICHT AUS DIESER SCHLEIFE HERAUS


Geht das eleganter? Wenn ja, wie?


Viiiele Fragen, ich wäre echt dankbar für ein paar Tipps und Anregungen, denn ich halts für ne gute Idee! Bekomme direkt Programmierübung und "tu mir auch selbst was Gutes" wegen des Lernens für die Mündliche!
Fritzelchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2009 - 00:43:29    Titel:

- Klassen
Willst du irgendwelche tollen Entwurfsmuster benutzen? du kannst natürlich alle möglichen Klassen basteln Wink Würde als Grundidee mal GUI, Programm und Fragen als drei Klassen vorschlagen - nun solltest du durchdenken, ob du mehr/weniger/andere brauchst. Entwerfen ist schließlich ein sehr wichtiger Schritt auf dem Weg zum Programm.

- Liste klingt doch gut. Wie wäre es mit einer ArrayList, die alle Frageobjekte verwaltet, die ein Objekt fragt, dass dann Antworten als Attribut hat? Aber das geht auch eleganter Wink

- while und if sehen doch gut aus! evtl. switch an geeigneten stellen

*will nicht zu viel vorwegnehmen, da das entwerfen eben wichtig ist*
Wasserbaum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2009 - 19:12:13    Titel:

Könnte man auch ein System einsetzen, das eine Liste (der Fragen) z.B. als 0 markiert und bei richtiger Beantwortung = 1 setzt und das Kapitel nur abgeschlossen ist, wenn alles =1 ist?
mazal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2009 - 14:52:13    Titel:

Zitat:
Könnte man auch ein System einsetzen, das eine Liste (der Fragen) z.B. als 0 markiert und bei richtiger Beantwortung = 1 setzt und das Kapitel nur abgeschlossen ist, wenn alles =1 ist?


Klar. Sky is the limit.

Mal im ernst: Probier einfach ein bischen rum. Das ist das beste was man am Anfang tun kann. Wenn du mit dem internen Design nicht zufrieden bist, kannst du am Ende noch dran rumfeilen. Programmieren und Entwurf lernt man IMO am besten "learning my doing". Was aber nicht heissen soll, dass man sein Gehirn abschaltet und gleich losprogrammiert. Sehr geholfen hat mir auch fremde Quelltexte zu lesen.

Gruß
Wasserbaum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2009 - 17:57:04    Titel:

Das ist mir ja alles klar; mich triezt es nur ein wenig, dass ich nicht den Überblick habe über alle Möglichkeiten, die mir gegeben sind... d.h. ich muss mich nun für eine entscheiden, obwohl ich gar nicht weiß, ob nicht eine andere viel sinnvoller wäre Smile Deshalb schreibe ich halt hier ins Forum.

Habt aber Recht, ich mache mcih mal an den konkreteren Programmentwurf und melde mich bei Fragen einfach Wink

Danke schon mal

http://www.maedchen-ansprechen.de
http://www.maedchen-ansprechen.de/blog
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Lernprogramm in Planung - einige Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum